Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 30

Thema: Objektiv Beratung-Hilfe !

  1. #1
    Ist noch neu hier
    Registriert seit
    06.05.2008
    Beiträge
    2
    Danke abgeben
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Frage Objektiv Beratung-Hilfe !

    Hallo erstamal alle hier !

    bin neue hier , und mein erstes Post im Forum .


    bin auch Anfänger mit DSLR und besitze seit paar Monate K100D Super mit Kit Objektiv 18-55. Aber es schaut aus das es doch nicht reicht oder teusche ich mich ? Für was reicht dieses Kit Objektiv ( welche Aufnahmen ).
    Da ich nicht grosse Budget habe möchte ich günstige Objektiv zulegen
    ich möchte leider keine ständig Objektiv wechseln, daher wollte ich Euch fragen welche Objektiv könnt ihr mir empfehlen, damit der immer drauf bleibt ( es soll net teuer sein , aber gute ergebnisse bringen ).
    Ich habe irrgendwo gelsen das man für 90-130 € schon was kaufen kann ( oder wider falsch ?)

    Danke für hilfe im voraus

  2. #2
    Spitzenkommentierer Avatar von Josef17
    Registriert seit
    04.03.2005
    Ort
    Kerpen
    Alter
    69
    Beiträge
    1.052
    Bilder
    27
    Danke abgeben
    1
    Erhielt 9 Danke für 4 Beiträge

    Standard AW: Objektiv Beratung-Hilfe !

    Spar lieber noch was, bevor Du Dich nacher ärgerst. Irgendwann steht das billigding sowieso im Schrank.
    schöne Grüße,
    Josef


  3. #3
    Ist oft mit dabei
    Registriert seit
    11.10.2004
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    432
    Danke abgeben
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard AW: Objektiv Beratung-Hilfe !

    Zitat Zitat von Saint Beitrag anzeigen
    Hallo erstamal alle hier !

    bin neue hier , und mein erstes Post im Forum .


    bin auch Anfänger mit DSLR und besitze seit paar Monate K100D Super mit Kit Objektiv 18-55. Aber es schaut aus das es doch nicht reicht oder teusche ich mich ? Für was reicht dieses Kit Objektiv ( welche Aufnahmen ).

    Danke für hilfe im voraus
    Hallo !

    Erst einmal willkommen bei uns !

    Ob das Objektiv reicht, kannst nur Du beurteilen. Es hat keinen Telebereich, außerdem ist die Licht"stärke" am "langen" Ende doch etwas gering.

    D. h.: Bei wenig Licht kann man das Objektiv eher nicht verwenden, und wer weiter entfernte Dinge aufnehmen möchte, braucht mehr Tele.

    Wenn Du mit einem "Immerdrauf" einen möglichts großen Brennweitenbereich abdecken möchtest, brauchst Du so etwas wie ein 18-250 (ungefähr). Auch hier der Nachteil der geringen Lichtstärke, solche Optiken gehören auch bezüglich der Abbildungsleistung nicht zu den besten.

    Oder ein paar mehr Ojektive mit kleineren brennweitenbereich, aber höherer Lichtstärke (und mehr Schlepperei).

    Ein vernünftiges "immerdruaf" ist das Tamron 3,5-6,3/18-250.

    Allerdings kostet es auch ca. 400 Euro. In Deiner avisirten Preisklasse wirst Du kaum etwas finden.

    Ciao,

    Thomas

  4. #4
    Ist noch neu hier
    Registriert seit
    06.05.2008
    Beiträge
    2
    Danke abgeben
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard AW: Objektiv Beratung-Hilfe !

    Zitat Zitat von tbiegel Beitrag anzeigen
    Hallo !

    Erst einmal willkommen bei uns !

    Ob das Objektiv reicht, kannst nur Du beurteilen. Es hat keinen Telebereich, außerdem ist die Licht"stärke" am "langen" Ende doch etwas gering.

    D. h.: Bei wenig Licht kann man das Objektiv eher nicht verwenden, und wer weiter entfernte Dinge aufnehmen möchte, braucht mehr Tele.

    Wenn Du mit einem "Immerdrauf" einen möglichts großen Brennweitenbereich abdecken möchtest, brauchst Du so etwas wie ein 18-250 (ungefähr). Auch hier der Nachteil der geringen Lichtstärke, solche Optiken gehören auch bezüglich der Abbildungsleistung nicht zu den besten.

    Oder ein paar mehr Ojektive mit kleineren brennweitenbereich, aber höherer Lichtstärke (und mehr Schlepperei).

    Ein vernünftiges "immerdruaf" ist das Tamron 3,5-6,3/18-250.

    Allerdings kostet es auch ca. 400 Euro. In Deiner avisirten Preisklasse wirst Du kaum etwas finden.

    Ciao,

    Thomas
    Danke für begrüssung, tbiegel

    Schleppen möchte ich ungern ( danher doch " imerdrauf " )
    Es kann sein das ich irrgendwo Tamron 3,5-6,3/18-250 günstig ersteigern kann.
    Danke noch für empfehlung ( schaue ob ich wo günstig Tamron finde )

  5. #5
    Fleissiger Poster Avatar von arachno
    Registriert seit
    06.06.2006
    Ort
    Stein (b. Nürnberg)
    Alter
    60
    Beiträge
    165
    Danke abgeben
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard AW: Objektiv Beratung-Hilfe !

    Hallo,

    auch von mir ein herzliches Willkommen hier im DCC.

    Bei aller - und teilw. durchaus berechtigter - Kritik an den sog. Superzooms komm ich nicht umhin zu sagen, dass ich in bestimmten Situationen mit meinen 2 Tamrons (18-250 u. 28-300) recht zufrieden bin. Beide Objektive sind - wie Thomas für das 18-250 schon schrieb - je ein gutes "Immerdrauf-Objektiv"; je nach dem ob Du mehr Tele od. mehr Weitwinkel möchtest. Und beide sind nach meiner subjektiven Erfahrung besser als z.B. das 18-200 von Sigma.
    Und bzgl. der nicht gerade beeindruckenden Lichtstärke verweise ich natürlich immer wieder gerne auf den eingebauten Stabilisator in den Pentax-DSLR´s. Das macht mind. 2 Stufen wieder wett.
    Ich habe beide Objektive günstig als junge gebrauchte über "die Bucht" erworben. Beide sind für den Zweck, für den ich sie einsetze eine gute Ergänzung zu meinen anderen Objektiven.
    Gerade das 18-250 in Verbindung mit der K100Ds dient mir als noch rel. handliche Kombi für die kleine Tour mit wenig Gepäck.
    Ciao,


    Wolfgang
    • Pentax-Fan mit 3 Pentax DSLR´s (u. lt. meiner Frau viel zu viel Zubehör )

  6. #6
    Moderator Avatar von Padiej
    Registriert seit
    01.11.2007
    Ort
    Eisenstadt - Burgenland
    Alter
    46
    Beiträge
    8.058
    Bilder
    3
    Danke abgeben
    827
    Erhielt 1.205 Danke für 500 Beiträge

    Standard AW: Objektiv Beratung-Hilfe !

    Hallo Saint!
    Zitat Saint:
    Schleppen möchte ich ungern ( danher doch " imerdrauf " )
    --- so schwer sind 5 Objektive samt Rucksack auch nicht ---

    Ich habe im 1.Jahr das Objektiv (18-55) nie gewechselt. Dann habe ich es mit einem FAJ 75-300 (150€) erweitert, um in die Ferne schauen zu können.
    Mit den neuen (teuren) Festbrennweiten FA 50/1,4 (300€) und DA 21/3,2 (400€) bin ich dann den alten, billigen manuellen Objektiven (2,50-40€) verfallen.
    Das händische Fokussieren macht Spaß und geht genauso schnell, wenn man in Übung ist. Ich habe um die 30 Objektive gesammelt und wechsle ständig -
    Das Wechseln der Objektive geht schnell und wenn Du einmal wirklich ein Superscharfes Bild willst, wo der Sensor alles zeigt, was er kann, dann besorge Dir ein (oder einige) manuelle Festbrennweiten über Ebay - zB ein 135mm um 17€ und ein 50mm um 15€ (Marken: Pentax, Autorevuenon, Porst, Petri, Soligor) . Ein paar Beispiele:
    http://cgi.ebay.at/SMC-PENTAX-M-1-4-...QQcmdZViewItem
    http://cgi.ebay.at/Pentax-SMC-M-135m...QQcmdZViewItem
    Ein kleiner Tamrac-Rucksack um 17€ dazu, und Du kannst Bilder machen, die an Schärfe und Kontrast wirklich einmalig sind, und das um unter 100€.

    Aber das bleibt Dir überlassen, ich will Dir nur eine andere Richtung zeigen

    Gruß Peter
    LG PETER (Freund manueller Objektive)
    Sony A7, A58, Panasonic GX 1, Panasonc FZ1000, Sigma DP2
    Objektive von 14mm - 500mm (auch mit Autofokus)
    www.flickr.com/photos/padiej


  7. #7
    Moderator Avatar von Padiej
    Registriert seit
    01.11.2007
    Ort
    Eisenstadt - Burgenland
    Alter
    46
    Beiträge
    8.058
    Bilder
    3
    Danke abgeben
    827
    Erhielt 1.205 Danke für 500 Beiträge

    Standard AW: Objektiv Beratung-Hilfe !

    Übrigens: die K100d super ist eine tolle Kamera, sie ist klein und handlich und die Bildqualität ist beachtlich.

    mfg Peter
    LG PETER (Freund manueller Objektive)
    Sony A7, A58, Panasonic GX 1, Panasonc FZ1000, Sigma DP2
    Objektive von 14mm - 500mm (auch mit Autofokus)
    www.flickr.com/photos/padiej


  8. #8
    Spitzenkommentierer Avatar von jock-l
    Registriert seit
    18.05.2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.856
    Bilder
    17
    Danke abgeben
    1.264
    Erhielt 2.088 Danke für 560 Beiträge

    Standard AW: Objektiv Beratung-Hilfe !

    Neben einem Immerdraufobjektiv- welches wohl Jeder hat- liegt es doch in der Natur der Sache, Objektive zu wechseln. Sinngemäß kam sogar die Blödzeitung zu diesem gleichlautenden Urteil (" ... ist es empfehlenswert, Objektive an der DSLR zu wechseln").

    Ein Superzoom von Weitwinkel bis hin zu 250 mm ist immer mit bestimmten Beschränkungen behaftet, erwarte also nicht zuviel, wenn Dir Teleaufnahmen bei Fußball oder Tennis oder Natur (mit schnell davonziehenden Fluchttieren) vorschweben, da wäre dieses Superzoom mit Sicherheit zu lichtschwach und zu kurz. Kläre für Dich selbst, was Du für den Anfang brauchst, wo die Hauptarbeiten sind. Innenbereich, Familienfeste, Kinderfotografie u.ä.- dann ein solides, lichtstarkes Objektiv, bei dem man u.U. kein Blitz braucht (für atmosphär. Aufnahmen- und mit Lichtstark meine ich Zooms bei ANfangs- bzw. durchgängiger Blende 2,8. Oder wie bei Padjiej mehrere lichtstarke und auch am Rand scharfe Festbrennweiten ...

    Da ist es m.E. besser, ein solides Zomm bis z.B. 105 mm zu haben (man möchte ja nafangen, probieren, loslegen), daran anschließend eines was bis in die Telebereiche reicht. Da ist dieses http://www.tamron.de/index.php?id=417&kc_prid=486 am Ende doch "lichtstärker" mit 5.6 als das von Dir favorisierte 18-250 mmm (-> 6,3 Anfangsblende !).

    Und für den Fall, das zwei Objektive zu schwer würden, kann man andere Dinge zuhause lassen (schwere Zippos und dergleichen) ...

    Jock-l
    Ungeduld ist keine Schwäche ...

  9. #9
    Moderator Avatar von Padiej
    Registriert seit
    01.11.2007
    Ort
    Eisenstadt - Burgenland
    Alter
    46
    Beiträge
    8.058
    Bilder
    3
    Danke abgeben
    827
    Erhielt 1.205 Danke für 500 Beiträge

    Standard AW: Objektiv Beratung-Hilfe !

    Hallo Nochmal!

    2. Alternative

    Eine Superzoomkamera - die ist Leicht, hat eine gute Anfangsblende, deckt alle Brennweiten ab, kostet ev. weniger als ein 18-250 oder so.

    Ich habe meine FZ18 mit meinem TeleZoom FAJ 75-300 auf der K100d verglichen, es ist kein Unterschied zu sehen (wenn das Licht passt).



    mfg Peter
    LG PETER (Freund manueller Objektive)
    Sony A7, A58, Panasonic GX 1, Panasonc FZ1000, Sigma DP2
    Objektive von 14mm - 500mm (auch mit Autofokus)
    www.flickr.com/photos/padiej


  10. #10
    Newbie
    Gast

    Standard AW: Objektiv Beratung-Hilfe !

    Hallo Alle,

    hatte mich ANFANG letztes Jahr sehr an Lumix FZ18 interessiert...
    aber nach LANGER Überlegungen..(=p) habe ich heute mit pentax k200d ein größes elektronikgeschäfft verlassen =)

    Habe eine Frage, ich hoffe ihr könnt mich helfen.
    Im Shop habe ich Sigma 70-300mm und 17-70mm gesehen.. Auf dem Schild steht: für Nikon/Canon/Pentax/(usw., die anderen habe ich vergessen, es war aber bestimmt mehr als 4 auf dem Schild gelistet..)

    Jetzt im Netzt finde ich nur Sigma (egal)mm FÜR (irgendeine Kameramarkt)..

    Also..die Frage ist... gibt es ein Universales Objektiv, was man am Pentax, Nikon und Canon benutzen kann?
    Weil...ich Träume darauf eines Tages auch Nikon und Canon DSLR zu kaufen (oder in meiner Familie)

    habe heute dieses Thread und das Objektiv-Thread für 18-125mm von sigma hier im DCC gelesen..
    werde weiterlesen, nachdem ich so ungefähr weiss, was man braucht..

    Aber..ich glaube 18-200mm ist schon ausgeschlossen..

    Das 18-55 F3,5 5,6 AL II habe ich..
    Panoramas und Portraits, ermm..ohne Vorwarnungen "beauty shots (?) von Familien ist mehr meine Richtung.. (Fotos machen während die anderen so im Gesprach oder beim Spielen sind).

    Meistens wird im Raum unter normalem Belichtung sein denke ich mal..
    aber wenn es noch gute Ergebnisse bringen kann..dann werde ich mein Pentax und von euch vorgeschlagene Objektiv auch zum Cafe einladen =)

    Habt ihr was zu empfehlen?
    Bitte keine Preis Hemmungen..vielleicht kann ich ein gebrauchtes von Ebay oder so kaufen..
    Das Sparen wird vielleicht länger dauern.....aber dafür kein geschmissenes Geld..und mit dem 18-55 f3,5-5,5 werde ich erstmal mein Spass haben =)

    Oh..habe gerade Tamron 70-200 f2,8 gesehen (habe einfach so geklickt, wg. falschen Link)..
    Ich frage mich, wie niederig soll ich gehen? f2,8 ist viel zu niedrig oder? es wird bestimmt mit dem vollen 200mm nutzlich sein..aber wenn ich nur "beauty shots" im Raum oder in der Kirche (also..bisschen weitere Entfernung) machen möchte, dann...wäre das f2,8 für mich überflüssig..?

    Vielen Dank im Voraus =)

    Andreas

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Beratung Macro - Objektiv
    Von Lemmi1 im Forum Nikon / Kodak
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 06.01.2008, 03:04
  2. Objektiv für 350D Alltag bis Zoom
    Von maik im Forum Canon
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 20.07.2006, 15:30
  3. HILFE Err99!!!
    Von Boris im Forum Kameras
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 06.09.2005, 15:27

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •