Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: Drei neue Kameras von Fuji

  1. #1
    Hardcore-Poster Avatar von ralf3
    Registriert seit
    25.07.2013
    Ort
    Siegen
    Beiträge
    814
    Bilder
    41
    Danke abgeben
    186
    Erhielt 490 Danke für 264 Beiträge

    Standard Drei neue Kameras von Fuji

    Ich wundere mich, dass noch niemand etwas von den neuen Fujis geschrieben hat. Im Fuji-Forum liegen schon seit Wochen die Nerven blank . Heute wurden sie vorgestellt:

    Fuji X-Pro2 https://www.fujifilm.eu/de/produkte/...s/model/x-pro2
    Fuji X-E2s https://www.fujifilm.eu/de/produkte/...fujifilm-x-e2s
    Fuji X70 https://www.fujifilm.eu/de/produkte/...eras/model/x70

    Auch wenn die Neuerungen nicht wirklich revolutionär sind, finde ich doch alle drei Kameras sehr interessant. Aber da ich zur Zeit keinen Bedarf (und auch kein Geld) habe und Kameras sowieso immer gebraucht kaufe, werde ich wohl noch ein paar Jahre warten müssen .

  2. 2 Benutzer sagen "Danke", ralf3 :


  3. #2
    de Vörstand Avatar von hinnerker
    Registriert seit
    11.12.2008
    Ort
    Hamweddel
    Beiträge
    14.168
    Bilder
    79
    Danke abgeben
    2.525
    Erhielt 6.769 Danke für 2.476 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von ralf3 Beitrag anzeigen
    Ich wundere mich, dass noch niemand etwas von den neuen Fujis geschrieben hat. Im Fuji-Forum liegen schon seit Wochen die Nerven blank . Heute wurden sie vorgestellt:

    Fuji X-Pro2 https://www.fujifilm.eu/de/produkte/...s/model/x-pro2
    Fuji X-E2s https://www.fujifilm.eu/de/produkte/...fujifilm-x-e2s
    Fuji X70 https://www.fujifilm.eu/de/produkte/...eras/model/x70

    Auch wenn die Neuerungen nicht wirklich revolutionär sind, finde ich doch alle drei Kameras sehr interessant. Aber da ich zur Zeit keinen Bedarf (und auch kein Geld) habe und Kameras sowieso immer gebraucht kaufe, werde ich wohl noch ein paar Jahre warten müssen .
    Das wird wohl bei den meisten so sein... irgendwann ist man "müde" von der ständigen "Kamera-Kauferei"..

    Da überlasse ich dann den "heißlaufenden" Forenjüngern, die bei jeder kleinen Neuigkeit gleich als "Vorreiter" loslegen müssen und die Foren mit ihren Spekulationen und "Erstberichten" überschwemmen, dabei vorzugsweise jede neue Kamera gleich "übern Klee loben".

    Das finde ich wohltuend am DCC, das hier gerade dieser "Kamera-Hype" uns ganz "unaufgeregt" am "Allerwertesten" vorbeigeht.

    Letztlich bestimmen die eigenen Überlegungen, das Anfassgefühl und der eigene Kontakt zu einem Kameraprodukt über das Interesse und nicht die mediale Veröffentlichung der beauftragten Werbeagenturen, zu denen dann eben auch bestimmte "gesponserte" Foren als Teil der Werbestrategie gehören.

    Und ob nun Fuji, Sony Alpha/Nex, Samsung, Pentax, Canon... sie machen letztlich alle auch nur Bilder auf eine Speicherkarte...
    Canon EOS 5D MKII, 5D MKI, Leica M8, Sony A7, Sony NEX 7.. und viele, viele feine Objektive aus dem Altglas-Container..

    Bitte denkt bei geplanten Anschaffungen daran, dass Foto-Einkäufe in unserem Shop


  4. 4 Benutzer sagen "Danke", hinnerker :


  5. #3
    Spitzenkommentierer Avatar von jock-l
    Registriert seit
    18.05.2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.938
    Bilder
    17
    Danke abgeben
    1.380
    Erhielt 2.295 Danke für 602 Beiträge

    Standard

    Stimmt.
    Bei Fuji darf man nicht nur sehen was da in den letzten Jahren aus der Taufe gehoben wurde an Kameras und Objektiven, sondern auch die Preise zu denen sie verkauft werden. Da vergleicht man auch wieder ... und kommt zu Henrys letzten Satz
    Ungeduld ist keine Schwäche ...

  6. #4
    Hardcore-Poster Avatar von ralf3
    Registriert seit
    25.07.2013
    Ort
    Siegen
    Beiträge
    814
    Bilder
    41
    Danke abgeben
    186
    Erhielt 490 Danke für 264 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von hinnerker Beitrag anzeigen
    Und ob nun Fuji, Sony Alpha/Nex, Samsung, Pentax, Canon... sie machen letztlich alle auch nur Bilder auf eine Speicherkarte...
    Für mich zählt schon ein bisschen mehr als nur das Ergebnis. Fuji-Kameras sehen einfach toll aus und fühlen sich gut an. Damit macht das Fotografieren richtig Spaß! Aber zur Zeit fühle ich mich mit meinen Oldtimern D700, X100 und X-E1 ganz wohl.

  7. #5
    de Vörstand Avatar von hinnerker
    Registriert seit
    11.12.2008
    Ort
    Hamweddel
    Beiträge
    14.168
    Bilder
    79
    Danke abgeben
    2.525
    Erhielt 6.769 Danke für 2.476 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von ralf3 Beitrag anzeigen
    Für mich zählt schon ein bisschen mehr als nur das Ergebnis. Fuji-Kameras sehen einfach toll aus und fühlen sich gut an. Damit macht das Fotografieren richtig Spaß! Aber zur Zeit fühle ich mich mit meinen Oldtimern D700, X100 und X-E1 ganz wohl.
    Eine Kamera ist ein Werkzeug mit dem der Fotograf seine Bilder macht.

    Selbstverständlich hat jeder da seine eigenen "Gefühle", die für ihn "kaufentscheidend" sein mögen, für andere sind es halt andere Aspekte, als tolles Aussehen oder ein "Spaßgewinn" durch was auch immer. Schon dieser Kommentar von Dir zeigt es ja deutlich.

    Schlußendlich laufen solche Diskussionen über das Pro und Contra doch immer wieder auf die eigentlich nicht diskutable "Vorlieben-Schiene" hinaus, von der ohnehin immer nur "Streitereien und Überzeugungsversuche" übrig bleiben, die eigentlich niemand will.

    Der eine kann sich überhaupt nicht mit APS-C anfreunden, dem nächsten ist ein Touchdisplay wichtig, der Übernächste hat "Riesenhände" und kommt mit den kleine Systemkameras nicht klar usw.

    Schon aus diesem Grunde ist das, was ich in meinem letzten Postings ein paar Nummern vorher ausführte eigentlich zutreffend.

    Niemand und nichts kann eigentlich über die Feststellung der technischen Unterschiede/Verbesserungen/Verschlimmbesserungen hinaus zu einer übergreifenden und allgemein gültigen Meinung zu "besser" oder "schlechter" kommen.
    Und das technischer Fortschritt eben auch bedeutet, das hier und da Verbesserungen vorgenommen werden, ist selbstredend. Ob man die aber braucht, steht auf einem anderen Blatt, solange man sich mit seinem Kram wohlfühlt, was ja ebenfalls auch Deiner geäußerten Ansicht entspricht.

    Für mich kann ich sagen, das mir neue Kameras eigentlich egal geworden sind... ich hab in den letzten 3 Jahren 4 neue oder ganz junge gebrauchte gekauft... und fotografiere trotz der vielen Kameras hauptsächlich und bevorzugt nach wie vor mit meinen Canon 5ern am liebsten.

    Ich habe insgesamt 8 verschiedene Kameras (5D mit gekürztem Spiegel, 5D MKII, Canon 400D, Canon 350D, Olympus E-PL2, Sony NEX 7, Sony A7, Leica M8 Meßsucherkamera) und es die 5D MKII und die Sony A7, die überwiegend genutzt werden.

    Dies aber nicht, weil ich irgendwelchen "Spaßgewinn" der einen oder anderen Kamera zuschreibe, sondern weil Situationsbezogen jede seine Vorteile hat.

    Z.B. kommt die NEX 7 häufig mit, weil sie klein, leicht und mit einem Blitz ausgestattet ist, der hier und da mal sehr nützlich ist. Ebenso wie die alte 400D, die mir als Werkstattkamera ausgerüstet mit einem Canon 3.5/50er Makro für viele hier jemals eingestellte Fotos aus dem Werkstattbereich dient.

    So hat eine jede Kamera bei mir eine bestimmte Funktion zu erfüllen, die eine andere aufgrund ihrer Beschränkungen nicht erfüllen kann.
    Die eine hat einen prima AF, die nächste einen elektronischen Sucher, der TOP ist, die nächste dann durch einen "Winzsensor" eine gute Eignung für Teleshootings, die KB Kameras dienen als WW Kameras, die nächste KB mit rasiertem Spiegel ermöglicht mir, tolle Objektive, die sonst am Spiegel anschlagen trotzdem an einer bevorzugten DSLR zu nutzen wenn ich den elektronischen Sucher aufgrund seiner teilweisen Trägheit mit der Umschalterei nicht brauchen kann und so weiter...

    Die Festlegung auf ein System greift für mich einfach zu kurz.

    Es ist natürlich verständlich, das wenn man sich innerhalb eines Systems bewegt, das dann jedes neue Feature bejubelt wird, das vorher fehlte, aber aus vielerlei Dingen heraus sind mir die Fujis einfach zu eingeschränkt und APS-C auch nicht mein Format, egal was da nun drumherum gebaut wird oder stückchenweise verbessert wurde.

    Aus diesem Grunde poste ich hier - obgleich ich die Meldungen der Presse hier auch regelmäßig in mein Postfach erhalte - keine oder nur selten irgendwelche Neuigkeiten von der "Kamerafront", wohingegen man regelmäßig mit "Newslettern" bestimmter Markenforen "dichtgespammt" wird...
    Canon EOS 5D MKII, 5D MKI, Leica M8, Sony A7, Sony NEX 7.. und viele, viele feine Objektive aus dem Altglas-Container..

    Bitte denkt bei geplanten Anschaffungen daran, dass Foto-Einkäufe in unserem Shop


  8. 2 Benutzer sagen "Danke", hinnerker :


  9. #6
    Hardcore-Poster Avatar von ralf3
    Registriert seit
    25.07.2013
    Ort
    Siegen
    Beiträge
    814
    Bilder
    41
    Danke abgeben
    186
    Erhielt 490 Danke für 264 Beiträge

    Standard

    Wir gehen an diese Sache offenbar sehr unterschiedlich ran. Meine Art zu fotografieren stellt keine hohen Anforderungen an die Technik, daher könnte ich mit jeder Kamera, die eine gewisse "Mindestleistung" bringt, meine Bilder machen. Und ich stimme dir vollkommen zu, dass die gewählte Kamera zu der eigenen Arbeitsweise passen muss. Für mich schließt der Spaß am Fotografieren aber eben auch das Design, das Material und die Haptik ein, ganz besonders da die technischen Anforderungen von jeder Kamera erfüllt werden. Und daher sind mir die Fujis halt sehr sympathisch und ich wollte mit diesem Thread nur auf die neuen Modelle aufmerksam machen.

  10. 8 Benutzer sagen "Danke", ralf3 :


  11. #7
    Spitzenkommentierer Avatar von GoldMark
    Registriert seit
    09.05.2012
    Ort
    Bei Nürtingen
    Alter
    52
    Beiträge
    3.767
    Bilder
    1
    Danke abgeben
    4.546
    Erhielt 4.944 Danke für 1.730 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von hinnerker Beitrag anzeigen
    Und ob nun Fuji, Sony Alpha/Nex, Samsung, Pentax, Canon... sie machen letztlich alle auch nur Bilder auf eine Speicherkarte...
    Fast schon das Zitat des Jahres 2016!

    Wie wahr!
    Liebe Grüße

    Bernhard


    ʎɐqǝ ıǝq ɹnʇɐʇsɐʇ ǝuıǝ ɹǝpǝıʍ ǝıu ǝɟnɐʞ ɥɔı ´uɐɯ ɥo

  12. #8
    Teilzeit-Mod. ;) Avatar von LucisPictor
    Registriert seit
    12.12.2004
    Ort
    Oberhessen
    Alter
    46
    Beiträge
    12.511
    Bilder
    12
    Danke abgeben
    2.407
    Erhielt 2.468 Danke für 1.144 Beiträge

    Standard

    Für mich zählt neben der Leistung - von der heutige Kameras eigentlich alle genug bieten - vor allem die Haptik, das Aussehen und die Art der Bedienung.
    Deshalb habe ich eine Df und keine D800 und deshalb habe ich mich von Sony getrennt, um zu Fuji abzuwandern.

    Ich verfolge die Neuigkeiten um die neuen Fujis auch, doch ich möchte ungern in der Hype-Welle mitschwimmen.

    Blöde finde ich nur, dass die Veröffentlichung der neuen Firmware (V4) für die X-E2 von ehemals "Mitte Januar" auf den 4. Februar verschoben wurde.
    Carsten, berufsbedingt immer mal wieder auf Forum-Pause. In grün schreibe ich als Mod.
    ​Nikon, Sony, Leica, Fuji, Olympus, Pentax, Panasonic, Canon, Sigma und viel zu viele Linsen sowie andere digitale und analoge Kameras.
    >> Einführung | Meine (nicht aktuelle) Linsenliste | RetroCamera.de (Blog) | Altglasphase : 10
    >> Aktuelle Verkaufsangebote! <<>> Auf EBAY <<

  13. #9
    Spitzenkommentierer Avatar von EdwinDrix
    Registriert seit
    15.12.2013
    Ort
    im Kuhdorf
    Beiträge
    3.775
    Bilder
    66
    Danke abgeben
    4.823
    Erhielt 5.818 Danke für 1.626 Beiträge

    Standard

    ich warte ja noch auf den Nachfolger der X-T1, aber das soll laut Gerüchten im Web wohl noch etwas dauern.
    Die neuen Fujis sind leise und klammheimlich an mir vorbei gegangen. Ich hab zwar hier und da mal was gelesen,
    aber nichts was mich jetzt sonderlich reizen würde.
    Filmsimulationen und Softwaregimmicks interessieren mich nicht wirklich.

    Aber interessant was es an neuen Kernfeatures gibt.
    Der neue X-Trans CMOS III Sensor mit 24 Megapixeln und das neue AF System mit 77 Fokusfeldern
    sind schon eine Ansage und werden sicherlich auch im Nachfolger der X-T1 einziehen.


    Es bleibt spannend bei Fuji


    Ed.
    Geändert von EdwinDrix (15.01.2016 um 15:16 Uhr)
    *[Bokeh-Fetischist]*
    und Altglassüchtiger ohne Hoffnung auf Heilung
    Altglasphase: jenseits der offiziellen LucisPictor-Skala

    500px



  14. Folgender Benutzer sagt "Danke", EdwinDrix :


  15. #10
    Teilzeit-Mod. ;) Avatar von LucisPictor
    Registriert seit
    12.12.2004
    Ort
    Oberhessen
    Alter
    46
    Beiträge
    12.511
    Bilder
    12
    Danke abgeben
    2.407
    Erhielt 2.468 Danke für 1.144 Beiträge

    Standard

    Absolut! Und die neue X-Pro2 ist eine hochspannende Kamera - vor allem, wenn sie die Bedienung der X-Pro mit der Leistung der X-T vereinen sollte.
    Aber sie wird mir einfach zu teuer sein. Da müsste ich mich schon sowohl von der X-E2 als auch von der X-T1 trennen, um einen vernünftigen Grundstock für die X-Pro2 zu haben. Hey, das wäre eine Idee!
    Carsten, berufsbedingt immer mal wieder auf Forum-Pause. In grün schreibe ich als Mod.
    ​Nikon, Sony, Leica, Fuji, Olympus, Pentax, Panasonic, Canon, Sigma und viel zu viele Linsen sowie andere digitale und analoge Kameras.
    >> Einführung | Meine (nicht aktuelle) Linsenliste | RetroCamera.de (Blog) | Altglasphase : 10
    >> Aktuelle Verkaufsangebote! <<>> Auf EBAY <<

  16. Folgender Benutzer sagt "Danke", LucisPictor :


Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •