Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 45

Thema: Kommt eine Fuji mit "Vollformat"-Sensor?

  1. #11
    Teilzeit-Mod. ;) Avatar von LucisPictor
    Registriert seit
    12.12.2004
    Ort
    Oberhessen
    Alter
    46
    Beiträge
    12.250
    Bilder
    12
    Danke abgeben
    2.183
    Erhielt 2.233 Danke für 1.038 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von EdwinDrix Beitrag anzeigen
    Wenn man was über die Fujisensoren findet, dann ist fast immer die Rede von Sensoren aus dem Hause Sony.
    Der Sensor der X100 soll aber ein Fujisensor sein.

    Siehste, und genau das lässt mich zweifeln. Es gibt Fujis mit CMOS (statt Xtrans) und die stammen, soweit ich weiß, in der Tat von Sony. Ich habe aber noch nirgendwo gelesen, dass Sony Xtrans-Sensoren baut.
    Carsten, berufsbedingt immer mal wieder auf Forum-Pause. In grün schreibe ich als Mod.
    ​Nikon, Fuji, Leica, Olympus, Pentax, Panasonic, Canon, Sigma und viel zu viele Linsen sowie andere digitale und analoge Kameras.
    >> Einführung | Meine (nicht aktuelle) Linsenliste | RetroCamera.de (Blog) | Altglasphase : 10
    >> Aktuelle Verkaufsangebote! <<>> Auf EBAY <<

  2. #12
    Ist oft mit dabei
    Registriert seit
    22.04.2012
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    383
    Danke abgeben
    238
    Erhielt 613 Danke für 180 Beiträge

    Standard

    mm.. Ich glaube so abwegig ist das gar nicht.
    Erst Sony, dann Pentax und jetzt fehlen nur noch Olympus, Fuji und Panasonic.

    Ich prophezeie mal mutig das langfristig alle Hersteller vermehrt auf VF Kameras im professionellen Sektor bauen. Betrachtet man die Märkte wird es das Format sein was in Zukunft überleben wird. Crop Kameras werden aber nicht von der Bildfläche verschwinden, ich denke das bei gleichbleibender Qualität sowohl Sensoren als auch Objektive noch kleiner werden in den kommenden Jahren.

    Aber dazwischenliegende Produkte (großer Body + Crop sensor + große Objektive) werden in nicht all zu ferner Zukunft vollständig verschwunden sein vom Markt.

    Auch das Objektivproblem was gegenwärtig Sony hat, ist eher ein hausgemachtes. Das unternehmen verhindert regelrecht das einziehen von After-Market-Herstellern a´la Tamron und Sigma. Vermutlich sind die A7 Bodys so knapp kalkuliert das man erst durch den Verkauf der eigenen Objektive den Gewinn generiert. (und des Zubehörs)
    Vergleichbares wird im eigenen Haus bereits mit anderen Produkten gemacht (der Playstation 4, die zu Markteinführung UNTER den Produktionskosten verkauft wurde - Gewinn wird über Softwarelizensen an Spieleschmieden generiert)

  3. #13
    Teilzeit-Mod. ;) Avatar von LucisPictor
    Registriert seit
    12.12.2004
    Ort
    Oberhessen
    Alter
    46
    Beiträge
    12.250
    Bilder
    12
    Danke abgeben
    2.183
    Erhielt 2.233 Danke für 1.038 Beiträge

    Standard

    Also von Olympus und Panasonic erwarte ich das wirklich nicht.
    Carsten, berufsbedingt immer mal wieder auf Forum-Pause. In grün schreibe ich als Mod.
    ​Nikon, Fuji, Leica, Olympus, Pentax, Panasonic, Canon, Sigma und viel zu viele Linsen sowie andere digitale und analoge Kameras.
    >> Einführung | Meine (nicht aktuelle) Linsenliste | RetroCamera.de (Blog) | Altglasphase : 10
    >> Aktuelle Verkaufsangebote! <<>> Auf EBAY <<

  4. #14
    Ist oft mit dabei
    Registriert seit
    22.04.2012
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    383
    Danke abgeben
    238
    Erhielt 613 Danke für 180 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von LucisPictor Beitrag anzeigen
    Also von Olympus und Panasonic erwarte ich das wirklich nicht.
    In der gegenwärtigen situation auch nicht vorstellbar.
    Sollte es wirklich zu einer Aufsplittung des Marktes in Vollformat und Mirrorles-Superkompakt kommen, dann wäre Panasonic und Olympus im zweiteren Segment strategisch wesentlich besser positioniert.
    Den weiteren Verlauf entscheiden wird nach wie vor der Kunde.
    Aber es wird keine alleinige Übermacht einer der beiden Bauformen geben.
    Auch bleibt abzuwarten was Apple und Samsung mit dem Patent für die Lichtfeldkamera vorhaben oder ob das nur als Schutzpatent gedacht ist.
    Vielleicht wirft die Smatphone Entwicklung auch die komplette Kameraentwicklung noch einmal vollkommen durcheinander - wäre nicht neu so etwas.

  5. #15
    Teilzeit-Mod. ;) Avatar von LucisPictor
    Registriert seit
    12.12.2004
    Ort
    Oberhessen
    Alter
    46
    Beiträge
    12.250
    Bilder
    12
    Danke abgeben
    2.183
    Erhielt 2.233 Danke für 1.038 Beiträge
    Carsten, berufsbedingt immer mal wieder auf Forum-Pause. In grün schreibe ich als Mod.
    ​Nikon, Fuji, Leica, Olympus, Pentax, Panasonic, Canon, Sigma und viel zu viele Linsen sowie andere digitale und analoge Kameras.
    >> Einführung | Meine (nicht aktuelle) Linsenliste | RetroCamera.de (Blog) | Altglasphase : 10
    >> Aktuelle Verkaufsangebote! <<>> Auf EBAY <<

  6. 2 Benutzer sagen "Danke", LucisPictor :


  7. #16
    Hardcore-Poster
    Registriert seit
    22.06.2012
    Beiträge
    863
    Bilder
    6
    Danke abgeben
    235
    Erhielt 169 Danke für 85 Beiträge

    Standard

    Wie ist das bei Fuji (und Olympus uFT): Gibt es dort eine professionelle Support-Abwicklung wie bei Canon und Nikon für die Profis? Gibt es viele Profifotografen, die Fuji (und Olympus uFT) verwenden anstelle von Canon oder Nikon (z.B. aus Gründen der Kompaktheit). Die professionell anmutenden Linsen von Fuji (und auch die Neuen von Olympus, speziell für uFT) deuten darauf hin. Preislich ist der Abstand bei den Pro-Linsen zu den Canon- bzw. Nikon-Pendants ja nicht mehr so groß.

    LG
    Waveguide

  8. #17
    Teilzeit-Mod. ;) Avatar von LucisPictor
    Registriert seit
    12.12.2004
    Ort
    Oberhessen
    Alter
    46
    Beiträge
    12.250
    Bilder
    12
    Danke abgeben
    2.183
    Erhielt 2.233 Danke für 1.038 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Waveguide Beitrag anzeigen
    Wie ist das bei Fuji (und Olympus uFT): Gibt es dort eine professionelle Support-Abwicklung wie bei Canon und Nikon für die Profis? Gibt es viele Profifotografen, die Fuji (und Olympus uFT) verwenden anstelle von Canon oder Nikon (z.B. aus Gründen der Kompaktheit). Die professionell anmutenden Linsen von Fuji (und auch die Neuen von Olympus, speziell für uFT) deuten darauf hin. Preislich ist der Abstand bei den Pro-Linsen zu den Canon- bzw. Nikon-Pendants ja nicht mehr so groß.

    LG
    Waveguide
    Nicht, dass ich wüsste. Fuji-Kunden warten so lange wie es dauert. Egal, ob sie Profis sind oder nicht. Vielleicht kommt das aber noch...
    Carsten, berufsbedingt immer mal wieder auf Forum-Pause. In grün schreibe ich als Mod.
    ​Nikon, Fuji, Leica, Olympus, Pentax, Panasonic, Canon, Sigma und viel zu viele Linsen sowie andere digitale und analoge Kameras.
    >> Einführung | Meine (nicht aktuelle) Linsenliste | RetroCamera.de (Blog) | Altglasphase : 10
    >> Aktuelle Verkaufsangebote! <<>> Auf EBAY <<

  9. #18
    Moderator Avatar von RetinaReflex
    Registriert seit
    03.06.2014
    Beiträge
    1.135
    Bilder
    9
    Danke abgeben
    760
    Erhielt 701 Danke für 334 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von LucisPictor Beitrag anzeigen
    Also von Olympus und Panasonic erwarte ich das wirklich nicht.

    Ich denke auch, dass Olympus und Panasonic in ihrem momentanen Segment erstmal die meisten Kunden gewinnen können. Ich denke es ist da noch zu früh um an KB zu denken.
    Aber irgendein Hersteller muss Sony doch Parole bieten können? Ich denke schon, dass irgendein Hersteller bald eine spiegellose KB Kamera rausbringen wird. Wieso sollten die anderen Hersteller Sony diesen Markt alleine überlassen?

  10. #19
    Hardcore-Poster Avatar von ralf3
    Registriert seit
    25.07.2013
    Ort
    Siegen
    Beiträge
    710
    Bilder
    41
    Danke abgeben
    157
    Erhielt 421 Danke für 227 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von RetinaReflex Beitrag anzeigen
    Ich denke auch, dass Olympus und Panasonic in ihrem momentanen Segment erstmal die meisten Kunden gewinnen können. Ich denke es ist da noch zu früh um an KB zu denken.
    Aber irgendein Hersteller muss Sony doch Parole bieten können? Ich denke schon, dass irgendein Hersteller bald eine spiegellose KB Kamera rausbringen wird. Wieso sollten die anderen Hersteller Sony diesen Markt alleine überlassen?
    Weil Sony die Sensoren baut. Und die sagen dann vielleicht "baut ruhig eine Kamera, aber ohne Sony-Sensor" .

  11. Folgender Benutzer sagt "Danke", ralf3 :


  12. #20
    Moderator Avatar von RetinaReflex
    Registriert seit
    03.06.2014
    Beiträge
    1.135
    Bilder
    9
    Danke abgeben
    760
    Erhielt 701 Danke für 334 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von ralf3 Beitrag anzeigen
    Weil Sony die Sensoren baut. Und die sagen dann vielleicht "baut ruhig eine Kamera, aber ohne Sony-Sensor" .
    Man könnte die Sensoren von Kodak beziehen, macht Leica auch. Auch wenn es die Probleme gibt bei der M-Reihe aber der M9...

Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •