Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 25

Thema: Entscheidungshilfe Standard-Zoom für Sony A7 Serie

  1. #11
    Hardcore-Poster Avatar von spirolino
    Registriert seit
    13.12.2013
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    765
    Bilder
    46
    Danke abgeben
    981
    Erhielt 1.731 Danke für 335 Beiträge

    Standard

    Wenn die Entscheidung nicht drängt, würde ich noch ein wenig warten. In der nächsten Zeit wird Sony eine Reihe neuer Objektive bringen. Ein gedankliche hobenes Standardzoom wir oft verlangt. Es wäre an der Zeit, dass Sony hier was Neues bringt.

    Ich haette da noch einen etwas unkonventionelle Vorschlag. Die A7R II hat genug Auflösung, um sie auch im APS-C Modus einzusetzen. Daran wäre meines Erachtens das SEL1670Z (APS-C) ein geniales Reisezoom. Ich bin damit gerade unterwegs. Ein 1.8/55 fur KB Kamerabetrieb dazu und es geht ziemlich viel. Auch deshalb hätte ich gerne die A7R II. Irgendwann wird sie ja billiger und auch für mich erwähnenswert.
    Viele Grüße
    ro

  2. Folgender Benutzer sagt "Danke", spirolino :


  3. #12
    Gesperrt
    Registriert seit
    03.10.2015
    Beiträge
    194
    Danke abgeben
    111
    Erhielt 156 Danke für 58 Beiträge

    Standard

    Leider ist gerade das Besagte 16-70Z übertrieben ausgedrückt für das Geld ein Griff ins Klo, nur so drastisch wie Photozone hatte es keine andere Seite beschrieben,
    ferner gibt es im DPreview Forum 1:1 Bildvergleiche, wo sogar das SELP1650 besser ist, d.h. minimal besser abbildend, das 16-70 Zeiss verdient leider wirklich nicht die blaue Zeiss Badge, muss man so sagen. Für Portraits mag es gut sein, aber für z.B. Architektur, Landschaft halte ich nichts davon...die Ränder kommen nie an die Gleiche optische Leistung wie das Zentrum, bei dieser Linse ist der Unterschied besonders krass, dazu kommen Qualitätsprobleme, es wurde oft leicht dezentriert ausgeliefert. Photozone selbst ist unabhängig, läßt sich auch kein vom Hersteller besonders selektiertes Exemplar von Objektiv xy zuschicken, oder macht solche "Scherze" wie dann in sogenannten "Foto-Fachzeitschriften" auf der gegenüberliegenden Seite dann just genau eine Announce des Testsiegers zu inserieren. Ich habe durch PZ und andere Webseiten Reviews in den letzen 6-8 Jahren nie einen falschen Objektivkauf getätigt.

    Hier der Test, es kann sich jeder selbst ein Bild der Situation machen.

    http://www.photozone.de/sony_nex/901-sony1670f4oss

  4. #13
    Spitzenkommentierer Avatar von GoldMark
    Registriert seit
    09.05.2012
    Ort
    Bei Nürtingen
    Alter
    52
    Beiträge
    3.721
    Bilder
    1
    Danke abgeben
    4.434
    Erhielt 4.847 Danke für 1.702 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Marc P. Beitrag anzeigen
    Leider ist gerade das Besagte 16-70Z übertrieben ausgedrückt für das Geld ein Griff ins Klo, nur so drastisch wie Photozone hatte es keine andere Seite beschrieben,
    ferner gibt es im DPreview Forum 1:1 Bildvergleiche, wo sogar das SELP1650 besser ist, d.h. minimal besser abbildend, das 16-70 Zeiss verdient leider wirklich nicht die blaue Zeiss Badge, muss man so sagen. Für Portraits mag es gut sein, aber für z.B. Architektur, Landschaft halte ich nichts davon...die Ränder kommen nie an die Gleiche optische Leistung wie das Zentrum, bei dieser Linse ist der Unterschied besonders krass, dazu kommen Qualitätsprobleme, es wurde oft leicht dezentriert ausgeliefert. Photozone selbst ist unabhängig, läßt sich auch kein vom Hersteller besonders selektiertes Exemplar von Objektiv xy zuschicken, oder macht solche "Scherze" wie dann in sogenannten "Foto-Fachzeitschriften" auf der gegenüberliegenden Seite dann just genau eine Announce des Testsiegers zu inserieren. Ich habe durch PZ und andere Webseiten Reviews in den letzen 6-8 Jahren nie einen falschen Objektivkauf getätigt.

    Hier der Test, es kann sich jeder selbst ein Bild der Situation machen.

    http://www.photozone.de/sony_nex/901-sony1670f4oss
    Hallo Marc,

    auch wenn ich mich so langsam wiederhole. Bitte nicht immer auf externe Reviews verweisen, wir im DCC halten es eigentlich so, dass wir mit den Linsen selber (Test)-Fotos machen und diese hier zur Diskussion einstellen.

    Gerade im Bereich von Altgläsern ist das wichtig, da es kaum andere Informationsquellen im Web außer dem DCC gibt.

    Bei AF-Gläsern wäre das auch schön, wenn wir das so beibehalten würden. Theoretische Scheingefechte über ein Review hier und ein Review in dieser Publikation finde ich in den anderen Foto-Foren zu hauf. Das will ich hier im DCC nicht auch so haben (*nein ich bin kein Moderator*).

    Wir hier im DCC sind Praktiker und freuen uns an unseren gegenseitigen Tipps und Erfahrungen. Diese Erfahrungen sind mir mehr wert als irgend welche Reviews unter Laborbedingungen.
    Liebe Grüße

    Bernhard


    ʎɐqǝ ıǝq ɹnʇɐʇsɐʇ ǝuıǝ ɹǝpǝıʍ ǝıu ǝɟnɐʞ ɥɔı ´uɐɯ ɥo

  5. 5 Benutzer sagen "Danke", GoldMark :


  6. #14
    Ist oft mit dabei
    Registriert seit
    15.03.2015
    Ort
    Marienberg
    Beiträge
    291
    Bilder
    3
    Danke abgeben
    3.723
    Erhielt 769 Danke für 182 Beiträge

    Standard Sony FE 24-240

    Hallo nochmal bevor es draußen dunkel wird.

    Ich hab noch 4 extreme Bilder mit dem 24-240 "geknippst".
    Extrem - wegen der Darstellung bei Offenblende, welche nicht gerade die wirkliche Leistung des Zooms zeigt.
    Also nicht wundern oder gar abschrecken lassen!
    Die folgenden Bilder würde man wohl nicht mit den von mir gemachten Einstellungen "knippsen".

    (Da der Bildverkleinerer alle EXIF löscht, stehen diese dabei - alles OOC, Fokus Mitte, mitten-betont, - nur Ausschnitt und Verkleinert.)


    k-DSC03789.jpg


    ISO 100; F3.5; 1/800; 24mm

    k-DSC03789_100_lo.jpg

    100% Ausschnitt links oben

    k-DSC03791.jpg

    ISO 100; F6.3; 1/250; 240mm

    k-DSC03791_100_lo.jpg

    100% Ausschnitt links oben

    k-DSC03793.jpg

    ISO 100; F6.3; 1/400; 240mm

    DSC03793_100.jpg

    150% Ausschnitt Mitte (links oben macht nicht viel Sinn)

    k-DSC03794.jpg

    ISO 100; F6.3; 1/640; 240mm

    k-DSC03794_100.jpg

    100% Ausschnitt links
    Mit besten Grüßen
    Rico

    FLICKR

  7. 4 Benutzer sagen "Danke", mekbat :


  8. #15
    Spitzenkommentierer Avatar von classicglasfan
    Registriert seit
    24.11.2014
    Alter
    42
    Beiträge
    1.618
    Bilder
    8
    Danke abgeben
    2.138
    Erhielt 3.480 Danke für 825 Beiträge

    Standard

    Heute war ich in einem Fotofachgeschäft und der Verkäufer hat meine Vermutung bestätigt. Für die A7RM2 werden von Sony in Zusammenarbeit mit Zeiss einige neue Objektive heraus gebracht, die dann auch der Leistung des Sensors gerecht werden. Da lohnt es sich zu warten. Vermutlich wird auch deshalb die Kamera noch ohne Kitlinse angeboten. Ein sinnvolles Objektiv für die Kamera ist im Moment das Sonnar T* FE 1.8/55 und dafür habe ich mich auch entschieden.
    Gruß, André


  9. #16
    Gesperrt
    Registriert seit
    03.10.2015
    Beiträge
    194
    Danke abgeben
    111
    Erhielt 156 Danke für 58 Beiträge

    Standard

    Sony wird wahrscheinlich irgendwann 2016 das FE 28-70/2.8 G vorstellen, da dies schon längere Zeit als Patent angemeldet ist,
    preislich wohl zwischen 1700-2500 EUR sich schätzungsweise bewegen....d.h. auf dem aktuellen Niveau von Canikons 28-70/2.8 Zooms.

  10. #17
    Spitzenkommentierer Avatar von classicglasfan
    Registriert seit
    24.11.2014
    Alter
    42
    Beiträge
    1.618
    Bilder
    8
    Danke abgeben
    2.138
    Erhielt 3.480 Danke für 825 Beiträge

    Standard

    Heute habe ich das Zeiss Vario-Sonnar T* 3.3-4/28-85 (C/Y) an der A7R2 ausgeführt und bin mit den Bildergebnissen echt zufrieden. Schärfe und Auflösung sind überraschend gut und ein paar CA's an Spitzlichtern lassen sich leicht herausrechnen. Einziger kleiner Nachteil ist das Gewicht, aber damit kann ich leben:

    DSC00311.jpg

    DSC00337.jpg
    Gruß, André


  11. 7 Benutzer sagen "Danke", classicglasfan :


  12. #18
    Hardcore-Poster Avatar von dorfaue
    Registriert seit
    19.05.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    668
    Danke abgeben
    1.440
    Erhielt 1.339 Danke für 312 Beiträge

    Standard

    Hallo, André, freut mich, dass auch ein anderer im Forum diesen Klopper an der Sony nutzt. Ich hatte ihn als manuelles Zoom zur Nex 6 mit im Kleinwalsertal (eigentlich dämlich, so etwas schweres mit über die Berge zu schleppen)
    und war mit den Bildern auch sehr zufrieden. Viel Spass weiterhin mit dieser Optik.

    Gruß

    Lutz
    Pentax K-x, Sony Nex 6, Canon 5D II nebst einigen AF-Objektiven und v i e l Altglas

  13. Folgender Benutzer sagt "Danke", dorfaue :


  14. #19
    Gesperrt
    Registriert seit
    03.10.2015
    Beiträge
    194
    Danke abgeben
    111
    Erhielt 156 Danke für 58 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von GoldMark Beitrag anzeigen
    Hallo Marc,

    auch wenn ich mich so langsam wiederhole. Bitte nicht immer auf externe Reviews verweisen, wir im DCC halten es eigentlich so, dass wir mit den Linsen selber (Test)-Fotos machen und diese hier zur Diskussion einstellen.

    Gerade im Bereich von Altgläsern ist das wichtig, da es kaum andere Informationsquellen im Web außer dem DCC gibt.

    Bei AF-Gläsern wäre das auch schön, wenn wir das so beibehalten würden. Theoretische Scheingefechte über ein Review hier und ein Review in dieser Publikation finde ich in den anderen Foto-Foren zu hauf. Das will ich hier im DCC nicht auch so haben (*nein ich bin kein Moderator*).

    Wir hier im DCC sind Praktiker und freuen uns an unseren gegenseitigen Tipps und Erfahrungen. Diese Erfahrungen sind mir mehr wert als irgend welche Reviews unter Laborbedingungen.
    Verstehe ich Bernhard, allerdings haben die Leute hier leider nicht das Meßequipment & Expertise wie die Profis, wo soetwas tagtäglich beruflich & professionell testen,
    samt Meßfuhrpark im 5 bis 6-stelligen EUR Bereich. dpreview z.B. ist eine der ältesten Fotowebseiten überhaupt im Netz, es ist nunmal so, die dt. Fotowebseiten taugen leider (fast) allesamt nichts, da -vorallem- in Sachen "Fachmagazine" alles gekauft via Product Placement & über die Werbung finanziert, da lobe ich mir wirklich Photozone, wo z.B. sich keinerlei Equipment extra für einen Test zusenden lassen via Hersteller (der dann logischerweise besonders selektierte Objektive z.B. aussucht & versendet) sondern die ganz normale Ware, wie User xy auch hat, sehr oft mit von normalen Usern zum Testen bereitgestellter Hardware (in diesem Fall Objektive) was wirklich sehr gut ist.

    Ich möchte aber auch keinerlei Diskussionen hier lostreten anstelle zum Thema, und eigene Fotos zum Objektiv xy sind natürlich gerne gesehen & passend hier gleichermaßen.

    PS: Zum Thema Altgläser stimmt es leider nicht ganz, es gibt viele Seiten im Web, die sich darauf spezialisiert haben über Jahre, dann gibt es seiten wie SLRGear.com z.B.,
    dyxum.com, fredmiranda.com (Forum, wo User einen regen Meinungs & Erfahrungsaustausch darüber führen), dann das sehr gute mflenses.com Forum, über Altglas in jeder Form & -Art, um nur ganz wenige zu nennen...ok, ich vergaß, mal wieder im deutschsprachigen Raum...das mag sein, jap. Finde es ja hier vorallem sehr schön, wie über "Altglas" fachgesimpelt wird, sowie diverse Umbaugeschichten, sehr interessant. Das hat man dann wirklich selten, weil die Masse englisch sprachig ist, in Sachen Webseiten.

    Insofern ein gegenseitiger Erfahrungsaustausch ist schön & willkommen, sehe ich genauso wie Du. In diesem Sinne....happy Shooting! :-)

    Gutes Licht,
    Marc

  15. #20
    Hardcore-Poster Avatar von Tedat
    Registriert seit
    02.03.2014
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    971
    Danke abgeben
    934
    Erhielt 1.598 Danke für 485 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Marc P. Beitrag anzeigen
    fredmiranda.com (Forum, wo User einen regen Meinungs & Erfahrungsaustausch darüber führen), dann das sehr gute mflenses.com Forum
    ich hätte da einen ganz heißen Tip: www.digicamclub.de

    Dort werden von Usern regelmäßig alte und neue Objektive vorgestellt und getestet. Dort gibt es einen regen Meinungs- & Erfahrungsaustausch darüber (auch mit Praxisbildern) und das fast ohne Verweise auf "professionelle" Testwebseiten. Dort wird adaptiert was das Zeug hält (sogar Flaschenböden!), noch dazu sind auch wirkliche innovative und so ziemlich einzigartige Lösungen wie z.B. das VNEX System vom dortigen Chef Henry (hinnerker) entstanden.

    Ich halte die Qualität von dem Forum dort für mindestens gleichwertig bis teilweise höher als bei den genannten Webseiten (nicht nur im deutschsprachigen Raum). Ist wirklich empfehlenswert!
    Gruß
    Jan

  16. 9 Benutzer sagen "Danke", Tedat :


Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •