:Eiszapfen mit eigener Physik?

Hinzugefügt von Witthues
« Vorheriges Bild   |   Nächstes Bild »

:Eiszapfen mit eigener Physik?

Hits: 5.601  
von Witthues
 
Diese Kategorie einklappenDiastreifen 
‹‹Bilderrätsel   Auflösung des Rätsels  :Eiszapfen mit eigener Physik?  : welche Schuhgröße?   was'n das?››
Druckbare Version Einem Moderator melden

  Beschreibung zu :Eiszapfen mit eigener Physik?

Diese Kategorie einklappen

Beschreibung von Witthues

Witthues
Rätselfrage: wieso wächst der Eiszapfen nicht horizontal sondern fast vertikal? Auflösung später durch neues Bild

Kommentare zu :Eiszapfen mit eigener Physik? (6)

  1. #1 Witthues
    oh sorry, meine natürlich: wieso wächst der Eiszapfen nicht senkrecht nach unten sondern fast zur Seite?
  2. #2 gewa13
    ... na ja, weil bei Euch im Norden immer so ein starker Wind weht ...

    Gruß Gerhard
  3. #3 Witthues
    nö, das ist nicht der Grund.
    Wegen des starken Windes brauchen unsere Linsen im Norden immer einen Bildstabi, sonst verwischen wir das Bild.
  4. #4 Fraenzel
    Ich vermute mal, dass der Eiszapfen ursprünglich senkrecht nach unten zeigte. Dann ist irgendwann diese "Schneemütze" durch ihr Eigengewicht etwas abgerutscht und nun hängt der Eiszapfen schief...
    Rechts von der "Schneemütze" hast Du Dir einen Sensorfleck eingefangen...
    Gruss Fraenzel
  5. #5 Witthues
    Auflösung
    Fraenzel hat Recht. In der Galerie findet Ihr ein Foto von weiter weg. Schon witzig, wie Schnee und Wasser zusammenhalten.

    Gruß Witthues
+ Schreiben Sie ihren Kommentar hier