Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 25

Thema: Entscheidungshilfe Standard-Zoom für Sony A7 Serie

  1. #1
    Spitzenkommentierer Avatar von classicglasfan
    Registriert seit
    24.11.2014
    Alter
    41
    Beiträge
    1.536
    Bilder
    7
    Danke abgeben
    1.991
    Erhielt 3.251 Danke für 777 Beiträge

    Standard Entscheidungshilfe Standard-Zoom für Sony A7 Serie

    Bei mir steht in näherer Zukunft der Kauf einer Sony A7RII an. Geplant ist, diese vorwiegend mit Festbrennweiten älteren und neuen Datums zu betreiben. Aber für Reisen/Urlaub möchte ich mir dazu noch ein Zoomobjektiv zulegen, das man mitnehmen kann mit, wenn man mit wenig Gepäck unterwegs sein und keine Objektive wechseln will. Viel Auswahl gibt es da im Moment ja noch nicht:
    1. Das Kit-Zoom FE 3.5-5.6/28-70 OSS
    2. Zeiss Vario Tessar T* FE 4/24-70 ZA OSS
    3. FE 3.5-6.3/24-240 OSS
    (der Vollständigkeit halber, aber preislich wohl eher nicht relevant
    4. FE PZ 4/28-135 G OSS)
    Welches von denen wäre eure Empfehlung bzw. habe ich noch eine interessante Variante vergessen?
    Gruß, André


  2. #2
    Spitzenkommentierer Avatar von GoldMark
    Registriert seit
    09.05.2012
    Ort
    Bei Nürtingen
    Alter
    52
    Beiträge
    3.578
    Bilder
    1
    Danke abgeben
    4.126
    Erhielt 4.493 Danke für 1.600 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von classicglasfan Beitrag anzeigen
    Bei mir steht in näherer Zukunft der Kauf einer Sony A7RII an. Geplant ist, diese vorwiegend mit Festbrennweiten älteren und neuen Datums zu betreiben. Aber für Reisen/Urlaub möchte ich mir dazu noch ein Zoomobjektiv zulegen, das man mitnehmen kann mit, wenn man mit wenig Gepäck unterwegs sein und keine Objektive wechseln will. Viel Auswahl gibt es da im Moment ja noch nicht:
    1. Das Kit-Zoom FE 3.5-5.6/28-70 OSS
    2. Zeiss Vario Tessar T* FE 4/24-70 ZA OSS
    3. FE 3.5-6.3/24-240 OSS
    (der Vollständigkeit halber, aber preislich wohl eher nicht relevant
    4. FE PZ 4/28-135 G OSS)
    Welches von denen wäre eure Empfehlung bzw. habe ich noch eine interessante Variante vergessen?
    Hallo Andre,

    ist OSS nicht der im Objektiv eingebaute Verwackelungsschutz? Die A7RII hat diesen ja direkt im Body eingebaut. Beide gleichzeitig zu nützen ist bullshit. Du musst einen Abschalten, ansonsten Verwackeln die sich gegenseitig

    Und damit hättes Du den ganzen OSS Geraffel im Objektiv umsonst bezahlt. Schaumal nach einem Zeiss Zoom ohne OSS.
    Liebe Grüße

    Bernhard


    Ich versuche das meinen Kindern zu geben, was man mit Geld nicht kaufen kann: Zeit

  3. #3
    Gesperrt
    Registriert seit
    03.10.2015
    Beiträge
    194
    Danke abgeben
    111
    Erhielt 156 Danke für 58 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von GoldMark Beitrag anzeigen
    Hallo Andre,

    ist OSS nicht der im Objektiv eingebaute Verwackelungsschutz? Die A7RII hat diesen ja direkt im Body eingebaut. Beide gleichzeitig zu nützen ist bullshit. Du musst einen Abschalten, ansonsten Verwackeln die sich gegenseitig

    Und damit hättes Du den ganzen OSS Geraffel im Objektiv umsonst bezahlt. Schaumal nach einem Zeiss Zoom ohne OSS.
    Das 28-85/3.4-4 ist groß & schwer, optisch sehr gut - kleiner, und kein Push-Pull Zoom ist das 28-70/3.5-4.5 Contax, welches ich auch besitze,
    allerdings noch (nie) an der A7 getestet habe, laut DPR Forum ist es optisch besser als das 24-70/4 FE, würde mich auch nicht wundern.
    Für C/Y Objektive an der A7 Serie sehr empfehlenswert: K&F Concept Adapter auf eMount, qualikativ wirklich hochwertig und dazu noch preiswert,
    das ist wirklich selten.

  4. #4
    Spitzenkommentierer Avatar von classicglasfan
    Registriert seit
    24.11.2014
    Alter
    41
    Beiträge
    1.536
    Bilder
    7
    Danke abgeben
    1.991
    Erhielt 3.251 Danke für 777 Beiträge

    Standard

    Danke für euren schnellen Antworten. Mir geht es in erster Linie darum ein ordenlich abbildendes Zoom zu haben, was dann inklusive Kamera nicht zuviel Platz braucht. Deshalb suche ich nach E-mount-Objektiven. Diese gibt es im Moment ja nur mit OSS. Es könnte natürlich sein, dass da noch welche ohne OSS nachgelegt werden. Da muss ich gleich nochmal googeln, ob da schon was gemunkelt wird. Ein gutes Zeiss Vario-Sonnar 3.3-4.0/28-85 für C/Y habe ich auch, allerdings ist das mit 735g schon ein ganz schöner Batzen.
    Gruß, André


  5. #5
    Gesperrt
    Registriert seit
    03.10.2015
    Beiträge
    194
    Danke abgeben
    111
    Erhielt 156 Danke für 58 Beiträge

    Standard

    Das 28-70 Zeiss ist wesentlich kleiner, leichter...wiegt ca. 360gr...so um den Dreh nur. Auch mit Adapter noch klein an der A7.
    Optisch klar ist das 28-85 etwas besser, logisch.

  6. #6
    Hardcore-Poster Avatar von Tedat
    Registriert seit
    02.03.2014
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    869
    Danke abgeben
    871
    Erhielt 1.495 Danke für 438 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Marc P. Beitrag anzeigen
    das 28-70/3.5-4.5 Contax
    welches wohl von Sigma gebaut wurde...


    Ich werfe da mal das Minolta AF 35-105mm F3.5-4.5 zusammen mit dem Sony LA-EA Adapter in den Raum... aber nur die erste Generation, die späteren Modelle haben nichts mehr damit zu tun. Größe und Gewicht sind ganz ok (ca. 500g), das Zoom gibts regelmäßig für nen zweistelligen Preis.


    http://www.dyxum.com/reviews/lenses/..._review44.html

    http://www.artaphot.ch/minolta-sony-...105mm-f35-45-i
    Gruß
    Jan

  7. #7
    Gesperrt
    Registriert seit
    03.10.2015
    Beiträge
    194
    Danke abgeben
    111
    Erhielt 156 Danke für 58 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Tedat Beitrag anzeigen
    welches wohl von Sigma gebaut wurde...


    Ich werfe da mal das Minolta AF 35-105mm F3.5-4.5 zusammen mit dem Sony LA-EA Adapter in den Raum... aber nur die erste Generation, die späteren Modelle haben nichts mehr damit zu tun. Größe und Gewicht sind ganz ok (ca. 500g), das Zoom gibts regelmäßig für nen zweistelligen Preis.


    http://www.dyxum.com/reviews/lenses/..._review44.html

    http://www.artaphot.ch/minolta-sony-...105mm-f35-45-i
    Sorry, ich reagiere allergisch gegen diesen Sigma Spruch - Zeiss sagte damals, sie könnten es auch nicht besser bauen, weiß nicht welcher Typ das Gerücht in die Welt setzte,
    wenngleich einige Elemente im Innern baugleich mit dem Sigma sein könnten, ja und? Es hat dennoch das berühmte T* Multicoating, und ist durch & durch ein Zeiss Glas.
    Und Sigma anno 2015 hat eine Ganze Reihe sehr hochwertiger Objektive aus der ART Serie, ferner wurde die 28-70 Sigma Rechnung seinerzeit auch von Leica übernommen -
    das spricht für die Qualität. Im Übrigen bezieht sich dieser Sigma Vergleich auf das Leica Objektiv 28-70 "R", mit dem Sigma. Bei dem Zeiss munkelt man es nur.

    Von den MF Objektiven ist vorallem das Minolta MD 28-85 sowie das 35-70 in MD-III Fassung zu empfehlen, das 28-70 hierbei nicht - denn dieses war ein LowCost Teil von Cosina,
    welches Minolta gelabelt wurde. Cosina selbst stellt heutzutage nach ZEISS Spezifikationen Zeiss Objektive her - sooviel also zu diesem Thema.

    Deine Minolta Empfehlung ist klobig, weil das alte AF 35-105, hatte ich selbst seinerzeit, später an der Dynax 7D benutzt, es ist halt ein Trum, und durch den APS-C Crop wurde es bei mir
    nicht besser seinerzeit (die Dynax 7D ist kein KB-Format, leider). So einen Brocken an die A7 zu adaptieren halte ich für sinn-frei, AF geht auch nur mittels Adapter, und ist bei diesem
    Objektiv sehr langsam, dazu kommt die schlechte Flare Resistenz. Aber jedem wie er mag, Weitwinkel fehlt mit 35mm am Ende leider auch, genauso wie beim MD 35-70/3.5, der Zoombereich
    hierbei ist für viele mit 2-fach auch zu klein. Letztendlich ist ein Zoom (fast) immer ein Kompromiss...

  8. #8
    Hardcore-Poster Avatar von Tedat
    Registriert seit
    02.03.2014
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    869
    Danke abgeben
    871
    Erhielt 1.495 Danke für 438 Beiträge

    Standard

    Immer ruhig Marc, ich hab doch nicht mal ne Wertung dazu abgegeben, sondern nur erwähnt das es keine Eigenproduktion von Zeiss war und ich das Minolta für die bessere Wahl halte. Ist mit mit dem Sony Adapter übrigens kleiner und leichter als das Contax 28-85.

    Die Dynax 7D hatte ich selbst viele Jahre und kann dir nur sagen, dass diese viele Objektive nicht annähernd ausreizen kann.. selbst der AF war deutlich langsamer als bei der A7 mit LA-EA4 Adapter. Ich adaptiere deutlich größere Brocken per LA-EA Adapter.. z.B. das Minolta AF 28-135 oder auch das Zeiss Vario Sonnar 2.8/24-70 ZA.. das sind dann wirklich klobige Brocken.
    Gruß
    Jan

  9. #9
    Gesperrt
    Registriert seit
    03.10.2015
    Beiträge
    194
    Danke abgeben
    111
    Erhielt 156 Danke für 58 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Tedat Beitrag anzeigen
    Immer ruhig Marc, ich hab doch nicht mal ne Wertung dazu abgegeben, sondern nur erwähnt das es keine Eigenproduktion von Zeiss war und ich das Minolta für die bessere Wahl halte. Ist mit mit dem Sony Adapter übrigens kleiner und leichter als das Contax 28-85.

    Die Dynax 7D hatte ich selbst viele Jahre und kann dir nur sagen, dass diese viele Objektive nicht annähernd ausreizen kann.. selbst der AF war deutlich langsamer als bei der A7 mit LA-EA4 Adapter. Ich adaptiere deutlich größere Brocken per LA-EA Adapter.. z.B. das Minolta AF 28-135 oder auch das Zeiss Vario Sonnar 2.8/24-70 ZA.. das sind dann wirklich klobige Brocken.
    Hi Jan,

    es war auch nicht böse gemeint. Nur manche machen zu Unrecht das 28-70 runter...allgemein...es ist wirklich nicht schlecht. Das Minolta ist für mich die schlechtere Wahl persönlich, weil 35mm schon kein Weitwinkel für mich mehr sind, 28 ist absolutes Minimum, 24mm heutzutage ideal als Anfangsbrennweite, aber das ist meine eigene Ansicht.
    Die 7D ist außen vor, weil Technik von 2004 - dennoch hat sie die klassischen, schönen Minolta Farben...und das Beste war: man konnte quasi alles extern via Schalter & Drehräder einstellen, ohne im Menü zu suchen...es gab damals noch keine 8-10 Menü Unterebenen ala Nikon...manchmal nutze ich sie noch aus nostalgischen Gründen.

    Der LA Adapter ist ja auch an für sich schon riesig & sehr klobig, dazu noch ein Objektiv...nunja, es ist Geschmackssache, wie soo vieles....

    Gruss
    Marc

  10. #10
    Ist oft mit dabei
    Registriert seit
    15.03.2015
    Ort
    Marienberg
    Beiträge
    275
    Bilder
    3
    Danke abgeben
    3.514
    Erhielt 710 Danke für 168 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von classicglasfan Beitrag anzeigen
    ... für Reisen/Urlaub möchte ich mir dazu noch ein Zoomobjektiv zulegen, das man mitnehmen kann mit, wenn man mit wenig Gepäck unterwegs sein und keine Objektive wechseln will.
    ...
    3. FE 3.5-6.3/24-240 OSS
    ...
    Welches von denen wäre eure Empfehlung bzw. habe ich noch eine interessante Variante vergessen?
    Hallo und guten Tag in die Runde

    Meine Empfehlung - nativ - wäre das 24-240.

    Über die anderen Objektive kann ich mir kein Urteil erlauben - ich hatte sie nicht.

    k-A7II_24-240_28-70_2.8.jpg

    Das mit auf dem "geknippsten" Foto zu sehende Minolta 28-70/2.8 G inklusive Adapter LE-AE4 (+ Kippenschachtel) nur mal als Größenvergleich.
    Die alte Tasche schluckt tatsächlich die A7II + 24-240 oder + 28-70/2.8 + Adapter.

    OT(da nicht nativ): Das Minolta G ist aber in der Abbildungsqualität nicht zu verachten.
    Eine Nummer kleiner - das Minolta AF 35-70/F4 - mit das beste, was es für ca. 40 bis 50 Euro gibt
    und die neuen Objektive im sogenannten Regen stehen ließe, wenn es denn eine Vergleichskategorie gäbe.
    (die nativen beginnen leider bei 24mm oder 28mm)
    OT Ende

    Zum "Zeiss Vario Tessar T* FE 4/24-70 ZA OSS" wurde sich im SUF ausgelassen - teils nicht sehr positiv.

    Wie viel Brennweite wirklich am langen Ende gebraucht wird, bleibt bis zum Zeitpunkt "hätte ich nur das andere mitgenommen",
    die sogenannte Gretchenfrage.
    Mit besten Grüßen
    Rico

    FLICKR

  11. Folgender Benutzer sagt "Danke", mekbat :


Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •