Seite 5 von 7 ErsteErste ... 34567 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 62

Thema: Schnecke oder Balgen?

  1. #41
    Hardcore-Poster Avatar von digifret
    Registriert seit
    19.11.2012
    Beiträge
    752
    Bilder
    12
    Danke abgeben
    249
    Erhielt 432 Danke für 186 Beiträge

    Standard

    Mikrofotgrafen wie Heike benutzen daher gewöhnliche niedrig vegrößerende Mikroskopobjektive, um zu stacken.
    Meine Experiment die ich gemacht habe und ich habe einige schone Bilder gemacht belegen dies.
    Besonders als Anfänger würde ich so einfach wie möglich vorgehen um wenigstens schon im Anfang schon mal was schönes zu machen damit es nicht frustrierend wird.
    Ich selber bevorzuge den Slider da ich damit auch , mit weniger Vergrösserung , Balgen ,usw auch in Blumen usw herein fotografieren kann. .
    Freue mich wenn nächstens mal ein schönes Foto hereinkommen würde. Viel Spass
    Pierre
    Olympus FT und mFT Fan, und mäßig Altglas Fotografiere seit 55 Jahre.Angefangen mit einer GEVABOX.
    Makro und Natur,Tierfotografie. Die meist benutzen Objektive, FT 14-35mm f:2.0 / FT 50-200 f:2.8 3.5 / Nikkor ED AIS 300mm 2.8 /Samyang 135mm f:2.0 Samyang 50mm f:1.4 samyang 85mm f: 1.4 / Kamlan 50mm f:1.1 Laowa Venus 15mm wide macro .
    Flickerstream
    http://www.flickr.com/photos/fleurpedro/
    HB9SMU

  2. Folgender Benutzer sagt "Danke", digifret :


  3. #42
    Ist noch neu hier Avatar von Tsubo
    Registriert seit
    20.12.2017
    Beiträge
    19
    Danke abgeben
    21
    Erhielt 2 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Vielen Dank für die hilfreichen Infos!

    Jetzt mal ganz pragmatisch gefragt:
    welche Konstellationen kämen da preislich denn überhaupt noch infrage?

    Ich befürchte, dass meine Illusion mit einem Maßstab jenseits 5:1 so langsam zerplatzt
    Wird irgendwie alles nicht einfacher.

  4. #43
    Moderator "Manuelle Objektive" Avatar von Fraenzel
    Registriert seit
    30.12.2006
    Ort
    22587 Hamburg
    Alter
    73
    Beiträge
    3.432
    Bilder
    75
    Danke abgeben
    2.034
    Erhielt 1.163 Danke für 296 Beiträge

    Standard

    Moin Lucas,
    wer will denn gleich den Kopf in den Sand stecken? Kauf dir erst mal ein günstiges Mikroskopobjektiv wie dieses hier:
    https://www.ebay.de/itm/1462-Kyowa-T...YAAOSwCU1Yosk2
    Dann noch für kleines Geld einen RMS/M42 Adapter und das dann an einen Balgen. Dann brauchst entweder noch einen Kabelfernauslöser oder du hast bei deiner Kamera die nötige Software um mit der Maus via LiveView Fokussierung auszulösen.
    Gute Nacht
    Gruss Franz

  5. Folgender Benutzer sagt "Danke", Fraenzel :


  6. #44
    Hardcore-Poster Avatar von digifret
    Registriert seit
    19.11.2012
    Beiträge
    752
    Bilder
    12
    Danke abgeben
    249
    Erhielt 432 Danke für 186 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Fraenzel Beitrag anzeigen
    Moin Lucas,
    wer will denn gleich den Kopf in den Sand stecken? Kauf dir erst mal ein günstiges Mikroskopobjektiv wie dieses hier:
    https://www.ebay.de/itm/1462-Kyowa-T...YAAOSwCU1Yosk2
    Dann noch für kleines Geld einen RMS/M42 Adapter und das dann an einen Balgen. Dann brauchst entweder noch einen Kabelfernauslöser oder du hast bei deiner Kamera die nötige Software um mit der Maus via LiveView Fokussierung auszulösen.
    Gute Nacht
    Gruss Franz

    Olympus FT und mFT Fan, und mäßig Altglas Fotografiere seit 55 Jahre.Angefangen mit einer GEVABOX.
    Makro und Natur,Tierfotografie. Die meist benutzen Objektive, FT 14-35mm f:2.0 / FT 50-200 f:2.8 3.5 / Nikkor ED AIS 300mm 2.8 /Samyang 135mm f:2.0 Samyang 50mm f:1.4 samyang 85mm f: 1.4 / Kamlan 50mm f:1.1 Laowa Venus 15mm wide macro .
    Flickerstream
    http://www.flickr.com/photos/fleurpedro/
    HB9SMU

  7. #45
    Ist noch neu hier Avatar von Tsubo
    Registriert seit
    20.12.2017
    Beiträge
    19
    Danke abgeben
    21
    Erhielt 2 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Danke für eure Geduld und das anhaltende Engagement!

    Bin noch mal ein wenig in mich gegangen.
    Die Variante mit der Schiene samt Kamera, Balgen etc. am Mikroskop ist wohl raus. Dafür ist die gesamte Konstruktion einfach zu hoch und schwer, was mir das Arbeiten bei höheren Maßstäben erschwert.
    Stattdessen würde ich wenn, dann das Motiv samt Beleuchtung per Feintrieb bewegen. Dafür könnte man dann irgendein altes Mikroskop mit Kreuztisch nehmen. Die Kamera würde dann separat an einem soliden Stativ oder sonst einer massiven Eigenbaute befestigt werden.

    Je mehr ich drüber nachdenke, desto mehr reizt mich jedoch auch der automatisierte Aufbau, den Pierre vorgeschlagen hat.
    Auch im Stackingforum ist dazu noch eine weitere Empfehlung gefallen: http://www.focusstackingforum.de/t16...n-zu-Euro.html
    Das gibt doch etwas Mut.
    Von den Kosten her wäre das denke ich auch realisierbar. Bin mir nach wie vor jedoch noch unsicher wegen der Implementierung von Arduino.
    Wenn Pierre sich allerdings dazu bereit erklären würde, noch weitere Hilfestellung zu leisten.... wäre ich natürlich unendlich dankbar

    Vielleicht probiere ich mich auch mal mit ein paar Mikroskopobjektiven.
    Hättet ihr da ggf. noch ein paar weitere Empfehlungen mit sehr guter Abbildungsleistung zu noch humanen Preisen?
    Wie sehen eure Erfahrungen mit der Randschärfe aus - wie viel musstet ihr bisher croppen?

    Lieben Gruß,
    Lucas

  8. #46
    Moderator "Manuelle Objektive" Avatar von Fraenzel
    Registriert seit
    30.12.2006
    Ort
    22587 Hamburg
    Alter
    73
    Beiträge
    3.432
    Bilder
    75
    Danke abgeben
    2.034
    Erhielt 1.163 Danke für 296 Beiträge

    Standard just for fun

    Nadel_4x_18Stacks.jpg

    Feine Nähnadel
    Canon EOS 500D, ISO 100, Bel.-Zeit 1 sec, Askania 4x/N.A. 0,1, Okular 10x, Leitz SM-lux
    Beleuchtung 2x Jansjö-Arbeitsleuchte, Mini-Diffusor
    Stack aus 18 Einzelaufnahmen
    Gruss Fraenzel

  9. 5 Benutzer sagen "Danke", Fraenzel :


  10. #47
    Ist noch neu hier Avatar von Tsubo
    Registriert seit
    20.12.2017
    Beiträge
    19
    Danke abgeben
    21
    Erhielt 2 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Sieht gut aus!
    Wurde nicht gecroppt? Wie lang war der Auszug?

  11. #48
    Moderator "Manuelle Objektive" Avatar von Fraenzel
    Registriert seit
    30.12.2006
    Ort
    22587 Hamburg
    Alter
    73
    Beiträge
    3.432
    Bilder
    75
    Danke abgeben
    2.034
    Erhielt 1.163 Danke für 296 Beiträge

    Standard

    Moin Lucas,
    Es wurde nicht gecroppt, sondern nur auf 1000 Pixel auf der langen Seite verkleinert. Die Canon EOS 500D wurde via des Pentacon RMS/M42 Adapters am Tubus (12 cm lang) des Mikroskops befestigt. So schlicht sieht mein Setup aus:

    Adapter.jpg

    Gruss Fraenzel

  12. Folgender Benutzer sagt "Danke", Fraenzel :


  13. #49
    Fleissiger Poster Avatar von Bueguzz
    Registriert seit
    11.02.2016
    Beiträge
    169
    Bilder
    18
    Danke abgeben
    66
    Erhielt 586 Danke für 115 Beiträge

    Standard

    Moin,
    nun habe ich mein schönes Olympus-Balgengerät doch noch mal bemüht.
    Set und Aufbau wurde Quick and Dirty gemacht:
    Objekt: Mundwerkzeuge eines Hirschkäfers
    Abbildungsmaßstab: ca. 4:1
    Objektiv: Mikroskop-Objektiv Zeiss 3,2x (Nix besonderes), kriegt man für ein paar Euro
    Objektivhalterung: flott gebastelt aus einem Kamera-Deckel, in den ich mittig ein dickes Loch gebohrt habe, das so groß war, dass ich das Objektiv mit ein wenig Kraft mit der Hand in das Plastik eindrehen konnte (RMS-Werkzeug oder RMS-Adapter gespart und keine Wartezeit auf China-Lieferung)
    Linhof-Alustativ mit Mono-Ball-Kugelkopf auf Holzfußboden stehend (da ginge auf Steinfußboden also noch mehr)
    Beleuchtung: zwei LED-Lichtquellen schräg von vorn, 1 Schreibtischlampe von Oben
    Aufnahmen in JPG-Format - Einzelschritte nach Gefühl gemacht durch Verändern der Kamera-Ebene, die Schritte hätte ich auch noch kleiner machen können.
    Belichtungszeit: jeweils 1/15 Sek. ISO 1000
    Stack: aus 15 Einzelbildern mit Photoshop mit ggr. Nacharbeiten (nix Besonderes),
    Grüße Dieter

    1.jpg

    2.jpg

    3.jpg

    4.jpg

  14. 6 Benutzer sagen "Danke", Bueguzz :


  15. #50
    Moderator "Manuelle Objektive" Avatar von Fraenzel
    Registriert seit
    30.12.2006
    Ort
    22587 Hamburg
    Alter
    73
    Beiträge
    3.432
    Bilder
    75
    Danke abgeben
    2.034
    Erhielt 1.163 Danke für 296 Beiträge

    Standard

    Hallo Dieter,
    gute Idee mit dem selbstgebauten RMS-Adapter. Das Ergebnis ist auf jedenfall sehr beachtlich.
    Gruss Fraenzel

Seite 5 von 7 ErsteErste ... 34567 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •