Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 50

Thema: Mamiya 645

  1. #21
    Spitzenkommentierer Avatar von ralf3
    Registriert seit
    25.07.2013
    Ort
    Siegen
    Beiträge
    1.059
    Bilder
    41
    Danke abgeben
    214
    Erhielt 629 Danke für 355 Beiträge

    Standard

    Lieferungen aus Japan gehen super schnell. Meist unter 1 Woche. Wie lange der Zoll dann aber braucht, ist eine andere Geschichte .

  2. 2 Benutzer sagen "Danke", ralf3 :


  3. #22
    Kennt sich aus
    Registriert seit
    19.05.2014
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    86
    Danke abgeben
    118
    Erhielt 224 Danke für 54 Beiträge

    Standard Neues Schätzchen

    Ich kanns auf jedenfall kaum erwarten! Ja der deutsche Zoll hat mir schon so manches Mal die Freude vermießt durch unnötig lange Wartezeiten. Ich habe es nun leider wieder nicht sein lassen können und habe bei einer amerikanischen Auktion nun das 45mm 2,8 ersteigert für 60€... da konnte ich nicht nein sagen. Manchmal ärgere ich mich sehr über meine Schnäppchenbesessenheit.... aber ich glaube da bin ich hier im Forum nicht der einzige... wenn ich mir so manche Linsensammlungen anschaue
    jetzt muss ich nur noch meiner Regierung beibringen, dass das ganz normal und voll natürlich ist, ansonsten hängt der Haussegen schief.... habe auch schon versucht, ihr das als Investition zu erklären, wobei mir das Trioplan als Beispiel diente

  4. Folgender Benutzer sagt "Danke", Doertepn :


  5. #23
    Kennt sich aus
    Registriert seit
    19.05.2014
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    86
    Danke abgeben
    118
    Erhielt 224 Danke für 54 Beiträge

    Standard Mein nun erstmal vollständiges Mamiya M645 Set

    Nun sind meine Linsen endlich angekommen. Ausprobiert habe ich sie bis jetzt noch nicht, das wird sich aber bald ändern. Die Qualität der Linsen ist hervorragend und was ich bis jetzt durch den Sucher sehe, überzeugt mich wirklich sehr.
    Mein Mamiya-Set besteht nun also aus:
    - Mamiya M645 mit Schachtsucher
    - Mamiya Sekor C 1:3,5 35mm entspricht 21mm KB
    - Mamiya Sekor C 1:2,8 45mm entspricht 27mm KB
    - Mamiya Sekor C 1:2,8 80mm entspricht 48mm KB
    - Mamiya Sekor C 1:4 210mm entspricht 126mm KB

    k-M645 Set top Quali.jpg

    k-M645 Set top Quali_1.jpg

    Wie man sieht habe ich einen recht großen Brennweitenbereich gut abgedeckt vom starken Weitwinkel über die Standartbrennweite bis hin zum leichten Tele. Damit dürfte ich vom Spielwert für die nächsten paar Jahre versorgt sein. Vielleicht folgt irgendwann noch ein etwas größeres Tele. Da muss ich aber noch auf die Naheinstellgrenzen schauen, da es für meine Benutzung ansonsten keinen Sinn macht.

    PS: Die Aufnahmen entstanden bei grausam schlechtem Licht mit dem Jupiter 9 an der Sony A7


  6. #24
    Teilzeit-Mod. ;) Avatar von LucisPictor
    Registriert seit
    12.12.2004
    Ort
    Oberhessen
    Alter
    48
    Beiträge
    12.889
    Bilder
    12
    Danke abgeben
    2.907
    Erhielt 3.131 Danke für 1.418 Beiträge

    Standard

    Herzlichen Glückwunsch und viel Spaß damit!
    Carsten, berufsbedingt immer mal wieder auf Forum-Pause. In grün schreibe ich als Mod.
    ​Leica, Sony, Nikon, Fuji, Olympus, Pentax, Panasonic, Canon, Sigma und viel zu viele Linsen sowie andere digitale und analoge Kameras.
    >> Einführung | Meine "Uralt" (Stand 2015) Linsenliste | Noch eine Linsenliste | RetroCamera.de (Blog) | Altglasphase : 10
    >> Aktuelle Verkaufsangebote! <<>> Auf EBAY <<

  7. Folgender Benutzer sagt "Danke", LucisPictor :


  8. #25
    Spitzenkommentierer
    Registriert seit
    09.05.2012
    Beiträge
    4.711
    Bilder
    1
    Danke abgeben
    6.809
    Erhielt 6.640 Danke für 2.338 Beiträge

    Standard

    Ach wie schön wäre es, für solche Linsen ein digitales Mittelformatteil zu haben.
    Liebe Grüße

    Bernhard
    https://deramateurphotograph.de/

  9. 2 Benutzer sagen "Danke", GoldMark :


  10. #26
    de Vörstand Avatar von hinnerker
    Registriert seit
    11.12.2008
    Ort
    Hamweddel
    Beiträge
    15.036
    Bilder
    80
    Danke abgeben
    3.075
    Erhielt 8.542 Danke für 3.035 Beiträge

    Standard

    Klasse, schönes Set hast DU Dir da zusammengestellt.

    LG
    Henry
    Canon EOS 5D MKII, 5D MKI, Canon 1D MK IV, Sony A7.. und viele, viele feine Objektive aus dem Altglas-Container..

    Bitte denkt bei geplanten Anschaffungen daran, dass Foto-Einkäufe in unserem Shop


  11. Folgender Benutzer sagt "Danke", hinnerker :


  12. #27
    Ist oft mit dabei Avatar von Gustav
    Registriert seit
    14.02.2012
    Ort
    Frankfurt
    Beiträge
    334
    Bilder
    6
    Danke abgeben
    2.849
    Erhielt 718 Danke für 199 Beiträge

    Daumen hoch Filmentwicklung und Negativdigitalisierung

    Zitat Zitat von Doertepn Beitrag anzeigen
    Nun sind meine Linsen endlich angekommen. Ausprobiert habe ich sie bis jetzt noch nicht, das wird sich aber bald ändern. Die Qualität der Linsen ist hervorragend und was ich bis jetzt durch den Sucher sehe, überzeugt mich wirklich sehr.
    Mein Mamiya-Set besteht nun also aus:
    - Mamiya M645 mit Schachtsucher
    - Mamiya Sekor C 1:3,5 35mm entspricht 21mm KB
    - Mamiya Sekor C 1:2,8 45mm entspricht 27mm KB
    - Mamiya Sekor C 1:2,8 80mm entspricht 48mm KB
    - Mamiya Sekor C 1:4 210mm entspricht 126mm KB




    Wie man sieht habe ich einen recht großen Brennweitenbereich gut abgedeckt vom starken Weitwinkel über die Standartbrennweite bis hin zum leichten Tele. Damit dürfte ich vom Spielwert für die nächsten paar Jahre versorgt sein. Vielleicht folgt irgendwann noch ein etwas größeres Tele. Da muss ich aber noch auf die Naheinstellgrenzen schauen, da es für meine Benutzung ansonsten keinen Sinn macht.

    Glückwunsch auch meinerseits!

    Habe ähnliches - bin jedoch noch auf der Suche nach praktikablen Lösungen für die Filmentwicklung und die Digitalisierung vom Mittelformatnegativen/Dias. hast Du schon eine Lösung parat?

    Gruß

    Gustav
    Geändert von hinnerker (20.11.2015 um 08:16 Uhr)

  13. Folgender Benutzer sagt "Danke", Gustav :


  14. #28
    Kennt sich aus
    Registriert seit
    19.05.2014
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    86
    Danke abgeben
    118
    Erhielt 224 Danke für 54 Beiträge

    Standard Mediumformat Workflow

    Zitat Zitat von Gustav Beitrag anzeigen

    Habe ähnliches - bin jedoch noch auf der Suche nach praktikablen Lösungen für die Filmentwicklung und die Digitalisierung vom Mittelformatnegativen/Dias. hast Du schon eine Lösung parat?

    Gruß

    Gustav
    Cool welches System benutzt du? Auch die Mamiya M645?
    Zu meinem Workflow: Ich lasse meine Filme beim DM entwickeln, was im Durchschnitt ca. 1-2€ pro Film kostet. Ich hatte mir lange überlegt dies alles selbst zu machen, jedoch bekomme ich dies zu diesem Preis nicht hin.
    Zum Digitalisieren benutze ich meinen wunderschönen Balgen mit Vergrößerungsobjektiv. Ich habe mir einen Epson Filmhalter für Mediumformat besorgt, welcher in den Scannern benutzt wird. Dazu kommt noch ein Lichpult von Kaiser.
    Dann tut Photoshop und Camera-RAW seine Dienste.
    Hier ein kleines Bild von diesem Setup.

    20151119_220740.jpg

    PS: Das grau davor ist der Diahalter, den ich zur Digitalisierung meiner 35mm Bilder benutze.

    LG Nicolai

  15. Folgender Benutzer sagt "Danke", Doertepn :


  16. #29
    Ist oft mit dabei Avatar von Gustav
    Registriert seit
    14.02.2012
    Ort
    Frankfurt
    Beiträge
    334
    Bilder
    6
    Danke abgeben
    2.849
    Erhielt 718 Danke für 199 Beiträge

    Standard Mamiya 645

    Habe auch das 645 aber mit Prismensucher und 55,80,110 mm Sekor-Objektive.
    Für Kleinbild habe ich einen Diascanner der relativ komfortabel ist. Dein Aufbau kommt mir ein wenig "wackelig und lichtdurchlässig" vor. Bekommst Du damit gute Ergebnisse? Hätte auch einen CanonFD Balgen und viele Vergrößerunsobjektive und könnte eventuell den Ständer von meinem alten Durst Vergrößerungsgerät nutzen, aber die plane Filmhalterung und ein Lichtpult mit ausreichender gleichmässiger Lichtquelle fehlt mir noch. Müsste man nicht auch das Umgebungslicht irgendwie abschirmen oder arbeitest Du im Dunklen?
    Hast Du es auch mit Diafilm probiert? Ein parBeispielbilder würden mich interesieren.

    Gruß

    Gustav

  17. #30
    Spitzenkommentierer Avatar von joeweng
    Registriert seit
    02.01.2014
    Ort
    Molfsee bei Kiel
    Beiträge
    1.574
    Bilder
    35
    Danke abgeben
    5.603
    Erhielt 4.766 Danke für 951 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Gustav Beitrag anzeigen

    Habe ähnliches - bin jedoch noch auf der Suche nach praktikablen Lösungen für die Filmentwicklung und die Digitalisierung vom Mittelformatnegativen/Dias. hast Du schon eine Lösung parat?

    Gruß

    Gustav
    Moin,
    ich habe mittlerweile viel über das Thema Digitalisierung von Mittelformat Negativen gelesen und auch wenn mehrfach gute Erfahrungen mit dem Abfotografieren berichtet wurden, erreicht man top Qualität nur mit sehr guten Scannern.
    Leider sind die dann wieder in Preisregionen, die das Zücken der Kreditkarte schwer fallen lassen, zumal die dedizierten MF- Filmscanner bis auf einen von Plustek (1600€)und Reflekta (1300€) nur noch gebraucht zu erhalten sind. Bei ScanDig werden auch noch Nikons und Hasselblads gelistet, allerdings zu Preisen, die ein Nicht-Profi bei der "Besseren Hälfte" nicht genehmigt bekommt.
    Gute Flachbettscanner sind ein brauchbarer Kompromiss, aber meiner Recherche nach muss man für ordentliche, gebrauchte Geräte eher über 300-400€ investieren, bei Neuen ist man ab 600-700€ dabei.

    Ich finde das sehr bescheiden und bin bisher nicht bereit, für meine wenigen guten MF-Fotos solche Beträge auszugeben. Einzelne Fotos zum Scannen zu einem Dienstleister zu geben, habe ich bisher nicht ausprobiert.

    Ich würde mich sehr freuen, welche von euren abfotografierten Bildern zu sehen, um einen aktuellen Stand dieser Technik zu bekommen.

    Meine SW-Filme entwickle ich selbst, Farbfilme kommen per Fototasche zu Pixelnet.

    LG Jörn
    Geändert von hinnerker (20.11.2015 um 08:17 Uhr)
    Digital und Analog unterwegs...

  18. Folgender Benutzer sagt "Danke", joeweng :


Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Mamiya NC 1000s
    Von hinnerker im Forum weitere Hersteller
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.02.2018, 21:00
  2. Mamiya ZE-2 Quartz
    Von hinnerker im Forum weitere Hersteller
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 31.01.2012, 12:18
  3. Mamiya - nicht nur die 645...
    Von Meiner Einer im Forum weitere Hersteller
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 01.12.2011, 15:55
  4. Mamiya Sekor E
    Von Meiner Einer im Forum Allgemeine Informationen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.05.2011, 09:18
  5. Wer kennt Mamiya 5,6 / 65 CU ?
    Von dermanni im Forum Allgemeine Informationen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 25.09.2010, 22:48

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •