Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Auto Yashinon 1:2 f=5cm

  1. #1
    Ist oft mit dabei Avatar von paguru
    Registriert seit
    11.02.2009
    Ort
    München
    Alter
    45
    Beiträge
    372
    Bilder
    1
    Danke abgeben
    327
    Erhielt 613 Danke für 105 Beiträge

    Standard Auto Yashinon 1:2 f=5cm

    Dieses Schätzchen dürfte gute 50 Jahre alt sein, es war das Standardobjektiv zur Yashica Penta J in den Jahren 1962-64. Ich wollte es mir mal näher ansehen, weil es so schön klein ist und deshalb gut zur Sony A7 passt.

    Technische Daten:
    Anschluß: M42
    Brennweite: 50mm
    Blendenstufen: 2 - 2.8 - 4 - 5.6 - 8 - 11 - 16
    Blendenlamellen: 6, Aufziehblende (Preset)
    Gewicht: 228g
    Filtergewinde: 46mm
    Optischer Aufbau: leider nicht bekannt
    Nahgrenze: 55cm

    Name:  IMG_6950.jpg
Hits: 524
Größe:  99,2 KB Name:  IMG_6947.jpg
Hits: 503
Größe:  95,7 KB

    Dieses Objektiv ist der Vorläufer der Yashinon DX und DS Serien. Das Gehäuse ist praktisch identisch zum alten Auto Takumar 2/55mm, das Peter (Padiej) schon vorgestellt hat. Ob die Optik auch gleich ist, kann ich nicht sagen - das Tak gab es mit 10 Blendenlamellen, das Yashinon meines Wissens nicht.
    Höchstwahrscheinlich ist das Yashica aber mit dem "Tominon C. 1:2 f=5cm" identisch.

    Und so sieht das an der Sony A7 aus, mit M42-Adapter und 43mm Streulichtblende an einem 46mm-43mm Step down Ring (vignettiert nicht).

    Name:  IMG_6958.jpg
Hits: 510
Größe:  105,6 KB
    Oliver
    fotografiert mit der Canon 5D und Sony A7 | paguru auf flickr | dpqBench (sourceforge)

  2. 7 Benutzer sagen "Danke", paguru :


  3. #2
    Ist oft mit dabei Avatar von paguru
    Registriert seit
    11.02.2009
    Ort
    München
    Alter
    45
    Beiträge
    372
    Bilder
    1
    Danke abgeben
    327
    Erhielt 613 Danke für 105 Beiträge

    Standard Beispielbilder

    Nach den ersten Bildern ist mir das Yashinon schon ans Herz gewachsen. Für das Alter ist es erstaunlich scharf, in der Bildmitte wird der 24MPix-Sensor selbst bei Offenblende ausgereizt. Der Kontrast ist für heutige Verhältnisse niedrig, was ich manchmal im hellen Sonnenlicht schätze. Vor allem aber hat es einen echten Altglas-Charme und ist ein wunderbarer Lichtmaler.


    Rosenblüte by Oliver, auf Flickr


    Sommeranfang by Oliver, auf Flickr

    Besonders gefällt mir das hier:

    Lavendel und Rosen by Oliver, auf Flickr
    Oliver
    fotografiert mit der Canon 5D und Sony A7 | paguru auf flickr | dpqBench (sourceforge)


  4. #3
    Hardcore-Poster Avatar von Tedat
    Registriert seit
    02.03.2014
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    869
    Danke abgeben
    871
    Erhielt 1.495 Danke für 438 Beiträge

    Standard

    ne wirklich tolle Linse und recht günstig, nur leider gar nicht so einfach ein vollständig funktionierendes Exemplar zu bekommen. Ich brauchte drei Anläufe dazu, bei Nummer eins war die Fokussierung komplett festgefressen, bei Nummer zwei der Blendenring..

    Zitat Zitat von paguru Beitrag anzeigen
    Ob die Optik auch gleich ist, kann ich nicht sagen
    Das Yashinon ist schwerer... also eher unwahrscheinlich das es sich um die selbe Optik handelt.

  5. #4
    Ist oft mit dabei Avatar von paguru
    Registriert seit
    11.02.2009
    Ort
    München
    Alter
    45
    Beiträge
    372
    Bilder
    1
    Danke abgeben
    327
    Erhielt 613 Danke für 105 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Tedat Beitrag anzeigen
    nur leider gar nicht so einfach ein vollständig funktionierendes Exemplar zu bekommen. Ich brauchte drei Anläufe dazu, bei Nummer eins war die Fokussierung komplett festgefressen, bei Nummer zwei der Blendenring..
    Ja, die meisten Exemplare dürften heutzutage schon einiges hinter sich haben. Da hatte ich wohl Glück, meines musste zwar äußerlich gründlich gesäubert werden, aber die Mechanik funktioniert einwandfrei und die Optik war sauber.

    Weißt Du eigentlich etwas über die optische Konstruktion? Ich konnte dazu nichts finden, aber anhand der Reflektionen einer Lichtquelle auf den Linsen würde ich auf 6 Elemente in 4 Gruppen (Doppel-Gauss) tippen.
    Oliver
    fotografiert mit der Canon 5D und Sony A7 | paguru auf flickr | dpqBench (sourceforge)

  6. #5
    Hardcore-Poster Avatar von Tedat
    Registriert seit
    02.03.2014
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    869
    Danke abgeben
    871
    Erhielt 1.495 Danke für 438 Beiträge

    Standard

    6/4 ist auch das einzige was ich darüber weiß und das es zu dem von dir erwähnten Tominon identisch sein soll (also die Rechnung).. mehr leider nicht. Bei den frühen Yashinons ist es aber auch nicht einfach an echte Infos zu kommen, teilweise tauchen da Objektive auf über die so gut wie nirgens was geschrieben wurde.

  7. Folgender Benutzer sagt "Danke", Tedat :


  8. #6
    Ist noch neu hier
    Registriert seit
    16.04.2012
    Ort
    Calau
    Beiträge
    16
    Danke abgeben
    45
    Erhielt 65 Danke für 11 Beiträge

    Standard Yashinon 2.0, 5cm, mit Thorium-Beschichtung?

    Vielen Dank, lieber paguru, für die Vorstellung des Yashico 2.0/5 cm.
    Nachdem Deine Vorstellung dieser Linse durchaus positiv ist, habe ich bei e…y zugeschlagen und mir aus England ein Exemplar kommen lassen und möchte nun gern meine Erfahrungen berichten.

    Offenbar habe ich eine spätere Ausführung erhalten, von einem Händler im geprüften bzw. überarbeiteten Zustand. Reichlich 40 Euronen waren aufgerufen, ohne Versandkosten.

    Die Ausführung hat deutlich gelblich vergütete Gläser, also wahrscheinlich mit Thorium-Beschichtung. Der Weißabgleich der EOS 600D kommt aber gut damit zurecht.

    Name:  Front.JPG
Hits: 362
Größe:  183,5 KB

    Name:  Seite.JPG
Hits: 357
Größe:  187,6 KB

    Leider konnte ich im Netz nichts Näheres zum Baujahr erkunden, also wahrscheinlich Ausführung Ende der 60er, Anfang der 70er Jahre. Fokussierung und Blende funktionieren butterweich.

    • Im Unterscheid zur der bereits gezeigten Variante hat das Filtergewinde 52 mm Durchmesser.
    • Naheinstellgrenze: 50 cm statt 55 cm
    • Es ist eine Vollmetall-Ausführung und relativ schwergewichtig. Das exakte Gewicht werde ich noch in der Apotheke ermitteln lassen, habe leider keine präzise Waage!


    Wie schlägt sich nun das Yashinon 2.0 5 cm im Praxistest an der EOS 600D?


    • Die Schärfe bereits bei Offenblende ist beachtlich und nahezu auf gleicher Höhe mit dem Pancolar 1.8/50. Abgeblendet sehr scharf.
    • Die Farben werden satter abgebildet und offenbar etwas kontrastreicher als die Ausführung von paguru.
    • Die Stärken als „Lichtmaler“ kann ich bestätigen. Insbesondere bei Blütenaufnahmen - meine Vorliebe- zeigt das Yashinion 2.0 5 cm seine Klasse.


    f:2.0
    Name:  wiese_orange_weiss.JPG
Hits: 356
Größe:  286,3 KB

    f:2:0
    Name:  Trocken.JPG
Hits: 357
Größe:  179,7 KB

    f:2.0
    Name:  kirmes.JPG
Hits: 353
Größe:  182,6 KB

    f:2.0 mit Zwischenring
    Name:  orange.JPG
Hits: 364
Größe:  155,5 KB

    f:2.0
    Name:  Violett.JPG
Hits: 349
Größe:  130,3 KB

    f:2.8
    Name:  Rose.JPG
Hits: 351
Größe:  126,1 KB


    Insgesamt, wie ich finde, eine Bereicherung für Altglas-Fans. Ich würde die Note 2+ vergeben.

    Vielleicht weiß jemand aus dem Forum, ob es tatsächlich eine Thorium-Beschichtung ist?




    Beste Grüße von Patzeld

  9. 3 Benutzer sagen "Danke", patzeld :


  10. #7
    Hardcore-Poster Avatar von Tedat
    Registriert seit
    02.03.2014
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    869
    Danke abgeben
    871
    Erhielt 1.495 Danke für 438 Beiträge

    Standard

    das ist eine andere Rechnung... der direkte Vorläufer vom Auto Yashinon DX 2/50mm.
    Gruß
    Jan

  11. Folgender Benutzer sagt "Danke", Tedat :


  12. #8
    Spitzenkommentierer Avatar von EdwinDrix
    Registriert seit
    15.12.2013
    Ort
    im Kuhdorf
    Beiträge
    3.775
    Bilder
    66
    Danke abgeben
    4.823
    Erhielt 5.797 Danke für 1.631 Beiträge

    Standard

    Nach einem Tipp von Tedat habe ich nun eines im Zulauf.
    Ich bin schon sehr gespannt und werde natürlich hier berichten.
    Könnte aber noch was daueren da das Glas aus Spanien zu mir kommt.

    Ed.
    *[Bokeh-Fetischist]*
    und Altglassüchtiger ohne Hoffnung auf Heilung
    Altglasphase: jenseits der offiziellen LucisPictor-Skala

    500px



  13. #9
    Spitzenkommentierer Avatar von EdwinDrix
    Registriert seit
    15.12.2013
    Ort
    im Kuhdorf
    Beiträge
    3.775
    Bilder
    66
    Danke abgeben
    4.823
    Erhielt 5.797 Danke für 1.631 Beiträge

    Standard

    Heute ist mein Yashinon angekommen.

    Hier ein Testschuss bei Offenblende:

    Name:  schaerfetest.jpg
Hits: 107
Größe:  291,3 KB
    Kamera: Fujifilm X-T2 (Cropfaktor 1.5)
    Objektiv: Yashica AUTO Yashinon 5cm 2.0 @ 2.0


    Bild als RAW aufgenommen - LR Standardeinstellungen - mit Luminar entrauscht - in PS verkleinert und für Web gespeichert.

    Ich hätte nie gedacht das so ein altes Objektiv von Yashica bei Offenblende so scharf zeichnet.
    Wieviel Einfluss der neue Sensor der X-T2 dabei hat (er hat ja keinen Tiefpassfilter), kann ich nicht sagen.
    Ich vermute aber das es ähnlich wie bei der Canon 5DS R ist.

    Ed.
    *[Bokeh-Fetischist]*
    und Altglassüchtiger ohne Hoffnung auf Heilung
    Altglasphase: jenseits der offiziellen LucisPictor-Skala

    500px



  14. 6 Benutzer sagen "Danke", EdwinDrix :


Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •