Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17

Thema: Kleines Objektiv-Lexikon

  1. #1
    Ist oft mit dabei Avatar von heinblöd
    Registriert seit
    17.02.2005
    Ort
    NRW/ NL Grenze
    Alter
    49
    Beiträge
    303
    Danke abgeben
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Ausrufezeichen Kleines Objektiv-Lexikon

    Vor so einem Wechsel ins DSLR Lager wird man(n) mit Abkürzungen vor allem im Objektivbereich fast totgeschmissen....ging mir zumindest so...

    Ich hoffe, dass dieser kurze Überblick auch für Euch ein wenig mehr Licht in den Kürzeldschungel bringt....
    Ein kurzer Anriss ist hier oder auch klick hier und auch nochmal klick hier zu finden. Im Fotomagazin 02/2007 steht ebenfalls eine kurze Abhandlung, aus der ich mich ganz schamlos bedient habe

    AF-I: Nikon Objektive ab 1992 mit kernlosem Motor (coreless integrated motor, kein Ultraschall
    AF-S: Nikon Objektive mit Silent Wave Motor
    AI: Manuell fokussierende Nikon Objektive (ab 1977) mit mechanischer Blendenübertragung (Automatic Maximum Aperture Index
    AI-S: Manuell fokussierende Nikon Objektive (ab 1981) bei denen die Belichtungsautomatik der Kamera die Blende des Objektivs steuert
    AL: Aspherical Lens, Pentax Kürzel für Asphären
    APO: Bezeichnung für apochromatisch korrigierte Linsen (meistens aus Fuorit-Glas bestehend). Apochromatisch korrigierte Linsen besitzen die Eigenschaft, Lichtstrahlen so zu brechen, dass die roten, grünen und blauen Lichtstrahlen/Lichtwellen präzise auf demselben Punkt auf der Bildebene auftreffen und somit keine chromatische Aberrationen
    entstehen. Zusatzbezeichnung für ein apochromatisch, korrigiertes Objektiv, bei dem die Brennpunkte der Grundfarben in eine einzige Bildebene fallen und das somit weitgehend frei ist von Bildfehlern.
    APS-C-Sensoren: Bildsensoren für DSLR Kameras mit den Formaten von etwa 22x14 bis 24x16mm
    APS-H Sensor: Von Canon verwendete Bezeichnung für einen Sensor, dessen Größe zwischen APS-C und Vollformat (28,7x19,1mm) liegt.
    D: Nikon Objektive, bei denen die Daten aus der Entfernungsmessung für die Belichtungsmessung berücksichtigt werden.(ab 1992)
    Asphären: Asphärische Linsen weisen mehrere Krümmungsradien auf, so dass die Randstrahlen und die achsennahen Strahlen einen gemeinsamen Brennpunkt haben. Sie werden für aufwändige optische Korrekturen eingesetzt und können durch neue Fertigungsverfahren mittlerweile auch in großen Stückzahlen produziert werden
    D: Nikon Objektive, bei denen die Daten aus der Entfernungsmessung für die Belichtungsmessung berücksichtigt werden.

    D-Objektive: Distance Integration, Sony / Konica/ Minolta Objektive, die Entfernungsinformationen an die Kameras liefern können.

    DC: Sigma Objektive, mit für Digitalkameras optimiertem Strahleneingang, die eigens für die kleineren Halbformatsensoren konstruiert sind. Sie zeichnen genauso wie die FT Objektive, einen kleineren Bildkreis aus und lassen sich nicht an analoge KB Kameras oder an Digitale Kameras mit Vollformatsensor anschließen. Diese Objektive sind preiswerter herzustellen und relativ leicht und kompakt.

    DG: Sigma Opjektive mit für Digitalkameras optimiertem Strahlengang und hoher Auflösung, die mit sehr guten Ergebnissen auch an analogen SLR Modellen verwendet werden können, weil sie das 24x36mm KB Format voll auszeichnen.

    Di: Tamron Objektive, die das Vollformat auszeichnen und sowohl an KB – als auch an Digitalkameras angeschlossen werden können.

    Di II: Tamron Objektive, die ausschließlich für den Einsatz an Digitalkameras mit APS-C-Sensoren konstruiert sind.

    DL: Dual Focus System: Sigma: koppelt die Verbindung zwischen dem internen Fokussiermechanismus und dem externen Fokussierring ab, so dass man das Objektiv bei AF Betrieb gut in der Handhalten kann und bei manueller Scharfeinstellung ein angemessenes Drehmoment hat.

    DSLR: Digitale Spiegel Reflex Kamera

    DT: Sony Objektive für DSLR Kameras mit APS-C Sensor mit Alpha Bajonett.

    DX: Nikon und Tokina verwenden das Kürzel für Objektive, die speziell für DSLR Kameras mit APS-C Sensoren konstruiert sind. Sie zeichnen einen kleinern Bildkreis aus und lassen sich nicht an analoge KB Kameras anschließen.

    ED: Oft bei Nikon gebrauchte Kürzel für Extra Low Dispersion, hoch brechende Spezialgläser mit anormaler Teildispersion, die eingesetzt werden um das sekundäre Spektrum zu verringern.

    EF: Canon Objektive. Electronic Focus…mit vollelektronischer Signalübertragung und eingebautem AF Motor, zeichnet Vollformat aus.

    EF-S Objektive: Canon für die kleineren Bildsensoren im APS-C- Format bis etwa 23x15mm konzipiert. Sei haben ein verkürzte Schnittweite (Short Back Focus), so das der Scheitel der Hinter linse tiefer in das Gehäuse hineinragt. Keine Verwendungsmöglichkeit an analogen KB- oder Vollformat Digital Kameras.

    ELD: siehe SLD

    EX: Sigma Bezeichnung für besonders Hochwertige Oberflächenbehandlung, die einem Objektiv eine höhere Habtikqualität und ein professionelles Aussehen verleiht.
    Four-Thirds System: Offenes System für digitale Spiegelreflexkameras, das alle wichtigen Parameter, wie die mechanischen und optischen Standrads ( Sensorgröße, Bildkreis, Auflagemaß, Bajonett, Strahlengang) definiert und den Datenaustausch zwischen Objektiven und Kameras standardisiert.

    FT: Sigma Objektive für das digitale Four Thirds System, siehe auch DC.

    G: Nikon Objektive (ab 2000) ohne Blendenring, die Blende wird über ein Einstellrand an der Kamera gesteuert

    HSM: Hyper Sonic Motor: Sigma Objektive mir AF Motor im Objektiv, der die automatische Scharfeinstellung durch Ultraschall antrieb besonders schnell und leise durchführt.

    IS: Image Stabilizier; Objektive mit eingebautem optisch-elektronischem Bildstabilisator


    L- Reihe: Canon Hochleistungsobjektive , die mit einem roten Ring an der Vorderfassung zu erkennen sind.

    Leica D: Für das Four Thirds konstruierte Leica Objektive.

    OIS: Optical Image Stabilisation, von Panasonic und Leica eingesetzter Bildstabilisator

    OS: Optical Stabilizer Sigmas optischer Bildstabilisator in deren Objektiven

    SWM: Silent Wave Motor; Nikon Objektive, bei denen der AF Moto im Objektiv eingebaut ist und die automatische Scharfeinstellung durch den Ultraschallantrieb besonders schnell und leise erfolgt.

    SLD: Special Low Dispersion; Sigma setzt hochbrechende Spezialgläser mit anomaler Teildispersion ein, um das sekundäre Spektrum mit APO Objektiven zu verringern. Die SLD Gläser heben eine niedrige die ELD eine besonders niedrige Dispersion

    SMC: Super Multi Coating, Pentax Verfahren für die Mehrschichtenvergütung der Linsen eines Objektivs , das die Reflexion des Lichts von 5% auf 0.02% reduziert, was die Lichtausbeute, die Abbildungsleistung und die Brillanz erhöht.

    SMC-DA: Pentax Objektive mit kleinerem Bildkreis für DSLR Kameras mit 23.5x 15,7mm CCD Sensor und entsprechend gerechnetem Strahleneingang.

    SMC-FA: Pentax Objektive mit Autofokusfunktion, Blendenautomatik und Steuerungssoftware für die Datenübertragung an entsprechenden Kameras.

    SMC-FA-J: Pentax FA Objektive mit Digitaleignung.

    SSC: Canon Super Spectra Coating, ein harte, dauerhafte und stabile Mehrschichtenvergütung.

    SSM : Konica/ Minolta/ Sony : Super Sonic Motor. Der AF Motor sitzt im Objektiv und fokussiert mit einem Ultraschallantrieb sehr schnell und leise.
    UD, Super DU: Ultra Low Dispersion, hoch brechende Spezial Gläser mit anormaler Teildispersion, die eingesetzt werden, um das sekundäre Spektrum zu verringern.

    USM: Canon Ultrasonic Motor, die Ultraschalltechnik wird in drei Motorvarianten bei den EF Objektiven angeboten.

    Vignettierung: Helligkeitsabfall von der Bildmitte zu den Bildecken durch Verluste beim Objektiv, Sensor und den Sensor Microlinsen

    VR: Nikon Vibration Reduction, elektro-optischer Bildstabilisator, mit einer beweglichen Linsengruppe, die durch eine unruhige Kamerahaltung verursachte Verwacklung kompensiert.
    Geändert von marc (02.03.2007 um 12:22 Uhr)

  2. #2
    Sylvie
    Gast

    Standard AW: Kleines Objetiv Lexikon....

    Klasse Idee! Ich hab anfangs ein bisschen dumm auf diese Abkürzungen geschaut (und heute ist es nicht viel anders;-).

    @ Admins: könnt Ihr das auf 'wichtig!' setzen, damit es oben hängen bleibt?

  3. #3
    Ist oft mit dabei Avatar von heinblöd
    Registriert seit
    17.02.2005
    Ort
    NRW/ NL Grenze
    Alter
    49
    Beiträge
    303
    Danke abgeben
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard AW: Kleines Objetiv Lexikon....

    @ admins...und dann ändert bitte auch die Überschrift Kleines Objektiv Lexikon wäre mir sehr recht...

  4. #4
    Kennt sich aus
    Registriert seit
    10.12.2006
    Ort
    München
    Beiträge
    51
    Danke abgeben
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard AW: Kleines Objektiv-Lexikon

    Vielleich könnte ja hier bei DCC irgendwann mal so eine kleine Foto-Wiki entstehen?

  5. #5
    Moderator u. förderndes Mitglied Avatar von LucisPictor
    Registriert seit
    12.12.2004
    Ort
    Oberhessen
    Alter
    43
    Beiträge
    11.018
    Bilder
    12
    Danke abgeben
    1.065
    Erhielt 883 Danke für 493 Beiträge

    Standard AW: Kleines Objektiv-Lexikon

    Klass Idee, Hein. Danke für die Mühe.
    Carsten, berufsbedingt immer mal wieder auf Forum-Pause. In grün schreibe ich als Mod.
    Fuji, Leica, Nikon, Pentax, Panasonic, Canon, Sigma und viel zu viele Linsen sowie andere digitale und analoge Kameras. >> Einführung | Meine Linsenliste | "A lens a week" Blog... | Altglasphase : (9 bis) 10
    >> Aktuelle Verkaufsangebote! <<

  6. #6
    Fleissiger Poster Avatar von Adlerauge
    Registriert seit
    22.01.2005
    Ort
    bei Bayreuth
    Beiträge
    192
    Danke abgeben
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard AW: Kleines Objektiv-Lexikon

    Klasse, Heinz!
    Das waren für mich immer Böhmische Dörfer!
    lg, HANS

  7. #7
    Ist noch neu hier
    Registriert seit
    07.09.2007
    Beiträge
    4
    Danke abgeben
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard AW: Kleines Objektiv-Lexikon

    Hallo Hein,
    Dein Lexikon ist eine gute Hilfe. 2 Punkte sind mir beim Durchlesen aufgefallen:
    1. DG Objektive sind laut Sigma auf die Sensoren optimiert.Von Vollformat steht da nix. Hier sagt nur die Bezeichnung DC etwas zur Verwendung für APS-C Format Sensoren aus. Habe aber noch keine DG DC Linse von Sigma gesehen.

    2. D SLR heisst nach meiner Meinug nach D Single lens reflex
    Es Gibt ja auch TLR Twin Lens Reflex

    Schönen Gruß Jörg

  8. #8
    Förderndes DCC Mitglied Avatar von Cactus
    Registriert seit
    24.08.2007
    Ort
    Mainz
    Alter
    62
    Beiträge
    327
    Danke abgeben
    291
    Erhielt 113 Danke für 44 Beiträge

    Standard AW: Kleines Objektiv-Lexikon

    Herzlichen Dank für diese Übersicht.
    Erleichtert den Einstieg zu vertiefenden Informationen immens.

    Grüße
    Horst
    Fotografieren ist die Kunst, trotz aller Technik gute Bilder zu machen.
    :: Autor unbekannt ::

  9. #9
    Ist oft mit dabei Avatar von heinblöd
    Registriert seit
    17.02.2005
    Ort
    NRW/ NL Grenze
    Alter
    49
    Beiträge
    303
    Danke abgeben
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard AW: Kleines Objektiv-Lexikon

    Zitat Zitat von blauesgehirn Beitrag anzeigen
    1. DG Objektive sind laut Sigma auf die Sensoren optimiert.Von Vollformat steht da nix. Hier sagt nur die Bezeichnung DC etwas zur Verwendung für APS-C Format Sensoren aus. Habe aber noch keine DG DC Linse von Sigma gesehen.
    Habe dies auch nicht so geschrieben....

    Zitat: DG: Sigma Opjektive mit für Digitalkameras optimiertem Strahlengang und hoher Auflösung, die mit sehr guten Ergebnissen auch an analogen SLR Modellen verwendet werden können, weil sie das 24x36mm KB Format voll auszeichnen.

    bei Sigma steht dazu...
    DG-Objektiv DG (Digital Grade) - Die digitalen SLR Kameras sind inzwischen fester Bestandteil des Marktes und Ihr Anteil wächst zunehmend. Wenngleich viele Objektive älterer Baureihen aufgrund des beibehaltenen Bajonettanschlusses der Kamera-Hersteller auch an den digitalen Boliden angeschlossen werden können, sollte diese Entscheidung überdacht werden.
    Wo in der analogen Fotografie ein Film Ihr Motiv aufzeichnet, sitzt in der DSLR ein Sensor mit einer spiegelnden Glasoberfläche. Das Licht kann vom Sensor zur Rücklinse des Objektivs reflektiert werden und dadurch zu unerwünschten Reflexen und Qualitätsverlust führen. Dies verhindern wir bei den DG Objektiven mit unserer neuen, aufwendigen Mehrfachvergütung der Linsen.
    Wo analog eine chemische Aufzeichnung stattfindet wird das Bild digital elektronisch gespeichert. Die Anordnung und Beschaffenheit der Pixelsensoren verlangt eine äußerst hohe Auflösung und eine spezielle Ausrichtung der einfallenden Lichtstrahlen. Dies erreichen wir bei den DG Objektiven mit unserem speziellen optischen Design, dessen Berechnungen die digitalen Ansprüche zugrunde liegen.
    Schöne Bilder machen alle Objektive – aber mit unseren DG Objektiven schöpfen Sie die Möglichkeiten Ihrer DSLR Kamera erst richtig aus. Sie fahren doch auch keinen teuren Sportwagen mit runderneuerten Reifen, oder?
    und zum DC hab ich geschrieben:
    DC
    : Sigma Objektive, mit für Digitalkameras optimiertem Strahleneingang, die eigens für die kleineren Halbformatsensoren konstruiert sind. Sie zeichnen genauso wie die FT Objektive, einen kleineren Bildkreis aus und lassen sich nicht an analoge KB Kameras oder an Digitale Kameras mit Vollformatsensor anschließen. Diese Objektive sind preiswerter herzustellen und relativ leicht und kompakt

    Sigma meint:
    DC-Objektiv DC (Digital Camera) - Wie lässt sich eine beeindruckende Bildqualität trotz geringen Gewichtes und kompakter Baugröße erreichen, die den Ansprüchen der digitalen SLR Kameras gerecht wird? Man beschränkt sich auf den Bildwinkel, der von den meisten DSLR Kameras ohnehin nur genutzt wird. Daher können Sie die DC Objektive nicht auf einer Vollformat-Digitalkamera oder einer analogen Filmkamera einsetzen – Sie erhielten Abschattungen in den Bildecken. Die Sensoren der meisten digitalen SLR Kameras sind jedoch kleiner als der 35mm Film mit seinem 24x36mm Format und besitzen die Abmessungen des APS-C Formates. Durch die Beschränkung des Bildwinkels auf eben dieses Format ist es den Konstrukteuren möglich, eine beachtliche Abbildungsleistung mit vertretbarem Konstruktionsaufwand zu erzielen. Das weniger komplexe Design wirkt sich in Größe und Gewicht der DC Objektive aus – der geringere Aufwand sorgt für eine deutliche Kostenersparnis, die wir selbstverständlich an unsere Kunden weitergeben. Mit unseren DC’s erhalten Sie leistungsstarke Objektive zu äußerst attraktiven Preisen.

    Dass es eine DG DC Linse von Sigma gibt hab ich auch nicht behauptet.... vielleicht kann man denen dass ja mal vorschlagen

  10. #10
    Ist noch neu hier
    Registriert seit
    07.09.2007
    Beiträge
    4
    Danke abgeben
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard AW: Kleines Objektiv-Lexikon

    Hallo Hein,

    vielleicht hab ich das ja falsch verstanden.
    Sigma DG Objektive sind digital optimiert.
    Sigma DC Objektive haben einen kleinen Bildkries (APS-C)
    Das schließt aber nicht aus, das DG Objektive keinen kleinen Bildkreis haben.

    Dein Lexikon:
    DG: Sigma Opjektive mit für Digitalkameras optimiertem Strahlengang und hoher Auflösung, die mit sehr guten Ergebnissen auch an analogen SLR Modellen verwendet werden können, weil sie das 24x36mm KB Format voll auszeichnen.

    Nun lese ich bei Sigma aber nichts davon, das DG Objektive einen großen Bildkreis haben. Ich finde es ja auch von Sigma etwas verwirrend. Die machen bei den DG Objektiven keine Aussage über den Bildkreis. Unter der Annahme, das es keine DG DC Objektive gibt, stimmt Deine Aussage. Sollte Sigma ein DG DC Objektiv auf den Markt bringen, hätte dieses einen kleinen Bildkreis und wäre digital optimiert.

    Berichtige mich bitte, wenn das falsch ist.
    Vielen Dank Gruß Jörg

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Objektiv für 350D Alltag bis Zoom
    Von maik im Forum Canon
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 20.07.2006, 15:30

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •