Seite 13 von 13 ErsteErste ... 3111213
Ergebnis 121 bis 126 von 126

Thema: Bildbesprechungen/Bildkritiken

  1. #121
    Hardcore-Poster Avatar von ralf3
    Registriert seit
    25.07.2013
    Ort
    Siegen
    Beiträge
    832
    Bilder
    41
    Danke abgeben
    189
    Erhielt 500 Danke für 271 Beiträge

    Standard

    Ich denke, es ist jetzt wohl alles gesagt zu diesem Bild. Vielen Dank noch einmal für die Kommentare, aber jetzt darf der nächste ein Bild zur Kritik stellen.

  2. #122
    Ist oft mit dabei Avatar von Bergteufel
    Registriert seit
    15.04.2015
    Ort
    Weserbergland
    Beiträge
    221
    Bilder
    50
    Danke abgeben
    670
    Erhielt 830 Danke für 150 Beiträge

    Standard

    Hallo liebe Fotogemeinde, Ich möchte gerne Eure fachkundige Meinung zu diesem Foto erfahren. Seit dem Frühjahr bin ich mit dem Foto beschäftigt. Mehrmals habe ich die Zunderschwämme aufgenommen. Mal habe ich die Position gewechselt, dann die Tageszeit und zum Schluss die Brennweite. Gereizt hat mich die rauhe Rinde und die Anordnung der Pilze. Leider ist eine Wiederholung des Fotos nicht mehr möglich da dass letzte Orkantief die alte Weide umgehauen hat.

    Viele grüße
    DirkZunderschwamm S:W Kopie.jpg

  3. #123
    Spitzenkommentierer Avatar von joeweng
    Registriert seit
    02.01.2014
    Ort
    Molfsee bei Kiel
    Beiträge
    1.072
    Bilder
    34
    Danke abgeben
    3.402
    Erhielt 3.013 Danke für 622 Beiträge

    Standard

    Die Umsetzung in Graustufen finde ich gut, das Motiv ist kein Selbstgänger. Eigentlich würde ich gern mehr vom Baum sehen, gleichzeitig mindestens genau so detailliert die Pilze. Das ist schwer zu lösen - eine andere Perspektive "näher ran mit einem Weitwinkel" hast Du vielleicht auch ausprobiert?
    LG Jörn
    ...analog ist auch schön - Mamiya 645 - Yashica Mat LM - Kodak Retinas - Voiglländer Vitos - Olympus OM 10/G/40/2n - Pentax Me/MX u.v.m.
    digital Canon 6D - Pentax K5 - Samsung NX300m/NX30 - Nikon D300 /1J2

  4. #124
    Ist oft mit dabei Avatar von Jubi
    Registriert seit
    09.05.2016
    Beiträge
    433
    Bilder
    34
    Danke abgeben
    522
    Erhielt 951 Danke für 223 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Bergteufel Beitrag anzeigen
    Hallo liebe Fotogemeinde, Ich möchte gerne Eure fachkundige Meinung zu diesem Foto erfahren. Seit dem Frühjahr bin ich mit dem Foto beschäftigt. Mehrmals habe ich die Zunderschwämme aufgenommen. Mal habe ich die Position gewechselt, dann die Tageszeit und zum Schluss die Brennweite. Gereizt hat mich die rauhe Rinde und die Anordnung der Pilze. Leider ist eine Wiederholung des Fotos nicht mehr möglich da dass letzte Orkantief die alte Weide umgehauen hat.

    Viele grüße
    Dirk
    Hi Dirk,
    evtl. würde es die Sache leichter machen, wenn Du uns auch mehrere Deiner Versuche zeigen würdest.
    Ich mag hier die schwarz-weiß-Umsetzung, aber mir ist der Blickwinkel zu frontal, um Spannung zu erzeugen.
    Ohne die Rinde, nur als vertikaler Ausschnitt der Pilze wird es abstrakter, aber bekommt dann natürlich 'ne völlig andere Aussage, als Du sie beabsichtigst.
    Bin gespannt!

    Gx Jubi
    zum Verkauf:
    Pentacon 2.8/80 Projektorobjektiv

  5. #125
    Spitzenkommentierer Avatar von jock-l
    Registriert seit
    18.05.2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.960
    Bilder
    17
    Danke abgeben
    1.384
    Erhielt 2.373 Danke für 617 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Bergteufel Beitrag anzeigen
    ... Ich möchte gerne Eure fachkundige Meinung zu diesem Foto erfahren. ...
    Das mag ich für mein dünnes Stimmchen bezweifeln, ob das so zutrifft... aber ich mache ein Versuch
    Aus dem Bauch heraus würde ich sagen wäre eine bestimmte seitliche Lichtsituation, die das Herausragen der Pilze aus dem Stammradius betont (und damit via Lichtsetzung die Pilze hervorhebt und abgeschwächt den Stamm als Hintergrund/Bühne für die Pilze), dem Motiv förderlich. Mehr Stamm zu zeigen wäre nicht passend, eher ablenkend.

    In der EBV wäre es beispielsweise möglich, regional die Rundungen des Pizes nach vorn hin/zum Betrachter aufzuhellen (man muß da in Zonen-Vordergrund, Mittelgrund, Hintergrund- denken und via mehrerer Maskierungen arbeiten oder via U-Point der Nikfilter, hier "Viveza" auswählend) und Bereiche, von denen wir wissen daß sie aufgrund des Stammesradius irgendwann in die Verschattung laufen, entsprechend abdunkeln. Das herauszuarbeiten bedarf allerdings eines gewissen Aufwandes !

    Um das vorstehend Geschriebene aufzunehmen, ich finde nicht so sehr das Frontale problematisch, sondern die fehlende Lichtsetzung die die Dinge herausmodelliert ...

    Ich darf nochmal auf das Schratsche Bild zurückkommen ?
    Das Beschnittbeispiel zeigt nur, wo ich die Seiten begrenzen würde- ein Aufnahmestandort nach links (dann wäre m.E. nur noch die Hälfte des Weges drauf und nicht mehr die Pfeiler links) würde weniger die Mauerrundung vorn betonen, sondern mehr Platz schaffen für den Linien-und Farbübergang ...
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Ungeduld ist keine Schwäche ...

  6. #126
    Ist oft mit dabei Avatar von Bergteufel
    Registriert seit
    15.04.2015
    Ort
    Weserbergland
    Beiträge
    221
    Bilder
    50
    Danke abgeben
    670
    Erhielt 830 Danke für 150 Beiträge

    Standard

    Hallo zusammen, erst einmal schönen Dank, dass Ihr Euch die Mühe gemacht habt, Euren Kommentar zu posten.
    @joeweng: Ja, ich habe es auch mit einer kurzen Brennweite versucht. Allerdings war ich so verbohrt die Weide formatfüllend aufzunehmen. In etwa 3-3,5Meter hinter dem Baum befindet sich ein großer verbogener Maschendrahtzaun der einen Bolzplatz eingrenzt und den wollte ich auf keinen Fall im Bild haben.

    @ Jubi: Um überhaupt an die Pilze zu kommen mußte ich meine große Gartenschere wüten lassen. Der so geschaffene Platz hat dann so gerade für das Stativ und mich gereicht. Zwei weitere Fotos hänge ich an.

    @ jocke-l: Auf die Idee mit Viveza bin ich noch gar nicht gekommen.

    Durch Eure Kritik verhärtet sich mein Verdacht, dass ich einfach zu sehr darauf fixiert war, ein technisch einwandfreies Foto zu erstellen. Irgendwie ist mir dabei eine präzise Bildaussage abhanden gekommen. Statt dessen habe ich sogar mit einem Kosmetikpinsel die Pilze von toter Rinde und Blättern befreit. Wahrscheinlich gibt es Motive bei denen man einfach nicht weiter kommt.

    Gruß
    Dirk_MG_4314_openWith.jpg_MG_4320.jpg

Seite 13 von 13 ErsteErste ... 3111213

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •