Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 16 von 16

Thema: Vivitar 2,8/135

  1. #11
    Ist noch neu hier
    Registriert seit
    18.01.2022
    Beiträge
    5
    Danke abgeben
    0
    Erhielt 21 Danke für 5 Beiträge

    Standard M42 Version an Fuji X-T20

    Ich bin erstaunt, dass das Objektiv über den ganzen Bildbereich scharf ist, schon bei Offenblende. Ebenso sehe ich keine Verzeichnungen.

    Blende 2.8
    Name:  DSCF4127.jpg
Hits: 96
Größe:  316,0 KB

    Blende 4
    Name:  DSCF4128.jpg
Hits: 92
Größe:  318,2 KB

    Bei den Bokeh-Bildern habe ich gemerkt, dass ich mich noch schwer tue mit dem manuellen Fokussieren. Ich benutze bei meiner Fuji X-T20 die Funktion Focus-Peaking, die die scharfen Kanten hervorhebt. Bei dem Wandkalender oben hat es auch gut funktioniert, bei diesem Bild auch, Focus auf der Airpod-Box.
    Name:  DSCF4136.jpg
Hits: 93
Größe:  325,0 KB

    Die anderen Bokeh-Bilder sind leider nicht 100% scharf geworden, entweder ein Problem beim Fokussieren oder doch leichte Bewegungsunschärfe durch Verwackeln... Dem werde ich bei besserem Licht noch mal nachgehen.
    Trotzdem erzeugt die Linse bisher ein ruhiges, weiches Bokeh.

    Ich bin sehr zufrieden!

  2. 7 Benutzer sagen "Danke", dirk_67 :


  3. #12
    Hardcore-Poster
    Registriert seit
    16.06.2014
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    974
    Danke abgeben
    2.558
    Erhielt 5.625 Danke für 707 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von dirk_67 Beitrag anzeigen
    Bei den Bokeh-Bildern habe ich gemerkt, dass ich mich noch schwer tue mit dem manuellen Fokussieren. Ich benutze bei meiner Fuji X-T20 die Funktion Focus-Peaking, die die scharfen Kanten hervorhebt. Bei dem Wandkalender oben hat es auch gut funktioniert, bei diesem Bild auch, Focus auf der Airpod-Box.
    Hi,

    probier mal verschiedene Einstellungen bei dem Focus Peaking aus. An der X-T10 fand ich das Peaking auf "rot" und "mittel" am geeignetsten. Hilfreich ist auch, wenn man in Raw fotografiert, das Vorschaubild in sw zu haben.
    Gruß
    Rolf
    ____________
    www.altglas-container.de flickr

  4. Folgender Benutzer sagt "Danke", xali :


  5. #13
    Hardcore-Poster
    Registriert seit
    24.10.2017
    Ort
    Colmar/Frankreich
    Beiträge
    940
    Danke abgeben
    2.244
    Erhielt 3.307 Danke für 695 Beiträge

    Standard

    Welche Variante hast Du denn ? Kannst Du ein Foto Deines Objektivs hier einstellen ? Persönlich kenne ich nur das von Komine hergestellte 135 mm f/2,8 dessen Seriennummer mit 28 beginnt. Das bietet sehr gute Leistungen ab Offenblende, trotz eines vergleichsweise einfachen Aufbaus (nur 4 Elemente).

    LG Volker

  6. Folgender Benutzer sagt "Danke", Alsatien :


  7. #14
    Ist noch neu hier
    Registriert seit
    18.01.2022
    Beiträge
    5
    Danke abgeben
    0
    Erhielt 21 Danke für 5 Beiträge

    Standard

    Ich habe die selbe Baureihe wie das im ersten Post gezeigte, nur eben für M42. Beschriftungen sind genauso, Seriennummer beginnt auch mit 28.

  8. Folgender Benutzer sagt "Danke", dirk_67 :


  9. #15
    Spitzenkommentierer Avatar von joeweng
    Registriert seit
    02.01.2014
    Ort
    Molfsee bei Kiel
    Beiträge
    1.862
    Bilder
    35
    Danke abgeben
    8.140
    Erhielt 6.120 Danke für 1.184 Beiträge

    Standard

    Moin,
    bei der von Komine gebauten Version ist es nicht verwunderlich, dass Du an APS-C auch bei Offenblende keine Randabfall der Schärfe beobachtest. Die schwächeren Ränder und Ecken kommen ja auf deinem Sensor nicht an.
    Es ist übrigens eins der wenigen Objektive mit 135mm Brennweite, die bei unendlich am Spiegel der Canon 6D anschlagen.
    LG Jörn
    Digital und Analog unterwegs...

  10. 2 Benutzer sagen "Danke", joeweng :


  11. #16
    Ist noch neu hier
    Registriert seit
    18.01.2022
    Beiträge
    5
    Danke abgeben
    0
    Erhielt 21 Danke für 5 Beiträge

    Standard

    Ist mir bewusst, dass man bei APSC-Objektiven den Vorteil des kleinen Bildkreises hat. Ich habe aber auch schon Objektive gesehen, die haben auch an APSC Randunschärfe gezeigt. Insofern fand ich das erwähnenswert.

  12. 2 Benutzer sagen "Danke", dirk_67 :


Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Vivitar 2.8/28mm
    Von Andokai im Forum "Café Manuell" - Hier wird geplaudert..
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 25.06.2020, 08:01
  2. Vivitar 2,0/28
    Von Helge im Forum Testberichte und Listen (Altglas)
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 05.09.2019, 22:11
  3. VIVITAR 3,8 / 19mm PK
    Von Padiej im Forum Testberichte und Listen (Altglas)
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.03.2010, 18:51

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •