Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Kann eine Sony A7 mit einem Canon TTL-Blitz?

  1. #1
    Ist noch neu hier
    Registriert seit
    21.06.2017
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    15
    Danke abgeben
    15
    Erhielt 3 Danke für 2 Beiträge

    Standard Kann eine Sony A7 mit einem Canon TTL-Blitz?

    Hallo,

    ich habe meine Canon 5D durch eine Sony A7 ergänzt. Da ich für die Canon bereits Blitzgeräte mit TTL-Technik habe, würde ich mich freuen, wenn es eine Möglichkeit gäbe, diese an die Sony A7 zu adaptieren.

    Habe mir schon einen HC-511 Hot Shoe Blitzadapter gekauft, hier funktioniert allerdings kein TTL:

    Hier der Link: https://www.ebay.de/itm/401184208382

    Jo, nun ist natürlich meine Frage klar: Gibts Adapter, die das können?

    Vielen Dank im voraus an alle und ein gutes neues Jahr

    Günter
    Jeder Tag ist ein Geschenk, wir selbst bestimmen seinen Wert.

  2. #2
    Hardcore-Poster
    Registriert seit
    02.12.2012
    Beiträge
    977
    Danke abgeben
    1.121
    Erhielt 1.712 Danke für 484 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von FD Freak Beitrag anzeigen
    Jo, nun ist natürlich meine Frage klar: Gibts Adapter, die das können?
    Derzeit (noch) nicht. An so einem echten Protokollumsetzer wird aber garantiert gerade irgendwo in China gebastelt

  3. Folgender Benutzer sagt "Danke", barney :


  4. #3
    Spitzenkommentierer Avatar von classicglasfan
    Registriert seit
    24.11.2014
    Alter
    42
    Beiträge
    1.933
    Bilder
    8
    Danke abgeben
    2.948
    Erhielt 4.348 Danke für 1.004 Beiträge

    Standard

    Hallo Günter, hier und hier hatten wir schon mal ähnliche Threads. Einen Adapter, mit dem man einen Canon-Blitz TTL-fähig an einer Sony verwenden kann, ist mir auch nicht bekannt. Am ehesten könnte ich mir eine Lösung mit Transceivern wie dem Catus V6 IIs vorstellen. Da steht in der Beschreibung: "Cactus V6 IIs is not compatible with Cactus V6 on the current firmware. After updating to new firmware (version pending) on the V6, V6 IIs will be backward-compatible within camera’s x-sync speed;". Das heißt, die arbeiten an einer Firmware, dass dieser Transceiver mit dem V6 zusammenarbeitet. Dann könntest du den V6 IIs auf die Kamera schnallen und den V6 an den Blitz. Allerdings wäre bei den Preisen für das System zu überlegen, ob du dir nicht gleich z.B. einen Godox-Blitz für die Sony zulegst und "aufwändigere Blitzereien" mit deiner Canon erledigst. Das kommt halt drauf an, was du für Blitzgeräte hast.
    Geändert von classicglasfan (04.01.2018 um 22:54 Uhr)
    Gruß, André


  5. #4
    Ist noch neu hier
    Registriert seit
    21.06.2017
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    15
    Danke abgeben
    15
    Erhielt 3 Danke für 2 Beiträge

    Standard Danke !!!!

    Hey Ihr beiden,

    danke für Eure Antworten, ich habe die 622er Transmitter von Youngnou und werde deshalb wohl tatsächlich fürs erste mit der Canon blitzen.
    Andre: Könntest mein Bruder sein, grins, denn diesen Gedanken hatte ich ja auch schon.

    Bezüglich weiterer Entwiklungen warte ich einfach mal ab. Ich kann ja prinzipiell mit der Sony blitzen, nur ist mir halt die Lichtleistung bei meinem guten Blitz zu stark. Kann nur 1 Blendenstufe reduzieren und dass ist mir zu wenig, der Blitz (LZ 42) ist immer noch zu stark.

    Eine Möglichkeit gibts noch, ich habe ältere Blitze der damaligen Canon A-Serie, die sind schwächer und dürften von der Spannung her deutlich unter den kritischen 24 V sein. Aber da muss ich vorher noch googlen, bevor ich ein schönes Sony-Feuerwerk entfache, Silvester ist ja schließlich vorbei
    Jeder Tag ist ein Geschenk, wir selbst bestimmen seinen Wert.

  6. #5
    Spitzenkommentierer Avatar von classicglasfan
    Registriert seit
    24.11.2014
    Alter
    42
    Beiträge
    1.933
    Bilder
    8
    Danke abgeben
    2.948
    Erhielt 4.348 Danke für 1.004 Beiträge

    Standard

    Kannst du nicht am Blitz die manuell Leistung reduzieren? Normalerweise sollte es da am Blitz eine Menü geben. Es sei denn, der Blitz wird komplett über die Kamera gesteuert, wie z.B. der kleine Speedlite 90ex an der EOS M.

    Von Godox gibt es auch Sender und Empfänger, auch für Canon (X1C-R). Ich weiß allerdings nicht, in wieweit sich ein "Canon"-Empfänger (X1C-R) von einem "Sony"-Sender (X1T-S) zu steuern lässt.
    Gruß, André


  7. #6
    Ist noch neu hier
    Registriert seit
    21.06.2017
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    15
    Danke abgeben
    15
    Erhielt 3 Danke für 2 Beiträge

    Standard ja, aaaaaber

    Hi Andre,

    doch ich kann die Leistung schon reduzieren, aber halt nur um die genannte 1 Blendenstufe und das ist halt bei LZ 42 recht wenig

    Ich rede hier ganz genau vom Soligaor DG42AFC. Der hat einen Schieberegle mit ,1, -0,5, 0, +0,5 und +1.
    Jeder Tag ist ein Geschenk, wir selbst bestimmen seinen Wert.

  8. #7
    Ist noch neu hier
    Registriert seit
    08.04.2016
    Beiträge
    7
    Bilder
    16
    Danke abgeben
    0
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von classicglasfan Beitrag anzeigen
    Kannst du nicht am Blitz die manuell Leistung reduzieren? Normalerweise sollte es da am Blitz eine Menü geben. Es sei denn, der Blitz wird komplett über die Kamera gesteuert, wie z.B. der kleine Speedlite 90ex an der EOS M.

    Von Godox gibt es auch Sender und Empfänger, auch für Canon (X1C-R). Ich weiß allerdings nicht, in wieweit sich ein "Canon"-Empfänger (X1C-R) von einem "Sony"-Sender (X1T-S) zu steuern lässt.
    Wie das mit einem Canon Empfänger von Godox aussieht, weiß ich nicht, aber....
    Ich habe eine Sony A6500 und eine A7R II, als Trigger den Godox X1Ts und als Empfänger drei X1Rn (also für Nikon) das funktioniert reibungslos an meinem Studioblitz, an einem Yongnuo 568 EX, und an einem Rotolight Aeos, natürlich auch in Hss.
    Daher nehme ich an, dass auch ein Empfänger von Canon mit einem Sender (Transmitter) für Sony, wie ich ihn habe, funktioniert. Sicher bin ich da aber nicht.
    Vielleicht kann Godox oder ein guter Händler da mehr dazu sagen.

  9. Folgender Benutzer sagt "Danke", SoNik :


  10. #8
    de Vörstand Avatar von hinnerker
    Registriert seit
    11.12.2008
    Ort
    Hamweddel
    Beiträge
    14.275
    Bilder
    79
    Danke abgeben
    2.602
    Erhielt 7.018 Danke für 2.555 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von FD Freak Beitrag anzeigen
    Hi Andre,

    doch ich kann die Leistung schon reduzieren, aber halt nur um die genannte 1 Blendenstufe und das ist halt bei LZ 42 recht wenig

    Ich rede hier ganz genau vom Soligaor DG42AFC. Der hat einen Schieberegle mit ,1, -0,5, 0, +0,5 und +1.
    Kleiner Tipp aus der Praxis :

    Gummiband und ein, zwei oder 4 Lagen Tempotaschentuch wahlweise vor den Diffusor binden. Das reduziert beim manuellen Blitzen die Lichtmenge in die gewünschten Bahnen... zwei, drei Probeschüsse und Du wirst schnell die passende Lichtmenge haben.
    Ist immer noch die einfachste Möglichkeit, wenn der Blitz eben nur die eine Blendenstufe kann.

    Darüber hinaus kann man auch die ISO/ASA Einstellungen eines jeden Blitzes verwenden um die Leistung zu reduzieren. Ist an der Kamera z.B. 200 ISO eingestellt, so stelle den Blitz auf 400 oder 800 etc... so kann man sogar Blitze, die eine eigene Abschaltung haben, auch entsprechend steuern. Hab ich lange mit meinen Metz 402 Stabblitzen gemacht und die haben Leitzahl 56 !!


    LG
    Henry
    Canon EOS 5D MKII, 5D MKI, Leica M8, Sony A7, Sony NEX 7.. und viele, viele feine Objektive aus dem Altglas-Container..

    Bitte denkt bei geplanten Anschaffungen daran, dass Foto-Einkäufe in unserem Shop


  11. Folgender Benutzer sagt "Danke", hinnerker :


  12. #9
    Spitzenkommentierer Avatar von classicglasfan
    Registriert seit
    24.11.2014
    Alter
    42
    Beiträge
    1.933
    Bilder
    8
    Danke abgeben
    2.948
    Erhielt 4.348 Danke für 1.004 Beiträge

    Standard

    Von Godox gibt es auch Sender und Empfänger, auch für Canon (X1C-R). Ich weiß allerdings nicht, in wieweit sich ein "Canon"-Empfänger (X1C-R) von einem "Sony"-Sender (X1T-S) zu steuern lässt.
    Hab ich inzwischen getestet. Das funktioniert. Allerdings muss man, wie wahrscheinlich bei allen Funkblitzen, die Leistung vom Blitz einstellen. Das geht bequem am Sender. Insgesamt kann man drei Gruppen an Blitzen damit ansteuern. Ich habe mit dem X1T-S auf der A7RII einen Metz 52AF-1 für Canon auf dem X1C-R ausgelöst. Also: Für Umsteiger von Canon/Nikon auf Sony oder Nutzer mehrer Kamerasysteme dieser drei Hersteller, die ihre Blitze weiter verwenden wollen ist das System von Godox einen Blick wert.
    Gruß, André


Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •