Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Contax RX Spiegel fixieren

  1. #1
    Kennt sich aus
    Registriert seit
    19.10.2015
    Beiträge
    48
    Danke abgeben
    15
    Erhielt 25 Danke für 8 Beiträge

    Frage Contax RX Spiegel fixieren

    Hallo,

    habe gestern eine Contax RX ausgeführt

    Bestückt mit einem Zeiss Sonnar 135mm ging es in die Tegernheimer Schlucht und zur Keilbergstörung.
    Soweit so gut.

    Beim Trockentest -. also ohne Objektiv - funktioniert der Spiegel wie er soll. Rauf, runter, rauf, runter, ...
    Mit Objektiv bleibt beim Auslösen meist - aber nicht immer - der Spiegel oben und schwenkt erst bei erneutem Drücken des Auslösers wieder nach unten.

    Mit einer Suche im Internet findet man unter dem Stichwort "Contax Mirror Slip" ein wohl bekanntes Contax-Phänomen. Der Kleber des Spiegels lässt mich der Zeit nach und wegen der Schrägstellung des Spiegels rutscht dieser dann ein kleines Stückchen nach unten und schrammt somit beim Auslösen an das Objektiv. Soweit man liest, sollte der Spiegel mit dem Spiegelträger bündig abschließen. Bei meinem Exemplar steht der Spiegel ca. 1mm über.

    Reparatur durch Contax-Service - etwas schwierig - oder selbst Hand anlegen.

    Laut Internet mit einem Föhn den Spiegel erhitzen, bis der Kleber weich wird und dann den Spiegel wieder nach hinten/oben in Position schieben. Nach dem Abkühlen des Klebers (im Kühlschrank?) sollte es eine zeitlang halten. Laut Internet ist das aber keine dauerhafte Lösung.

    Also vermutlich doch mit etwas Sekundenkleber auf die Kante zwischen Spiegel und Spiegelträger ein für allemal fixieren?

    Kennt jemand das Phänomen und hat es auch schon eigenhändig repariert?
    Bin für jeden zweckdienlichen Hinweis dankbar

    Schönen Tag
    Reinhold

  2. #2
    Kennt sich aus
    Registriert seit
    19.10.2015
    Beiträge
    48
    Danke abgeben
    15
    Erhielt 25 Danke für 8 Beiträge

    Standard

    ... Spiegel mit Föhn erhitzt und dann den Spiegel auf dem Spiegelträger bis zum Anschlag nach hinten/oben geschoben. Abkühlen lassen und dann auf den Spalt zwischen Spiegel und Spiegeltgräger dünn etwas Sekundenkleber aufgetragen.

    Bin gespannt ob und wie lange es hält.

  3. Folgender Benutzer sagt "Danke", rgiw :


  4. #3
    Spitzenkommentierer
    Registriert seit
    07.01.2010
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    2.685
    Danke abgeben
    252
    Erhielt 381 Danke für 226 Beiträge

    Standard

    Bei der Canon EOS 5D ist mir, wie vielen anderen auch, der Spiegel herausgefallen. Üblicherweise läßt / lies man das dann bei Canon als Garantiereparatur machen. Ich habe mit stattdessen einen gekürzten Spiegel aus einer alten SLR eingebaut, um zum einen etwas weniger Probleme mit länger in die Kamera ragenden Objektiven zu haben, aber vor allem mehr Licht im Sucher zu haben (brauche keinen AF). Das ging ganz gut mit einer echten Neuverklebung.
    ---------------------------------------------------------------------------
    Kameras und Zubehör selbst reparieren, umbauen oder gänzlich selbst erstellen:
    www.4photos.de

  5. #4
    Kennt sich aus
    Registriert seit
    19.10.2015
    Beiträge
    48
    Danke abgeben
    15
    Erhielt 25 Danke für 8 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Keinath Beitrag anzeigen
    Bei der Canon EOS 5D ist mir, wie vielen anderen auch, der Spiegel herausgefallen. Üblicherweise läßt / lies man das dann bei Canon als Garantiereparatur machen. Ich habe mit stattdessen einen gekürzten Spiegel aus einer alten SLR eingebaut, um zum einen etwas weniger Probleme mit länger in die Kamera ragenden Objektiven zu haben, aber vor allem mehr Licht im Sucher zu haben (brauche keinen AF). Das ging ganz gut mit einer echten Neuverklebung.
    Soweit ich das Problem verstanden habe, liegt es daran, dass sich die Verklebung des Spiegels im Laufe der Jahre löst und der Spiegel dann auf Grund der normalen Schrägstellung nach vorne rutscht.
    Sollte also die neue Verklebung halten, dann müsste das Problem behoben sein.

    Da ich nur original C/Y-Objektive daran nutze, ist das Problem etwas anders gelagert als bei der 5D, wenn diese als Träger von Altglas genutzt wird.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •