Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: YI M1 mFT 20mp Kamera

  1. #1
    Hardcore-Poster Avatar von digifret
    Registriert seit
    19.11.2012
    Beiträge
    729
    Bilder
    12
    Danke abgeben
    244
    Erhielt 392 Danke für 175 Beiträge

    Standard YI M1 mFT 20mp Kamera

    Eine neue Kamera wurde vorgestellt. Aus China

    https://www.dpreview.com/reviews/yi-...essions-review

    Einen schönen Tag

    Pierre

    300 Euro .
    http://rawslate.de/yi-m1/

    Ich möchte noch diesen link dazugeben, leider auf französich.
    http://www.frandroid.com/marques/xia...ride-de-xiaomi
    Komisch das der Deutsche Artikel über billiges Plastik spricht , dagegen der Französische über schönes Leica look Gehäuse aus Aluminium.
    Gut , bin mit meinen Olympus sehr zufrieden und ist sowieso ein Einsteigermodell der mit meinen Bodys nicht gemein hat , aber es würde mich trotzdem interessieren wie der 20mp Sensor mit einem guten Olympus Objektiv arbeiten würde.
    Für mich ist das grösste Manko dass kein EVF darauf geht.
    Geändert von digifret (22.09.2016 um 13:09 Uhr)
    Olympus FT und mFT Fan, und mäßig Altglas Fotografiere seit 55 Jahre.Angefangen mit einer GEVABOX.
    Makro und Natur,Tierfotografie. Die meist benutzen Objektive, FT 14-35mm f:2.0 / FT 50-200 f:2.8 3.5 / Nikkor ED AIS 300mm 2.8 /Samyang 135mm f:2.0 Samyang 50mm f:1.4 samyang 85mm f: 1.4 / Kamlan 50mm f:1.1 Laowa Venus 15mm wide macro .
    Flickerstream
    http://www.flickr.com/photos/fleurpedro/
    HB9SMU

  2. #2
    Spitzenkommentierer Avatar von jock-l
    Registriert seit
    18.05.2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.960
    Bilder
    17
    Danke abgeben
    1.384
    Erhielt 2.373 Danke für 617 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von digifret Beitrag anzeigen
    ... , aber es würde mich trotzdem interessieren wie der 20mp Sensor mit einem guten Olympus Objektiv arbeiten würde.
    Naja, Dank vwbusherbi habe ich mein erstes Zuiko (für die PEN- 38mm/f1,8) und an der GX8 (zu mehr Einstellungen hier bin ich noch gar nicht gekommen !)- das sollte derselbe Chip sein, oder ? Müßte das erstmal nachlesen, was digitalkamera u.a. dazu schrieben...
    Ungeduld ist keine Schwäche ...

  3. #3
    Ist oft mit dabei
    Registriert seit
    21.08.2012
    Beiträge
    395
    Danke abgeben
    696
    Erhielt 318 Danke für 129 Beiträge

    Standard

    Laut verschiedener Beschreibungen ist es der Sony-Chip der auch in den neueren Panasonics steckt. Sollte also theoretisch eine gute Qualität liefern. Allerdings ist die Kamera wohl eher für Umsteiger von der Smartphone-Photographie gedacht.
    Hier übrigens der Link zur direktken Webseite:
    http://www.yitechnology.com/yimirrorless/index.html
    Und der Preis in DE wird wohl nicht bei nur 300€ liegen, eher im Bereich um 500€. Sollte der Sensor allerdings genauso gut sein wie in den Panasonics, so wäre das schon ein akzeptabler Preis.

  4. #4
    Hardcore-Poster Avatar von digifret
    Registriert seit
    19.11.2012
    Beiträge
    729
    Bilder
    12
    Danke abgeben
    244
    Erhielt 392 Danke für 175 Beiträge

    Standard

    Seit Samstag ist diese Kamera mit zwei Objektiven 42mmf:1.8 und 12-50mm f:3.5/5.6 zu mir unterwegs, wenn es nicht ein Problem gibt.
    Fand sie als praktisch neu für einen wirklich attraktiven Preis, und was dem eventuellen Problem angeht, hoffe dass es alles mit dem rechten geht, aber Paypall hat mir grünes Licht gegeben, also trage ich das Risiko nicht.
    Es freut mich jedenfalls die Kamera mit meinem Olympus Objektiv Park zu testen um zu sehen was der 20mp Sensor und das Gehäuse mit Touchscreen hergeben können. http://www.chip.de/artikel/Yi-Techno...108528122.html

    Mein bezahlter Preis ca 300 Euro.
    Olympus FT und mFT Fan, und mäßig Altglas Fotografiere seit 55 Jahre.Angefangen mit einer GEVABOX.
    Makro und Natur,Tierfotografie. Die meist benutzen Objektive, FT 14-35mm f:2.0 / FT 50-200 f:2.8 3.5 / Nikkor ED AIS 300mm 2.8 /Samyang 135mm f:2.0 Samyang 50mm f:1.4 samyang 85mm f: 1.4 / Kamlan 50mm f:1.1 Laowa Venus 15mm wide macro .
    Flickerstream
    http://www.flickr.com/photos/fleurpedro/
    HB9SMU

  5. 2 Benutzer sagen "Danke", digifret :


  6. #5
    Ist oft mit dabei
    Registriert seit
    21.08.2012
    Beiträge
    395
    Danke abgeben
    696
    Erhielt 318 Danke für 129 Beiträge

    Standard

    Ich bin schon gespannt auf Deinen Bericht. Die Reviews zur Kamera waren, zumindest aus Fotographensicht, ja doch tendenziell negativ.

  7. #6
    Hardcore-Poster Avatar von digifret
    Registriert seit
    19.11.2012
    Beiträge
    729
    Bilder
    12
    Danke abgeben
    244
    Erhielt 392 Danke für 175 Beiträge

    Standard

    So, jetzt ist sie endlich da, durch eine falsche Adressierung, mit Französischer Adresse in die Schweiz geschickt und dann vom Zoll wieder zurück konnte ich sie gestern am Postamt in Frankreich abholen,
    Die Kamera; klein und ungewöhnlich.
    Zwei Objektive dabei, ein 12-40 f:3.5/5.6 und ein 42.5 f: 1.8 mFT Plastik.
    Da ich selber keine native mFT habe sonder nur FT mit Adapter habe ich versucht mal eins daran zu schrauben, aber de AF geht nicht, anders allerdings mit mFT objektiven die laut Xiaomi alle passen. Ich habe da auch noch nicht weiter versucht, wie es mit manuellen Gläsern geht , das kommt bald.
    Heute morgen also auf dem Markt mit dem Zoom 12/40 und mal einige Fotos gemacht.
    Erste Ernüchterung, Aftershot geht nicht , hat keinen Profil für diese Kamera. Geeqie sieht nur die Tumbs.
    Darktable öffnet, aber da ich noch nie damit gearbeitet habe kam ich da nicht viel weiter. So habe ich Rawtherapie installiert, und ja es ging. Auflösung mit dem 20mp Sensor, eine schöne Überraschung, Mindestens so gut wie mit meiner OMD-EM-1 die ja nur 16mp hat. Das Objektiv, geht, aber da kann ich nicht viel drüber sagen, das Wetter ist sehr trüb herbstlich. Also nur drei Fotos im Moment hier, Ich habe 12 gemacht, die alle gut sind. Die Bedienung, im Moment Katastrophale für einen Fotografen, und es fehlt mir wirklich ein EV.
    Hier die Fotos, Rawrtherapie aus. mein System ; Linux.
    Pierre
    1.jpg

    2.jpg

    3.jpg
    Olympus FT und mFT Fan, und mäßig Altglas Fotografiere seit 55 Jahre.Angefangen mit einer GEVABOX.
    Makro und Natur,Tierfotografie. Die meist benutzen Objektive, FT 14-35mm f:2.0 / FT 50-200 f:2.8 3.5 / Nikkor ED AIS 300mm 2.8 /Samyang 135mm f:2.0 Samyang 50mm f:1.4 samyang 85mm f: 1.4 / Kamlan 50mm f:1.1 Laowa Venus 15mm wide macro .
    Flickerstream
    http://www.flickr.com/photos/fleurpedro/
    HB9SMU

  8. Folgender Benutzer sagt "Danke", digifret :

    eos

  9. #7
    Teilzeit-Mod. ;) Avatar von LucisPictor
    Registriert seit
    12.12.2004
    Ort
    Oberhessen
    Alter
    46
    Beiträge
    12.554
    Bilder
    12
    Danke abgeben
    2.429
    Erhielt 2.540 Danke für 1.167 Beiträge

    Standard

    Kennt ihr den Bericht von Kai Wang? https://www.youtube.com/watch?v=swXRU4S62BU
    Carsten, berufsbedingt immer mal wieder auf Forum-Pause. In grün schreibe ich als Mod.
    ​Nikon, Sony, Leica, Fuji, Olympus, Pentax, Panasonic, Canon, Sigma und viel zu viele Linsen sowie andere digitale und analoge Kameras.
    >> Einführung | Meine (nicht aktuelle) Linsenliste | RetroCamera.de (Blog) | Altglasphase : 10
    >> Aktuelle Verkaufsangebote! <<>> Auf EBAY <<

  10. 2 Benutzer sagen "Danke", LucisPictor :


Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •