Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Sony E-Mount Weitwinkelzooms - Kleinbild und APS-C im Vergleich (SEL1020 und SEL1635)

  1. #1
    Hardcore-Poster Avatar von spirolino
    Registriert seit
    13.12.2013
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    917
    Bilder
    49
    Danke abgeben
    1.311
    Erhielt 2.414 Danke für 445 Beiträge

    Standard Sony E-Mount Weitwinkelzooms - Kleinbild und APS-C im Vergleich (SEL1020 vs. SEL1635)

    Sony bietet für E-Mount zwei Ultra-Weitwinkelzooms an:

    1. SEL1018 (4/10-18) - APS-C


    Durchmesser 70mm (Filter 49mm), Länge 64 mm, Gewicht 225 g, Preis ca. 700 Euro
    Im Brennweitenbereich leuchtet dieses APS-C Objektiv auch den Kleinbildsensor aus.

    2. SEL1635Z (4/16-35 Zeiss) - FE, Kleinbild

    Durchmeesser 78mm (Filter 72mm), Länge 99mm, Gewicht 518g, Preis ca. 1.250 Euro

    Sony SEL1018 vs 1635Z.jpg


    Nachdem es mit Einführung der Sony A7 kein passendes Kleinbild-Superweitwinkelobjektiv gab,
    hatte ich das Sony 4/10-18mm dafür angeschafft und mich in dessen Einsatz auf den Brennweitenbereich 13-16mm beschränkt.

    Bildbeispiel SEL1018 an der Sony A7:

    Rügen Meer DSC09345 09-2014 FC.jpg

    Mit dem Kleinbild-Superweitwinkel 16-35 setze ich das 10-18 bestimmungsgemäß an eine APS-C Kamera ein.

    Im folgenden stelle ich die Ergebnisse zum Vergleich der Bildqualität beider Objektive über den gemeinsamen Brennweitenbereich vor.
    Hierbei stelle ich für verschiedene Brennweiten im Zoombereich jeweils eine Aufnahme bei Offenblende und zwei Stufen abgeblendet
    gegenüber. Der Übersichtlichkeit halber verzichte ich auf weitere Blendenstellungen.

    Für jede betrachtete Brennweite werde ich den Vergleich als Antwort auf diese Einleitung einstellen.
    Das wird etwas Zeit in Anspruch nehmen und ich bitte um Geduld.

    Kameras: Sony A7 Kleinbildkamera (Objektiv 4/16-35), Sony A5100 APS-C Kamera (Objektiv 4/10-18)
    Geändert von spirolino (20.06.2015 um 23:14 Uhr)

  2. Folgender Benutzer sagt "Danke", spirolino :


  3. #2
    Hardcore-Poster Avatar von spirolino
    Registriert seit
    13.12.2013
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    917
    Bilder
    49
    Danke abgeben
    1.311
    Erhielt 2.414 Danke für 445 Beiträge

    Standard Brennweite 21mm (Äquivalent APS-C: 14mm)

    Der Vergleich beginnt in der Mitte des Brennweitenbereichs bei 21mm Brennweite am Kleinbildsensor
    Dies entspricht einem Bildwinkel von 91,7°. Dieser ergibt sich am APS-C Sensor für eine Brennweite von 14mm.

    Die Szene
    rot markiert die Bereiche für den Ausschnittsvergleich Zentrum und Bildrand.
    Beiträge
    __ Szene Vergleich - SEL1635Z F8.jpg


    Ausschnittsvergleiche Bildmitte


    Vergleich Zentrum bei Offenblende - f4
    links Kleinbild (Sony Zeiss 4/16-35), rechts APS-C (Sony 4/10-18):

    F4 Vergleich Crop Zentrum links SEL1635@21mmF4 mm rechts SEL1018@14mmF4.jpg


    Vergleich Zentrum abgeblendet - f8
    links Kleinbild (Sony Zeiss 4/16-35), rechts APS-C (Sony 4/10-18

    F8 Vergleich Crop Zentrum links SEL1635@21mmF8 mm rechts SEL1018@14mmF8.jpg


    Ausschnittsvergleiche Rand


    Vergleich Bildrand bei Offenblende - f4
    links Kleinbild (Sony Zeiss 4/16-35), rechts APS-C (Sony 4/10-18):

    F4 Vergleich Crop Ecke links oben - links SEL1635@21mmF4 mm rechts SEL1018@14mmF4.jpg


    Vergleich Bildrand abgeblendet - f8
    links Kleinbild (Sony Zeiss 4/16-35), rechts APS-C (Sony 4/10-18):

    F8 Vergleich Crop Ecke links oben - links SEL1635@21mmF8 mm rechts SEL1018@14mmF8.jpg


    Zwischenfazit 21mm:



    • Das große und vergleichsweise teure Sony Zeiss Kleinbildobjektiv ist bereits bei Offenblende bis in die Ecken scharf.
    • Das kompakte Sony APS-C Superweitwinkel liefert "offen" hohe Bildqualität im Bildzentrum, zeigt aber deutlichen Schärfeabfall zum Bildrand hin.
    • Abgeblendet zieht das 10-18mm mit dem 16-35mm praktisch gleich und liefert vergleichbare Bildqualität.


    Das A7 + 15-35mm Kombi punktet bei 21mm also über höhere Randschärfe bei Offenblende.


    Fortsetzung folgt
    demnächst mit dem Vergleich bei ultraweiten 16mm Brennweite.
    Geändert von spirolino (21.06.2015 um 15:11 Uhr)

  4. 6 Benutzer sagen "Danke", spirolino :


  5. #3
    Hardcore-Poster Avatar von spirolino
    Registriert seit
    13.12.2013
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    917
    Bilder
    49
    Danke abgeben
    1.311
    Erhielt 2.414 Danke für 445 Beiträge

    Standard

    Eine passive Ruckmeldung in drei Monate bedeutet: interessiert fast keinen. Damit wird die Fortfuehrung der Veroeffentlichung hier eingestellt.
    Geändert von spirolino (10.10.2015 um 02:51 Uhr)
    Viele Grüße
    ro

  6. #4
    Spitzenkommentierer Avatar von GoldMark
    Registriert seit
    09.05.2012
    Ort
    Bei Nürtingen
    Alter
    53
    Beiträge
    4.200
    Bilder
    1
    Danke abgeben
    5.727
    Erhielt 6.000 Danke für 2.031 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von spirolino Beitrag anzeigen
    Eine passive Ruckmeldung in drei Monate bedeutet: interessiert fast keinen. Damit wird die Fortfuehrung der Veroeffentlichung hier eingestellt.
    Vielleicht hätten mehr Bilder in typischen Alltagssituationen mit diesen beiden Objektiven den Thread angeheizt.
    Liebe Grüße

    Bernhard


    Ich habe keinen Winterspeck, das sind Frühlingsrollen

  7. #5
    Ist noch neu hier
    Registriert seit
    22.12.2016
    Beiträge
    8
    Danke abgeben
    5
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Ich habe mehrere 16-35 (genauer gesagt 4 Stück) ausprobiert und gegeneinander getestet. Warum? Weil ich eines wollte, was vernünftig ohne Fehler abbildet. Das vierte Exemplar war dann "in Ordnung" (nur minimale Dezentrierung links). Das eine war bei 35mm Blende 4 extrem unscharf (viel schlechter als die anderen drei), dazu bei Blende 35 stark dezentriert. Ein weiteres war bei Offenblende durch alle Brennweiten viel schlechter als die anderen drei (bis auf das erste bei 35mm). Das nächste war in der Mitte etwas schlechter als die anderen und stark dezentriert..

    Was ich damit sagen möchte: So ein Vergleich ist bei Sony-Objektiven (wohl auch bei anderen Herstellern) nur bedingt sinnvoll. Es spiegelt nur die Leistung zwischen den beiden Exemplaren wieder. Aber nicht die der Serie. Leider. Ich wünschte es wäre anders, mich hat diese Erfahrung wie heftig diese Serienstreuung ausfallen kann doch ziemlich schockiert...

  8. #6
    Ist noch neu hier
    Registriert seit
    22.03.2018
    Beiträge
    19
    Danke abgeben
    11
    Erhielt 11 Danke für 4 Beiträge

    Standard

    Serienstreuung bei Sony hatte ich mit der RX 100 III erlebt. Da musste ich auch diverse dezentrierte Exemplare durchprobieren, bis ich dann ein brauchbares fand.

    Nimmt leider den Spaß am Neukauf. Diese extremen Schwankungen sind mir bei Altglas (allerdings Festbrennweiten) nicht so aufgefallen. Da liegen mehrere Exemplare desselben Objektivs meist recht nah beieinander.

  9. #7
    Ist noch neu hier
    Registriert seit
    22.12.2016
    Beiträge
    8
    Danke abgeben
    5
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Ja leider. Wobei grade deswegen Neukauf für mich Pflicht ist (gegenüber Gebrauchtkauf). Da habe ich wenigstens die Möglichkeit ein schlechtes Objektiv wieder zurückzugeben. Beim Sony SEL 50F18F habe ich komplett aufgegeben. Es war keines dabei was auch nur annähernd als brauchbar zu bezeichnen war. Oder ich hab zu hohe Ansprüche, mag auch sein. Aber es wäre schon nett, eines zu finden, wo alle 4 Ecken halbwegs gleich sind und nicht schon ohne reinzoomen links oder rechts sichtbar schlechter. Die Exemplare die gut zentriert waren, waren es deswegen weil alle 4 Ecken unschärfer waren d.h. alle 4 sahen so aus wie die schlechten Ecken bei den dezentrierten. Mein Canon FD 50mm 1.4 ist dagegen perfekt zentriert und schärfer als das beste 50er von Sony was ich da hatte. Und da gebe ich dir völlig recht: Dezentriertes Altglas? Fehlanzeige (zumindest bei mir). Früher gabs wohl noch eine bessere Qualitätskontrolle als heute. Die konnten sich so etwas nicht leisten. Wobei ich bei gewissen Altgläsern auch eine Serienstreuung feststelle hinsichtlich der Gesamtschärfer, aber das sind Nuancen, nichts womit man nicht leben könnte. Und nicht so stark wie bei neuen Objektiven.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •