Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Retina Reflex III Problem beim Spannen/Auslösen

  1. #1
    Ist oft mit dabei Avatar von Jubi
    Registriert seit
    09.05.2016
    Beiträge
    424
    Bilder
    32
    Danke abgeben
    502
    Erhielt 934 Danke für 218 Beiträge

    Standard Retina Reflex III Problem beim Spannen/Auslösen

    Hallo,
    ich habe gerade diese schöne Kamera bekommen und dann gleich so einen blöden Fehler: Sie läßt sich nicht spannen oder auslösen :-(
    EIGENTLICH kann ich das schon, aber bevor ich mich beim Verkäufer blamiere, wüßte ich gern, ob es da irgendeinen Trick gibt, eine Verriegelung zu lösen ist o.ä.?
    Ein Film ist (noch) drin, der Auslöseschiebeknopf bewegt sich, auch mit Drahtauslöser, aber der Spannhebel rührt sich nicht :-((( Verharzt?? Tot???!
    Hilfe!!!
    Danke im Voraus

    Gx

    Jubi

  2. #2
    Spitzenkommentierer Avatar von joeweng
    Registriert seit
    02.01.2014
    Ort
    Molfsee bei Kiel
    Beiträge
    1.035
    Bilder
    34
    Danke abgeben
    3.317
    Erhielt 2.970 Danke für 611 Beiträge

    Standard

    Schau mal auf den Bildzähler. Wenn der Film am Ende ist, läßt sich die Kamera nicht mehr spannen und auslösen.
    Auf der Hinterseite der Kamera gibt es rechts einen kleinen runden Metallschieber, der das Bildzählwerk freigibt.
    http://www.digicamclub.de/showthread.php?t=19678
    Bevor da nicht "weitergespult" wurde, macht die Kamera nichts, soweit ich mich erinnere.

    Bei Butkus.org gibt es eine Bedienungsanleitung zur Kamera.

    LG Jörn
    ...analog ist auch schön - Mamiya 645 - Yashica Mat LM - Kodak Retinas - Voiglländer Vitos - Olympus OM 10/G/40/2n - Pentax Me/MX u.v.m.
    digital Canon 6D - Pentax K5 - Samsung NX300m/NX30 - Nikon D300 /1J2

  3. #3
    Ist oft mit dabei Avatar von Jubi
    Registriert seit
    09.05.2016
    Beiträge
    424
    Bilder
    32
    Danke abgeben
    502
    Erhielt 934 Danke für 218 Beiträge

    Standard

    Vielen Dank für den Tip!
    Hab den Film jetzt zurückgespult und rausgenommen, leider rührt sich weiter nichts beim Spannversuch :-(

    Gx

    Jubi

  4. #4
    Spitzenkommentierer Avatar von joeweng
    Registriert seit
    02.01.2014
    Ort
    Molfsee bei Kiel
    Beiträge
    1.035
    Bilder
    34
    Danke abgeben
    3.317
    Erhielt 2.970 Danke für 611 Beiträge

    Standard

    Schade - auf welcher "Zahl" steht der Bildzähler?

    LG Jörn
    ...analog ist auch schön - Mamiya 645 - Yashica Mat LM - Kodak Retinas - Voiglländer Vitos - Olympus OM 10/G/40/2n - Pentax Me/MX u.v.m.
    digital Canon 6D - Pentax K5 - Samsung NX300m/NX30 - Nikon D300 /1J2

  5. #5
    Fleissiger Poster Avatar von mhiller
    Registriert seit
    13.03.2013
    Ort
    36318 Vadenrod
    Beiträge
    183
    Danke abgeben
    2.199
    Erhielt 152 Danke für 87 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von joeweng Beitrag anzeigen
    Schade - auf welcher "Zahl" steht der Bildzähler?

    LG Jörn
    Genau! Du musst das Bildzählwerk manuell wieder auf 0 oder knapp davor einstellen, dann sollte die Sperre gelöst sein.
    Das gilt auch für die Retina II/IIIc/C...und andere...
    LG
    Michael

  6. Folgender Benutzer sagt "Danke", mhiller :


  7. #6
    Ist noch neu hier
    Registriert seit
    03.10.2017
    Beiträge
    4
    Danke abgeben
    0
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Eure Hinweise haben mir meine Retina Reflex gerettet! Die Retina Reflex 3 streikt aber weiter.
    Vielen Dank!
    Ratze

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •