Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Canon FD 2,8/35 Blende sehr schwergängig - Anleitung gesucht

  1. #1
    Ist noch neu hier
    Registriert seit
    10.01.2018
    Beiträge
    4
    Danke abgeben
    3
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard Canon FD 2,8/35 Blende sehr schwergängig - Anleitung gesucht

    Moin zusammen,

    ich habe gestern ein schönes Canon FD 2,8/35 (Letzte Version, kein Chromring) bekommen, leider ist die Blendenverstellung sehr fest. Sie lässt sich verstellen, aber nur sehr schwergängig.

    Die Blenden sind nicht verölt, vom Gefühl ist das alles Plastik, wovon ich ein wenig enttäuscht bin...

    Bei meinen Minoltas MC/MD füht sich das doch hochwertiger an. Aber die Linse soll ja gut abbilden.
    Meine XT-1 freut sich schon drauf!

    Frage, gibt es schon eine bebilderte Anleitung, ich möchte ja nichts kaputt machen...

    Freue mich auf Tipps!

    Klaus

  2. #2
    Hardcore-Poster
    Registriert seit
    02.12.2012
    Beiträge
    958
    Danke abgeben
    1.082
    Erhielt 1.667 Danke für 474 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von harzradler Beitrag anzeigen
    Moin zusammen,

    ich habe gestern ein schönes Canon FD 2,8/35 (Letzte Version, kein Chromring) bekommen, leider ist die Blendenverstellung sehr fest. Sie lässt sich verstellen, aber nur sehr schwergängig.
    Die Blenden sind nicht verölt, vom Gefühl ist das alles Plastik, wovon ich ein wenig enttäuscht bin...

    Meine XT-1 freut sich schon drauf!

    Frage, gibt es schon eine bebilderte Anleitung, ich möchte ja nichts kaputt machen...

    Das ist jetzt zwar vom nFD 1.4/50, aber das 2.8/35 ist hinten ja ziemlich ähnlich:
    https://www.youtube.com/watch?v=C4fG9VTJAdM

    Der Blendenring und seine Lauffläche müssen sicher nur mal saubergemacht werden.

  3. #3
    Ist noch neu hier
    Registriert seit
    10.01.2018
    Beiträge
    4
    Danke abgeben
    3
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard Danke, tolles Video.

    Besten Dank barney, das hilt mir sehr!

    Ich war mir unsicher, ob es den gleichen Aufbau wie das 1,4 er hat.

    Dann werde ich mal schrauben, wird die Führung der Blende eigentlich gefettet?

    Gruß
    Klaus

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •