Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 17 von 17

Thema: Monitor ca. 24", 1200x1920, IPS, LED-hinterleuchtet, stromsparend, pivot, max.300EUR

  1. #11
    Kennt sich aus
    Registriert seit
    07.01.2014
    Ort
    Volgograd / RF
    Beiträge
    77
    Danke abgeben
    144
    Erhielt 114 Danke für 43 Beiträge

    Standard DELL P2416D +Asus AMD Radeon R7 250

    DELL P2416D 23.8"
    QHD-Auflösung (2.560 x 1.440)
    mit der breiten 99 % sRGB-Abdeckung
    http://accessories.euro.dell.com/sna...1&sku=210-AEOM
    322,73 €
    +
    Asus AMD Radeon R7 250 [R7250-1GD5-V2]
    https://www.asus.com/de/Graphics-Cards/R7250-1GD5-V2/
    Anschluss über Display Port.

    Ein wenig teurer, aber eine höhere Auflösung.

    Weihnachtsmann brachte den Monitor.
    Eine Maiden-Karte.

    0_ae2a8_e4eacee6_M.jpg
    DELL P2416D

  2. Folgender Benutzer sagt "Danke", dgsjsj :


  3. #12
    Spitzenkommentierer Avatar von Waldschrat
    Registriert seit
    06.07.2014
    Ort
    Berlin
    Alter
    46
    Beiträge
    2.148
    Bilder
    29
    Danke abgeben
    6.983
    Erhielt 4.230 Danke für 1.185 Beiträge

    Standard

    Liebe Gemeinde!

    Prima! Ich danke Euch noch einmal! Jeder Tipp ist in meine Entscheidungsfindung eingeflossen. Es war wirklich nicht so leicht!
    Diese modernen Monitore sind in Ausstattung und Preis doch erstaunlich nah beieinander, als hätten sie sich alle abgesprochen.
    Na vielleicht liegt es auch am üppigen Angebot der Hersteller einerseits, und weltweit flächendeckendem und riesigem Bedarf
    an Monitoren andererseits, sodass keiner der Hersteller hier weit ausbrechen kann?


    Zitat Zitat von Tedat Beitrag anzeigen
    Von dem Dell U2415 würde ich persönlich abraten, von denen sind hier grad 50 Stück auf Arbeit eingeschlagen und die zicken gerne mal rum. Erkennt z.B. nach Standby öfters mal den Anschluss nicht mehr und bleibt dunkel, einige Monitore wurden schon nach weniger als einem Monat ausgetauscht weil sie mitten im Bild einen vertikalen Streifen anzeigten. ...
    Genau solche ehrlich geäußerten Erfahrungen wie Deine sind Gold wert! Danke Jan!
    Sowas steht in keinem Testbericht, sofern das getestete Einzelgerät nun nicht gerade zufällig während der Testserie ausfällt.


    Meine Entscheidung fiel gestern auf den Asus PB248Q. Danke spirolino! Auf diesen Asus wäre ich ohne Dich nicht gekommen.
    Testsieger, sehr gutes Bild, volle sRGB-Farbraumabdeckung, mit 313EUR inkl. Versand noch beinahe in der gesuchten Preisklasse.

    Falls Jemand von Euch zeitnah auch einen Monitor in dieser Klasse anschaffen möchte, teile ich auf
    Anfrage gern meine Eindrücke und Erkenntnisse aus den Recherchen, hier im Faden, per PN, am Telefon...


    Grüße in die Runde!
    der Waldschrat

  4. 5 Benutzer sagen "Danke", Waldschrat :


  5. #13
    Spitzenkommentierer Avatar von Waldschrat
    Registriert seit
    06.07.2014
    Ort
    Berlin
    Alter
    46
    Beiträge
    2.148
    Bilder
    29
    Danke abgeben
    6.983
    Erhielt 4.230 Danke für 1.185 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von hinnerker Beitrag anzeigen
    Mit diesem hier bin ich recht zufrieden..

    https://www.fotokoch.de/72483.html?r...artnerid=10331
    ...

    Den EIZO für 279EUR dann doch nicht zu kaufen, ist mir übrigens schwergefallen.

  6. #14
    Spitzenkommentierer Avatar von Waldschrat
    Registriert seit
    06.07.2014
    Ort
    Berlin
    Alter
    46
    Beiträge
    2.148
    Bilder
    29
    Danke abgeben
    6.983
    Erhielt 4.230 Danke für 1.185 Beiträge

    Standard

    Seit zwei Tagen ist er nun hier in Betrieb, der Asus PB248Q.



    Ersteindrücke:

    Vergeblich suchte ich nach einem HDMI-Kabel im riesigen Karton. Nach Telefonat mit dem Verkäufer war klar: Asus legt HDMI-Kabel nicht mehr bei.
    Ein VGA-, DVI-, und Displayport-Kabel sind jedoch standardmäßig immer im Set. Der Sinn dieser Entscheidung erschließt sich mir nicht ganz.

    Mit diffusem Tageslicht im Zimmer, und dementsprechend auf dieses Beleuchtungs-Niveau adaptierten Augen, ist das Bild atemberaubend schön!
    Zum ersten Mal sehe ich Eure und meine Bilder wirklich richtig.


    Nachts mit indirektem Licht im Zimmer lässt sich die Helligkeit des Monitors leider nicht weit genug reduzieren.
    Dadurch gibt es keine tiefen Schwärzen mehr. Das Display ist in diesem Fall einfach viel zu stark von den LED hinterleuchtet.
    Für mich als Nachteule eine starke Einschränkung des Gebrauchswertes. Als Workaround werde ich wohl die Wandbeleuchtung
    im Blickfeld hinter dem Display / um das Display intensivieren müssen. So wird das Ganze dann auch zu Lichttherapie.

    Grüße vom Waldschrat!
    Geändert von Waldschrat (26.02.2017 um 21:34 Uhr)

  7. 2 Benutzer sagen "Danke", Waldschrat :


  8. #15
    Spitzenkommentierer Avatar von GoldMark
    Registriert seit
    09.05.2012
    Ort
    Bei Nürtingen
    Alter
    52
    Beiträge
    3.518
    Bilder
    1
    Danke abgeben
    4.021
    Erhielt 4.312 Danke für 1.553 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Waldschrat Beitrag anzeigen
    So wird das Ganze dann auch zu Lichttherapie.
    Es ist halt ein Anti-Zombi-Monitor. Und Nachteulen benötigen auch Vitamin-D, und das wird bekanntlich nur bei Licht vom Körper hergestellt
    Liebe Grüße

    Bernhard


    Ich versuche das meinen Kindern zu geben, was man mit Geld nicht kaufen kann: Zeit

  9. 2 Benutzer sagen "Danke", GoldMark :


  10. #16
    Hardcore-Poster Avatar von spirolino
    Registriert seit
    13.12.2013
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    700
    Bilder
    41
    Danke abgeben
    857
    Erhielt 1.515 Danke für 289 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Waldschrat Beitrag anzeigen
    Nachts mit indirektem Licht im Zimmer lässt sich die Helligkeit des Monitors leider nicht weit genug reduzieren.
    Dadurch gibt es keine tiefen Schwärzen mehr. Das Display ist in diesem Fall einfach viel zu stark von den LED hinterleuchtet.
    Für mich als Nachteule eine starke Einschränkung des Gebrauchswertes. Als Workaround werde ich wohl die Wandbeleuchtung
    im Blickfeld hinter dem Display / um das Display intensivieren müssen. So wird das Ganze dann auch zu Lichttherapie.
    Bei mir ist die Umgebungshelligkeit nachts ähnlich wie bei Tage. Das ist dem Wissen geschuldet, dass nicht ausreichend beleuchtete Bildschirmarbeitsplätze langfristig zu Sehkraftminderung führen. Beleuchte Deinen Schreibtisch besser ordentlich. um möglichst auch im Alter noch gut zu sehen. Wandbeleuchtung hinter dem Monitor, die auch die Schreibtischoberfläche ausleuchtet, ist sicher ein guter Weg. Selbst habe ich eine helle LED-Decken-Ringleuchte schräg über dem Arbeitsplatz, so dass sich keine störenden Bildschirmreflexionen ergeben und zugleich die Wand hinter dem Monitor und der Schreibtisch hell beleuchtet sind. Die Beleuchtungsstärke soll in etwa der Monitorhelligkeit enstsprechen. Monitor hin- und her dimmen praktiziere ich nicht.

    Im Rahmen der gesetzlichen Gefährdungsanalysen im Unternehmen, messen wir die Beleuchtungsstärke in der Umgebung der Monitore aller Mitarbeiter. Für den unbeeinträchtigten Erhalt der Sehkraft der Kollegen muss die Deckenbeleuchtung ggf. auf die relativ hohen Mindestwerte erhöht werden. Manche Kollegen wollen auch ein gemütlich schummriges Ambiente. Hiebei lässt sich die Kommission für Arbeitssicherheit auf keine Diskussionen ein.

    Dann solltest Du für das Graustufenbild noch eine Graustufenabgleich durchführen. Ich mache diese Pseudokalibrierung über meine Bildbearbeitungssoftware Corel Paint Shop Pro X8 (Funktion Farbverwaltung > Monitorkalibrierung). Falls Du kein geeignetes Werkzeug hast, kannst Du Dir eine Demoversion dieser Software für den Graustufenabgleich herunter laden. Dann müsste alles passen.

    Viel Freude am neuen Gerät!
    Viele Grüße
    ro

  11. 5 Benutzer sagen "Danke", spirolino :


  12. #17
    Spitzenkommentierer Avatar von Waldschrat
    Registriert seit
    06.07.2014
    Ort
    Berlin
    Alter
    46
    Beiträge
    2.148
    Bilder
    29
    Danke abgeben
    6.983
    Erhielt 4.230 Danke für 1.185 Beiträge

    Standard

    Vielen Dank für Deine erstklassigen Ausführungen!

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •