Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Leitz ELMARIT-R 1:2.8 / 180mm

  1. #1
    Ist noch neu hier
    Registriert seit
    20.07.2017
    Beiträge
    1
    Danke abgeben
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Idee Leitz ELMARIT-R 1:2.8 / 180mm

    Guten Tag zusammen!
    Meine Kollegin will ihre Objektivsammlung los werden. Das einzige mich interessierende Objektiv wäre das Oben genannte Leitz ELMARIT-R 1:2.8 / 180mm. Wenn ich aber an ihm den Ring für den Fokus drehe, dreht er Quasi durch... nur wenn ich ihn mit kraft nach "unten" (in Richtung Bajonett) drücke überträgt dieser erst die Kraft auf die Linse und es kann fokusiert werden. Auch läst sich Spiel an dem Fokus Ring nach oben und unten ausfindig machen. Nun die Frage an Euch, habt ihr dieses Problem schon einmal gehabt, lässt sich so etwas ambulant reparieren oder soll ich es aufgrund dieses Defekts gar nicht erst kaufen?
    Vielen Dank schon einmal, Grüße Lehmann

  2. #2
    de Vörstand Avatar von hinnerker
    Registriert seit
    11.12.2008
    Ort
    Hamweddel
    Beiträge
    14.183
    Bilder
    79
    Danke abgeben
    2.533
    Erhielt 6.796 Danke für 2.483 Beiträge

    Standard

    Von welchem 180er sprichst Du denn?

    Es gab da zwei Versionen... eine recht große, die das gleiche Gehäuse wie das Telyth 4/250mm aufweist und die kleinere, verbesserte Version, die ich hier mal vorgestellt habe...

    http://www.digicamclub.de/showthread...l=1#post114658

    Sollte es die dort gezeigte Version sein, so sind dort auch einige Bilder von den Innereien zu sehen, die hilfreich sein könnten.

    LG
    Henry
    Canon EOS 5D MKII, 5D MKI, Leica M8, Sony A7, Sony NEX 7.. und viele, viele feine Objektive aus dem Altglas-Container..

    Bitte denkt bei geplanten Anschaffungen daran, dass Foto-Einkäufe in unserem Shop


Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •