Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 11 von 11

Thema: Makro-Krücken: Helicoid und Achromate

  1. #11
    Spitzenkommentierer Avatar von classicglasfan
    Registriert seit
    24.11.2014
    Alter
    41
    Beiträge
    1.590
    Bilder
    7
    Danke abgeben
    2.069
    Erhielt 3.383 Danke für 810 Beiträge

    Standard

    Inzwischen habe ich zwei Testbilder mit dem Sony FE 4.5-5.6/70-300G und dem Marumi +5dpt-Achromaten gemacht:

    DSC02103.jpg
    Kohlschnake am Gazefenster ISO 3200, 1/320s, f/9 aus der Hand - aufgrund des hohen ISO-Wertes gehen einige Details verloren

    DSC02115.jpg
    verblühter Hahnenfuß (?) ISO 50, f/11, 0,5s Kamera aufgelegt

    Diese Kombination bringt zwar einen ordentlichen Abbildungsmaßstab von 1,8:1, aber auch eine sehr geringe Schärfentiefe. Deshalb dürfte das nur auf einem Stativ in Verbindung mit Fokusstacking Sinn machen. Das weiche Bokeh des Objektivs spricht aber dafür, das auch auszuprobieren.
    Gruß, André


  2. Folgender Benutzer sagt "Danke", classicglasfan :


Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •