Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Kann es einen Fuji-X auf Micro4/3-Adapter geben?

  1. #1
    Hardcore-Poster
    Registriert seit
    07.06.2010
    Beiträge
    872
    Danke abgeben
    832
    Erhielt 239 Danke für 95 Beiträge

    Standard Kann es einen Fuji-X auf Micro4/3-Adapter geben?

    Ihr Lieben,

    im Moment stehe ich gerade auf'm Schlauch: Kann es einen Fuji-X-auf-MicroFourThirds-Adapter geben?
    Zu den Auflagemaßen finde ich folgendes:
    Fuji-X: 17,7 mm. Objektive dürfen ca. 7,5 mm in das Kameragehäuse ragen.
    MFT: 19,25 mm

    Liegt es an diesen 7,5mm Spielraum, dass ich Adapter ohne Linse finde, die auf unendlich gehen können sollen?
    ->
    https://www.amazon.de/Kiwifotos-LMA-...+x+mft+adapter
    http://www.enjoyyourcamera.com/Objek...FUS4GwodwxAFzA

    Ich würde nämlich gerne mein Samyang 12/2.0 Fuji-X
    auch an meiner Blackmagic Pocket Cinema Camera (MFT) auf einem Gimbal nutzen können.

    Danke Euch!
    LG
    Thomas
    http://berlin3k5.de
    https://digitalzelluloid.wordpress.com
    http://berlininfarbe.de

  2. #2
    Hardcore-Poster
    Registriert seit
    07.06.2010
    Beiträge
    872
    Danke abgeben
    832
    Erhielt 239 Danke für 95 Beiträge

    Standard

    Ok, mein Träumchen hat sich wohl erledigt, in der Adapter-Beschreibung lese ich gerade, dass es sich um das Fujica X-Bajonett handelt und nicht das neue Fuji-X - tolle Namensgebung, danke Fudschi.
    http://berlin3k5.de
    https://digitalzelluloid.wordpress.com
    http://berlininfarbe.de

  3. #3
    Spitzenkommentierer Avatar von classicglasfan
    Registriert seit
    24.11.2014
    Alter
    42
    Beiträge
    1.912
    Bilder
    8
    Danke abgeben
    2.896
    Erhielt 4.280 Danke für 988 Beiträge

    Standard

    Es hat sich damit zwar erledigt, aber es wäre auch nicht (sinnvoll) gegangen. Das Auflagemaß vom Zielsystem (MFT; 19,25mm) muss ausreichend kleiner sein als das vom Ausgangssystem (Fuji-X; 17,7mm), damit noch ein Adapter dazwischen passt. In diesem Fall wäre das aber größer. Dann könnte man nur einen Adapter mit einer Ausgleichsoptik verwenden (wenn es denn einen gibt). Diese würde aber die Abbildungsleistung negativ beeinflussen. Mit dem alten Fujica-X-Bajonett (Auflagemaß 43,5mm) wäre es gegangen.
    Gruß, André


  4. #4
    Hardcore-Poster
    Registriert seit
    07.06.2010
    Beiträge
    872
    Danke abgeben
    832
    Erhielt 239 Danke für 95 Beiträge

    Standard

    Danke André!

    Oh ja, mit ein bißchen Nachdenken über das, was hier über all die Jahre gelesen habe, hätte ich auch selbst drauf kommen müssen!
    http://berlin3k5.de
    https://digitalzelluloid.wordpress.com
    http://berlininfarbe.de

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •