Jetzt Spenden ! Nach Überschuss aus letztem Spendenaufruf noch notwendige Betriebskosten für 2018 voraussichtlich: 1235 EUR, bisher gedeckt: 880 EUR = 71 %. [Abrechnung 2017] [Spendenliste]
Der werbefreie Betrieb des DCC kostet Geld und ist auf Deine Hilfe angewiesen. So wie wir Mitlesern mit Infos und Angeboten engagiert helfen, hoffen wir auch auf Dein Engagement an unserer gemeinsamen Sache. Beteilige Dich für die nützlichen Infos und Hilfen mit einer Spende zu den Kosten des freien DCC Angebots.

Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Was macht die DSLR eigentlich beim Motivprogramm -> Canon erklärts

  1. #1
    Ist oft mit dabei
    Registriert seit
    22.07.2012
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    246
    Danke abgeben
    210
    Erhielt 188 Danke für 73 Beiträge

    Daumen hoch Was macht die DSLR eigentlich beim Motivprogramm -> Canon erklärts

    Wer sich schonmal gefragt hat, was eine DSLR eigentlich macht, wenn ich eines der Motivprogramme auswähle, sollte mal diesem Link folgen.

    http://www.canon.de/youconnect_newsl...des/index.aspx

    Hier wird auf der Canonseite mal erklärt, was dabei eigentlich in der Kamera passiert und gleichzeitig auch noch Tips zum Umgang mit der Funktion gegeben.
    Ist zwar auf die EOS bezogen, aber gilt vermutlich für alle anderen Hersteller in ähnlicher Weise.

    Weitere nützliche Foto-Tips gibts (ebenfalls von Canon) unter:

    http://www.canon.de/youconnect_newsletter/tutorials/


    Find ich ganz nützlich und lehrreich.

    Altglas
    Canon EOS 650D mit M42 Adapter (Cropfaktor 1,6) / Pentax Q 10 mit C- und D-Mount Adapter (Cropfaktor 5,5)
    Dazu jede Menge Wurstgläser und Flaschenböden mit Schraubgewinde


    Mitten in Altglas-Phase 7..... neue Herausforderungen (die Altglas-Phasen nach LucisPictor)

  2. Folgender Benutzer sagt "Danke", Altglas :


  3. #2
    gallus
    Gast

    Standard Canoon erklärts

    Ich hab mir das mal mit Interesse zu Gemüte geführt. Wenn ich damals, als ich mit der EOS 300D anfing, diese Informationen gehabt hätte, wäre ich eher zu besseren Ergebnissen bei der Kameranutzung gekommen, der Streß wäre auch geringer gewesen. So habe ich nur die Bedienungsanleitung gehabt. Am PC hatte ich damals Probleme und heute auch noch. Die Links von Canon habe ich mir mal kopiert. Kann nicht schaden, vor allem was die RAW Bearbeitung betrifft. Kann man mal schrittweise mit Laptop und PC nacharbeiten.
    Meinen Enkeln wirs sicher auch die Arbeit erleichtern.
    Danke und VG. Uwe

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •