Seite 4 von 7 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 67

Thema: "Und wieder grüßt die Luna"

  1. #31
    Spitzenkommentierer Avatar von Waldschrat
    Registriert seit
    06.07.2014
    Ort
    Berlin
    Alter
    47
    Beiträge
    2.343
    Bilder
    31
    Danke abgeben
    7.788
    Erhielt 4.838 Danke für 1.320 Beiträge

    Standard

    Hallo Jörn!


    Zitat Zitat von joeweng Beitrag anzeigen
    ...

    Gegenüber habe ich den [Jupiter] gefunden, aber dafür braucht es dann doch wohl eine andere Herangehensweise als das Einzelbild
    ...

    Jupiter fetzt natürlich.
    Vermutlich sind die drei Lichtfleckchen im Jupiter-Bild Jupiter-Monde.
    Hast Du sie schon bestimmt? Welcher ist welcher?

    Lieber Gruß vom Waldschrat!

  2. #32
    Spitzenkommentierer Avatar von joeweng
    Registriert seit
    02.01.2014
    Ort
    Molfsee bei Kiel
    Beiträge
    1.019
    Bilder
    34
    Danke abgeben
    3.236
    Erhielt 2.901 Danke für 601 Beiträge

    Standard

    ...durch das Okular waren sogar 4 Monde zu sehen, aber ich habe keine Idee, welche das waren. Ein befreundeter Astrophysiker sagte, dass es 5 gäbe, die man bereits mit bloßem Auge sehen könnte, wenn der Jupiter nicht so hell wäre und sie übertrahlte. Den Rest liefert wohl Wikipedia, wenn wieder Zeit und gutes Wetter ist, werde ich einen weiteren Versuch starten...
    LG Jörn
    ...analog ist auch schön - Mamiya 645 - Yashica Mat LM - Kodak Retinas - Voiglländer Vitos - Olympus OM 10/G/40/2n - Pentax Me/MX u.v.m.
    digital Canon 6D - Pentax K5 - Samsung NX300m/NX30 - Nikon D300 /1J2

  3. 2 Benutzer sagen "Danke", joeweng :


  4. #33
    Ist oft mit dabei
    Registriert seit
    15.03.2015
    Ort
    Marienberg
    Beiträge
    291
    Bilder
    3
    Danke abgeben
    3.727
    Erhielt 769 Danke für 182 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Waldschrat Beitrag anzeigen
    @Rico: Natürlich weiss ich, dass der Mond in Wahrheit eher grau mit einer Tendenz zu braun ist.
    Aber so ganz in goldgelb macht Luna immer wieder eine schöne Stimmung.
    Bin begeistert.
    Hallo und guten Abend
    Die Farbe war auch der Grund, warum ich ihn unbedingt ablichten mußte
    Mit besten Grüßen
    Rico

    FLICKR

  5. #34
    Ist oft mit dabei
    Registriert seit
    21.08.2012
    Beiträge
    387
    Danke abgeben
    685
    Erhielt 306 Danke für 126 Beiträge

    Standard

    Nachdem ich mit em Nikon 2.8/300 mm endlich ein 300er habe das eine recht ordentliche Schärfe erlaubt, kann ich mich endlich auch mal am Monde versuchen. Die Betonung liegt auf Versuchen. :-)

    Gestern Nacht gemacht, daher nur OOC und mit ziemlich viel Verschnitt (~70%) Nikon 2.8/300 mm an der NX1
    Oy, sag Mooond!3_small.jpg

    Und hier (mit weniger Verschnitt) haben wir wohl wieder Jupiter im unteren Teil, oder?

    Oy, sag Mooond!2_small.jpg

  6. 4 Benutzer sagen "Danke", Miles Teg :


  7. #35
    Spitzenkommentierer Avatar von EdwinDrix
    Registriert seit
    15.12.2013
    Ort
    im Kuhdorf
    Beiträge
    3.775
    Bilder
    66
    Danke abgeben
    4.823
    Erhielt 5.827 Danke für 1.633 Beiträge

    Standard

    ich war eben auf der Terrasse und habe zum ersten mal das LZOS an die X-T2 geschraubt:

    31mai2017.jpg
    Kamera: Fujifilm X-T2 (Cropfaktor 1.5)
    Objektiv: LZOS MTO-1000AM 1100mm f/10.5
    Belichtungszeit 1/125 Sek
    ISO: 800
    Einzelaufnahme, kein Stacking


    das Pärchen funktioniert ganz gut miteinander.

    Ed.

    P.S.: und jetzt noch was peinliches...
    ... ich habe mir vor der Aufnahme mal die Rücklinse angesehen. Na die war mal richtig schön mit einem trüben Film überzogen.
    Nach dem Kauf des Objektives vor ein paar Jahren (!) habe ich das Frontglas penibel gereinigt, aber die Rücklinse habe ich nie kontrolliert .
    Ed ist !!!!
    Geändert von EdwinDrix (31.05.2017 um 23:32 Uhr)
    *[Bokeh-Fetischist]*
    und Altglassüchtiger ohne Hoffnung auf Heilung
    Altglasphase: jenseits der offiziellen LucisPictor-Skala

    500px




  8. #36
    Spitzenkommentierer Avatar von cyberpunky
    Registriert seit
    07.04.2011
    Ort
    P2X-3YZ
    Beiträge
    1.174
    Danke abgeben
    1.399
    Erhielt 1.032 Danke für 428 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von EdwinDrix Beitrag anzeigen
    ich war eben auf der Terrasse und habe zum ersten mal
    das LZOS an die X-T2 geschraubt:
    ... und den Todesstern fotografiert .
    Altglasphasen nach LucisPictor bis auf wenige Rückfälle abgeschlossen .
    Allzeit gutes Licht !

  9. Folgender Benutzer sagt "Danke", cyberpunky :


  10. #37
    Spitzenkommentierer Avatar von EdwinDrix
    Registriert seit
    15.12.2013
    Ort
    im Kuhdorf
    Beiträge
    3.775
    Bilder
    66
    Danke abgeben
    4.823
    Erhielt 5.827 Danke für 1.633 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von cyberpunky Beitrag anzeigen
    ... und den Todesstern fotografiert .


    hier haste noch einen Crop vom Todesstern:

    31mai2017-2.jpg


    Ed
    *[Bokeh-Fetischist]*
    und Altglassüchtiger ohne Hoffnung auf Heilung
    Altglasphase: jenseits der offiziellen LucisPictor-Skala

    500px



  11. 5 Benutzer sagen "Danke", EdwinDrix :


  12. #38
    Spitzenkommentierer Avatar von EdwinDrix
    Registriert seit
    15.12.2013
    Ort
    im Kuhdorf
    Beiträge
    3.775
    Bilder
    66
    Danke abgeben
    4.823
    Erhielt 5.827 Danke für 1.633 Beiträge

    Standard

    Mal ne Frage...
    ... hat schon mal jemand einen Telekonverter (1.4x oder 2x) an ein Spiegeltele gesetzt und damit den Mond fotografiert?
    Wenn ja, sind die Quallitätseinbußen noch verkraftbar, oder sollte man es lieber lassen?


    Ed.
    *[Bokeh-Fetischist]*
    und Altglassüchtiger ohne Hoffnung auf Heilung
    Altglasphase: jenseits der offiziellen LucisPictor-Skala

    500px



  13. #39
    Spitzenkommentierer Avatar von classicglasfan
    Registriert seit
    24.11.2014
    Alter
    42
    Beiträge
    1.626
    Bilder
    8
    Danke abgeben
    2.148
    Erhielt 3.502 Danke für 830 Beiträge

    Standard

    Habe ich mit einem 10/1000er schon gemacht. Je nach Konverter sind die Einbußen mehr oder weniger zu sehen. Zu sehen sind sie aber immer. (M42 "Freital" bzw. "Weixdorf" => nicht so der Hit, Vivitar Series 1 alias Kenko MC 7 => ist o.k., Zeiss Mutar I auf M42 umgebaut=> geht auch noch) Das Hauptproblem ist, dass dir die Dinger ja auch Licht wegschnappen. Deshalb macht es am ehesten Sinn, wenn du den Vollmond zur blauen Stunde zu fotografierst, sonst hast du schon durch die längere Belichtungszeit / höhere ISO-Zahl schlechtere Bilder. Fokussieren finde ich mit so einem kleinen Bildwinkel auch nicht gerade toll. Meist wandert der Bereich, auf den man scharfstellen will, sogar aus dem Bildausschnitt der Sucherlube, wenn man am Fokusring dreht.
    Gruß, André


  14. Folgender Benutzer sagt "Danke", classicglasfan :


  15. #40
    Hardcore-Poster Avatar von Tedat
    Registriert seit
    02.03.2014
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    973
    Danke abgeben
    937
    Erhielt 1.600 Danke für 486 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von EdwinDrix Beitrag anzeigen
    Mal ne Frage...
    ... hat schon mal jemand einen Telekonverter (1.4x oder 2x) an ein Spiegeltele gesetzt und damit den Mond fotografiert?
    Wenn ja, sind die Quallitätseinbußen noch verkraftbar, oder sollte man es lieber lassen?


    Ed.
    Ich nutze den Zeiss Mutar II (2x) gerne am Zeiss Mirotar 8/500 und das bevorzugt bei Mondaufnahmen... gegenüber nem auf gleichen Ausschnitt gecropptem Bild eindeutig die bessere Qualität. Fokussieren ist natürlich nicht ganz ohne... die Trefferrate hat sich dank dem Stabilisator der A7RII aber stark erhöht.. der hilft schon enorm.

    Der Mutar ist allerdings neben dem "Minolta AF 1.4× APO Ⅱ" der einzige TC mit dem ich auch wirklich zufrieden bin..
    Gruß
    Jan

  16. Folgender Benutzer sagt "Danke", Tedat :


Seite 4 von 7 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •