Seite 8 von 8 ErsteErste ... 678
Ergebnis 71 bis 80 von 80

Thema: Sigma DP1s

  1. #71
    Ist oft mit dabei
    Registriert seit
    20.03.2015
    Beiträge
    205
    Danke abgeben
    335
    Erhielt 174 Danke für 82 Beiträge

    Standard TULPEN im Gegenlicht

    TULPEN im Gegenlicht.



    1-SPP553_DXO11_AXIAM_GTISDIM0062_DxO.jpg



    Ostergrüße aus LE

  2. #72
    Spitzenkommentierer Avatar von GoldMark
    Registriert seit
    09.05.2012
    Ort
    Bei Nürtingen
    Alter
    52
    Beiträge
    3.361
    Bilder
    1
    Danke abgeben
    3.746
    Erhielt 4.014 Danke für 1.448 Beiträge

    Standard

    Kamera: Sigma DP1s
    ISO: 100
    Blende: 4.0
    Belichtung: 1/60 Sek

    #1: Lautenbachhof, Blick von meinem Zimmer (Das Tal lag schon im Schatten)
    SDIM0612darktable2_2_4gimp.jpg
    Liebe Grüße

    Bernhard

    Ich mache mit meinen Maschinen Teile für meine Maschinen, die ich ohne die Maschinen weder machen könnte noch brauchen würde!
    Manchmal ist ein nicht gemachtes Bild das bessere Bild.
    Wieso sehe ich auf älteren Bildern jünger aus als auf neueren? Ist das bei Dir auch so der Fall?

  3. 3 Benutzer sagen "Danke", GoldMark :


  4. #73
    Spitzenkommentierer Avatar von Waldschrat
    Registriert seit
    06.07.2014
    Ort
    Berlin
    Alter
    46
    Beiträge
    2.030
    Bilder
    26
    Danke abgeben
    6.349
    Erhielt 3.937 Danke für 1.110 Beiträge

    Standard

    2017_04_13_DP1s_Chorin_Bahnhof_0059_VarF_DT01___1198x856pix.jpg

    DP1s - ISO100 - 1/10sec - f/8 - SPP 4.2.2 Darktable GIMP




    An diesem Foto knobele ich nun schon eine ganze Weile. Irgenwie wirkt es überscharf und doch irgendwie voll unscharf? Hab mir
    die Augen öfter gerieben, verschiedene Daten aus diesem Shooting versuchsweise entwickelt, immer mal einen Tag Pause gemacht.
    Wahrscheinlich ist das nachträgliche Entzerren in der EBV einfach großer Quark. Nicht entzerrt ist das Bild aber auch nicht vorzeigbar.
    Es bräuchte hier wohl eine Lösung, das Gebäude genau aus der Mitte mit dazu planparalleler Kamera abzulichten.

  5. 2 Benutzer sagen "Danke", Waldschrat :


  6. #74
    Spitzenkommentierer Avatar von classicglasfan
    Registriert seit
    24.11.2014
    Alter
    41
    Beiträge
    1.332
    Bilder
    7
    Danke abgeben
    1.544
    Erhielt 2.811 Danke für 661 Beiträge

    Standard

    Scharf und unscharf lässt sich bei der Forenauflösung/Verkleinerung nur schwer beurteilen. Gefühlt wirken einige waagerechte Linien schärfer als senkrechte, was aber eher auf die Verkleinerung zurückzuführen ist als z.B. Astigmatismus. Mir fällt aber eine leicht tonnenförmige Verzerrung auf, wenn ich die Stromleitung und die Gleise ansehe.
    Gruß, André


  7. Folgender Benutzer sagt "Danke", classicglasfan :


  8. #75
    Spitzenkommentierer Avatar von Waldschrat
    Registriert seit
    06.07.2014
    Ort
    Berlin
    Alter
    46
    Beiträge
    2.030
    Bilder
    26
    Danke abgeben
    6.349
    Erhielt 3.937 Danke für 1.110 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von classicglasfan Beitrag anzeigen
    Scharf und unscharf lässt sich bei der Forenauflösung/Verkleinerung nur schwer beurteilen.
    Da haste natürlich Recht.


    Zitat Zitat von classicglasfan Beitrag anzeigen
    Gefühlt wirken einige waagerechte Linien schärfer als senkrechte, ...
    Diese Rückmeldung ist sehr interessant, und ich schaue morgen nochmal mit "frischen" Augen auf das Bild, ob ich das auch entdecken kann.



    Zitat Zitat von classicglasfan Beitrag anzeigen
    ...Mir fällt aber eine leicht tonnenförmige Verzerrung auf, wenn ich die Stromleitung und die Gleise ansehe.
    Die macht das Objektiv der DP1/s/x und daran hab ich bewusst nicht gezottelt. Gefällt mir sogar ehrlich gesagt, weil das authentischen
    Weitwinkel-Look transportiert. Entzerrt hab ich nur die vertikalen Gebäudekanten wegen der leicht nach oben gekippten Kamera.



    Hier das selbe Bild, alle Beabeitungsschritte wie oben angewandt, aber Entzerrung abgeschaltet:


    2017_04_13___59F.jpg



    Wirkt gleich viel weniger "komisch" auf mich. Aber eben ungünstig verzerrt.

  9. Folgender Benutzer sagt "Danke", Waldschrat :


  10. #76
    Spitzenkommentierer Avatar von classicglasfan
    Registriert seit
    24.11.2014
    Alter
    41
    Beiträge
    1.332
    Bilder
    7
    Danke abgeben
    1.544
    Erhielt 2.811 Danke für 661 Beiträge

    Standard

    Vergleiche mal bei beiden Bildern die Schneefanggitter (oder wie man die nennt) an den Dachkanten. Das Entzerren beeinflusst die Schärfe der vertikalen Linien. Im unteren Bild sind die kleinen Streben alle etwa gleich dick, im oberen hast du ein paar dünne (schärfer wirkende) und ein paar breitere. So wirkt es zumindest auf dem verkleinerten Bild.
    Gruß, André


  11. Folgender Benutzer sagt "Danke", classicglasfan :


  12. #77
    Spitzenkommentierer Avatar von Waldschrat
    Registriert seit
    06.07.2014
    Ort
    Berlin
    Alter
    46
    Beiträge
    2.030
    Bilder
    26
    Danke abgeben
    6.349
    Erhielt 3.937 Danke für 1.110 Beiträge

    Standard

    Hallo André!

    Danke für Deine scharfen Augen! Hab mich auch nochmal genauer mit diesem Bild beschäftigt.
    Hier kommen wohl mehrere Dinge zusammen:

    Die Kamera liefert mit 4,7 Megapixeln wohl ausreichend Auflösung zum Bilder zeigen, aber auflösungs-mäßig gibt es keine
    "Luft nach oben", um diese Pixel dann noch auseinander zu ziehen. Richtig klar geworden ist mir nun auch erstmals, dass
    die wunderbare Pixel-Definiertheit eines Foveon-Sensors völlig flöten geht, wenn man an dem Bild irgendetwas macht, was die
    Pixel neu berechnet, dehnt, mischt, interpoliert, usw. Also Entzerren, und auch nur eine Nuance Drehen = ganz schlecht.
    War mir vorher noch nicht so sonnenklar bewusst.

    Der Autofokus hat nicht ganz getroffen und die Schärfeebene liegt leider vor dem Gebäude. Da hilft dann auch keine Blende 8 mehr.






    Einige Ausschnitte in zehnfacher Vergrößerung ("1000%-crops") ohne Interpolation.
    So sehen also Foveon-Pixel aus.






    Im Gleisbett in ca. halber Entfernung scheint die Schärfeebene gut getroffen:

    SDIM0059_x10_Gleisbett.jpg







    Der Osterdeko links vor einem Fenster des Gebäudes sind hingegen vollkommen die Feinheiten dahin gegangen.

    SDIM0059_x10_Osterdeko.jpg






    Diese Schrift mit 6 Pixel Höhe an der Auflösungsgrenze wäre richtig fokussiert bestimmt rattenscharf gewesen.

    SDIM0059_x10_Zimmervermittlung.jpg





    Hinter der Schärfeebene wirft das DP1s-Objektiv doch einige laterale chromatische Abberationen:

    SDIM0059_x10_RichtungAngermuende.jpg







    ...ganz zu Schweigen von der Ecke oben links.

    SDIM0059_x10_Bildecke_oben_links.jpg






    Ich beerdige diese Datensätze vom Choriner Bahnhof jetzt, hab in der Beschäftigung damit
    einiges gelernt, und fotografiere das Motiv dann einfach irgendwann nochmal viel besser!


    Grüße!
    Geändert von Waldschrat (21.04.2017 um 01:36 Uhr)

  13. Folgender Benutzer sagt "Danke", Waldschrat :


  14. #78
    Spitzenkommentierer Avatar von classicglasfan
    Registriert seit
    24.11.2014
    Alter
    41
    Beiträge
    1.332
    Bilder
    7
    Danke abgeben
    1.544
    Erhielt 2.811 Danke für 661 Beiträge

    Standard

    Wenn der Anreise-Aufwand nicht zu groß ist, ist das manchmal die bessere Wahl. Ich habe auch schon Orte nochmal aufgesucht, weil mir ein Bild nicht so gelungen war und habe auch noch vor, manche Bilder noch einmal aufzunehmen. Man muss dann nur Glück haben, dass das Licht auch wieder passt. Hallstatt wäre bei mir auch noch einmal auf dem Plan, weil mir bei der Langzeibelichtung ein Teil des angeleuchteten Kirchturms ausgebrannt war. Allerdings ist das eine Herausforderung zwischen den unzähligen chinesischen Touristen wieder ein ruhiges Plätzchen zu finden, wo ich mein Stativ aufbauen kann und auch der Blick wieder stimmt.
    Gruß, André


  15. Folgender Benutzer sagt "Danke", classicglasfan :


  16. #79
    Spitzenkommentierer Avatar von Waldschrat
    Registriert seit
    06.07.2014
    Ort
    Berlin
    Alter
    46
    Beiträge
    2.030
    Bilder
    26
    Danke abgeben
    6.349
    Erhielt 3.937 Danke für 1.110 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von classicglasfan Beitrag anzeigen
    Wenn der Anreise-Aufwand nicht zu groß ist, ...
    Ja, das ist genau "mein" Bahnhof direkt bei "meinen" Wäldern, Bächen und Bibern. Komme da also wieder hin.
    (Die Zisterziensermönche wussten im Jahr 1258 eben auch schon, wo es wirklich schön ist. )

    Die Liste der Dinge, welche noch mal besser fotografiert werden wollen, ist übrigens natürlich längst unendlich lang.
    Geändert von Waldschrat (21.04.2017 um 16:14 Uhr)

  17. Folgender Benutzer sagt "Danke", Waldschrat :


  18. #80
    Spitzenkommentierer Avatar von Waldschrat
    Registriert seit
    06.07.2014
    Ort
    Berlin
    Alter
    46
    Beiträge
    2.030
    Bilder
    26
    Danke abgeben
    6.349
    Erhielt 3.937 Danke für 1.110 Beiträge

    Standard

    Ostersonntag 2017
    DP1s
    alle vier Fotos bei Offenblende 4


    2017_04_16_DP1s_Britz_Regenbogen_0043_VarD_DT01___1198x799pix.jpg





    2017_04_16_DP1s_Britz_BiberbissBirke_0070_VarB_DT01___1198x799pix.jpg






    2017_04_16_Britz_BiberBissBirke_0093_VarG_DT01___1198x856pix.jpg






    2017_04_16_DP1s_Britz_KalteWasser_Bibermoor_Daemmerung_0109_VarGB_DT03___1198x799pix.jpg





    Dieses vor wenigen Jahren von den Bibern wieder vernässte Moor hatte ich seitdem sozusagen im "Monitoring", immer während der wenigen Sekunden
    Vorbeifahrt im Regionalexpress. Zu Ostern gab es nun erstmals die längst überfälligen Besuche dort vor Ort. Sehr sehr schön! Ich glaube, da gibt es noch viel zu entdecken. :-)
    Hier sind weitere Fotos dieses Biotopes vom Osterwochenende: http://www.digicamclub.de/showthread...l=1#post257542

    Grüße!

Seite 8 von 8 ErsteErste ... 678

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •