Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: Bridgekamera oder Spiegelreflexkamera

  1. #1
    Ist noch neu hier
    Registriert seit
    30.12.2012
    Beiträge
    5
    Danke abgeben
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Lächeln Bridgekamera oder Spiegelreflexkamera

    Hallo,

    ich bin neu im Forum. Ich möchte mir eine Kamera kaufen. Nun habe ich viel gelesen und bin am überlegen ob hochwertige Bridgekamera wie die Lumix FZ 150 oder FZ 200 oder doch eine Einsteiger Spiegelreflexkamera mit beweglichem Display. Ich fotografiere in der Freizeit (Familie, Urlaub, Hund), häufig draußen aber auch serh viel in geschlossen Räumen mit zum teil wenig Licht. Ich möchte gerne mehr fotogafieren und auch nicht nur Automatikprogramme benutzen, sondern selbst auch ausprobieren udn dazu lernen.

    Die Kamera sollte so bis 500 Euro liegen. Wer kann mir eine Empfehlung geben? Bridge oder doch Spiegelreflexkamera? Welches Modell?

    Freue mich auf Infos.

    Gruß MaggieMay

  2. #2
    Spitzenkommentierer
    Registriert seit
    29.08.2012
    Beiträge
    1.265
    Bilder
    43
    Danke abgeben
    659
    Erhielt 832 Danke für 352 Beiträge

    Standard

    Kauf Dir eine einfache Canon, bspw. die 1100D, wird zur Zeit für 350-400€ mit Objektive(n) verkauft. Da hast Du erst mal alles, was Du brauchst. Klappdisplay hat die wohl nicht, ist ansonsten aber von der Ausstattung her völlig OK. Und auch recht klein und leicht.

  3. #3
    Hardcore-Poster Avatar von digifret
    Registriert seit
    19.11.2012
    Beiträge
    681
    Bilder
    12
    Danke abgeben
    222
    Erhielt 313 Danke für 150 Beiträge

    Standard Spiegelreflex!!!!

    Als absoluter Olympus Fan würde ich Dir eine E-620 vorschlagen .
    Sie ist klein und fein , hat ein Klappdisplay, einen 12 mp Sensor und zudem noch einen eingebauten Bildstabilisator.
    Und die Gläser von Olympus brauchen sich nicht zu verstecken.
    Ich habe gerade eine E-600, abgespeckte Version, für meinem Sohn gekauft für Euro 225.-.
    Ich hab allerdings selber auch eine E-620 gehabt bis ich eine E-3 bekam und war sehr zufrieden damit.
    Und um alte Gläser zu gebrauchen, mit Four Thirds kein Problem.
    Schade dass man heute eigentlich nur noch Nikon und Canon vorgeschlagen bekommt.
    Pierre

  4. #4
    Spitzenkommentierer Avatar von fbjochen
    Registriert seit
    21.09.2009
    Ort
    Bad Urach
    Alter
    37
    Beiträge
    1.514
    Bilder
    1
    Danke abgeben
    46
    Erhielt 121 Danke für 35 Beiträge

    Standard

    Nach dem zu urteilen, für was du die neue Kamera nutzen willst würde ich an deiner Stelle die DSLR einer Bridgekamera vorziehen. Zum Einen, weil du an eine DSLR in speziellen Situationen einfach eine passende Linse dran schrauben kannst, was mit der Bridge nicht geht (dein Beispiel: Innenraum -> hohe Lichtstärke). Zum Anderen ist eine DSLR mehr darauf ausgelegt nicht mit den Automatikprogrammen zu arbeiten.

    Meine Vorschlag wäre die Canon 600D die hat ein Klappdisplay und ist schon ab 500,- EUR mit dem 18-55 Kit-Objektiv zu haben. Andere Anbieter haben da sicher auch für dich passende Kameras, ich persönlich bin da allerdings ziemlich auf Canon eingeschossen, vor allem, weil an den EOS-Kameras sehr viel Altglas betrieben werden kann.

    LG Jochen

    PS: Eine Alternative können natürlich auch die spiegellosen Systemkameras wie die Nex, Nikon 1 oder Canon M und was es da noch alles gibt, sein.
    Geändert von fbjochen (30.12.2012 um 20:18 Uhr) Grund: PS
    I schwätz schwäbisch! Ond du?

    Erfahrungs- und Testberichte findet ihr in unserer übersichtlichen Excell-Tabelle KLICK
    Für die Recherche von Objektivdaten findet ihr hier eine Linkliste KLICK
    Wer eine
    Reparaturwerkstatt für Altglas sucht, findet hier eine Adressliste KLICK


    Body: Canon EOS 6D und Sony Nex 5
    AF Objektive: Canon 70-300
    MF Objektive: Vivitar 3,5/17mm, Vivitar 2,0/28mm, Tokina 2,8/28mm, Lydith 3,5/30mm, Rikenon 2,8/35mm, Canon FD 1,2/50mm, Nikkor-S 1,4/50mm, Yashica ML 1,9/50mm, Summicron 2,0/50mm,
    Focotar 4,5/50mm, Yashica DS-M 1,7/55mm,
    Carl Zeiss Biotar 1,5/75mm, Tokina AT-X 2,5/90mm, Trioplan 2,8/100mm, Rolleinar 2,8/105mm, Carl Zeiss Sonnar 4,0/135mm, Orestegor 4,0/200mm

  5. #5
    Spitzenkommentierer Avatar von GoldMark
    Registriert seit
    09.05.2012
    Ort
    Bei Nürtingen
    Alter
    52
    Beiträge
    3.525
    Bilder
    1
    Danke abgeben
    4.037
    Erhielt 4.324 Danke für 1.557 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von fbjochen Beitrag anzeigen
    Nikon 1
    Leider für Altglas völlig ungeeignet. Da kommt keine Freude auf.

    Der Tipp mit der 1100D ist nicht schlecht. Die 600D habe ich schon für 499 EUR im Sonderangebot gesehen.
    Ansonsten würde ich zur Sony NEX greifen. Ideal fürs Altglas.

    Nikon DSLR sind wegen dem ungünstigen Auflagemaß nicht so fürs Altglas geeignet (M42 geht z.B. nicht und wenn nur mit Ausgleichslinsen, die aber Licht schlucken). Sony DSLR noch so gerade.

    In meiner Signatur siehts Du was ich gerade so in Benutzung habe.
    Liebe Grüße

    Bernhard


    Ich versuche das meinen Kindern zu geben, was man mit Geld nicht kaufen kann: Zeit

  6. #6
    Moderator "Manuelle Objektive" Avatar von Fraenzel
    Registriert seit
    30.12.2006
    Ort
    22587 Hamburg
    Alter
    72
    Beiträge
    3.394
    Bilder
    75
    Danke abgeben
    1.909
    Erhielt 1.092 Danke für 277 Beiträge

    Standard

    Hallo MaggieMae,
    auch ich würde Dir zu einer Einsteiger DSLR raten.
    1. neigen sie bei manchmal notwendigen hohen ISO Werten in Innenräumen nicht so zum Rauschen
    2. kann man später noch andere Objektive hinzukaufen.
    Und das wiederum ist die Krux bei einer DSLR - es gibt 1001 Dinge, die man hinzukaufen kann...! Bei einer Bridgekamera hat man diese Problem nicht - da hat man schon (fast) alles beim Kauf in der Hand.
    Unsere Altglasfreaks hier liefern Dir Vorschläge, die Du gar nicht angefragt hast, z.B. die NEX ist prima für Altglas - aber lassen wir das.
    Als langjähriger Nutzer der Canon DSLR´s, erst die alte EOS 300D und jetzt die EOS 500D bist Du bei Canon gut aufgehoben. Wenn Dir allerdings ein Klappdisplay wichtig ist, dann brauchst Du schon die EOS 600D.
    Gruss Fraenzel

  7. #7
    Hardcore-Poster
    Registriert seit
    22.06.2012
    Beiträge
    864
    Bilder
    6
    Danke abgeben
    236
    Erhielt 170 Danke für 85 Beiträge

    Standard

    Hallo MaggieMae,

    Als Zweitgehäuse habe ich die 1100D in weinrot. Fast wie neu, nur unten am Stativanschluß ein Minikratzer vom Anmontieren eines Stativanschlusses. Für den Preis ist die Kamera hinsichtlich der Bildqualität sagenhaft. Allemal steckt sie die gängigen Bridgekameras mit ihren kleineren Sensoren in die Tasche. Ich kann sie Dir zu einem sehr günstigen Preis verkaufen, falls Du Interesse hast. Ein Objektiv und Orginalakku ist nicht dabei, dafür gebe ich Dir einen Ersatzakku. Schreib mir, falls Du Interesse hast. Ein dazu passendes Kitobjektiv kannst Du auch hier über das Verkaufsportal erwerben (und damit ein bissel das Forum unterstützen).

    LG Waveguide

  8. #8
    Spitzenkommentierer Avatar von cyberpunky
    Registriert seit
    07.04.2011
    Ort
    P2X-3YZ
    Beiträge
    1.110
    Danke abgeben
    1.314
    Erhielt 886 Danke für 386 Beiträge

    Standard

    Am flexibelsten bist du mit einer Kamera bei der du die Objektive wechseln kannst. Also zum Beispiel einer Spiegelreflex oder einer Four-Third (Olympus, Panasonic, Sony etc.).

    Mach dir Gedanken ob du bereit bist mehrere Objektive mitzunehmen und auch zu wechseln ?
    Guckst du beim Fotografieren lieber durch den Sucher oder auf das Display ?
    Was haben deine Freunde und Bekannte für Systeme ?
    Willst du nur Fotografieren oder auch Filmen ?

    Für die Spiegelreflexkameras gibt es meistens ein breiteres Angebot an gebrauchten Objektiven, da sie schon länger auf dem Markt sind als die Four-Third´s .

    Die bereits empfohlene Canon 1100D plus EF-S 18-55 oder EF-S 18-135 ist ein guter Start.

  9. #9
    Ist noch neu hier
    Registriert seit
    30.12.2012
    Beiträge
    5
    Danke abgeben
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard Vielen Dank für Eure Empfehlungen

    Danke für Eure Empfehlungen. Ich habe mir jetzt die Canon 600D mit Objektiv bei Saturn gekauft für 488,- Euro.
    Werde sicher viel Spaß damit haben.

    Gruß Maggie May

  10. #10
    Spitzenkommentierer Avatar von fbjochen
    Registriert seit
    21.09.2009
    Ort
    Bad Urach
    Alter
    37
    Beiträge
    1.514
    Bilder
    1
    Danke abgeben
    46
    Erhielt 121 Danke für 35 Beiträge

    Standard

    Glückwunsch zur Neuen und viel Spaß damit.

    LG Jochen
    I schwätz schwäbisch! Ond du?

    Erfahrungs- und Testberichte findet ihr in unserer übersichtlichen Excell-Tabelle KLICK
    Für die Recherche von Objektivdaten findet ihr hier eine Linkliste KLICK
    Wer eine
    Reparaturwerkstatt für Altglas sucht, findet hier eine Adressliste KLICK


    Body: Canon EOS 6D und Sony Nex 5
    AF Objektive: Canon 70-300
    MF Objektive: Vivitar 3,5/17mm, Vivitar 2,0/28mm, Tokina 2,8/28mm, Lydith 3,5/30mm, Rikenon 2,8/35mm, Canon FD 1,2/50mm, Nikkor-S 1,4/50mm, Yashica ML 1,9/50mm, Summicron 2,0/50mm,
    Focotar 4,5/50mm, Yashica DS-M 1,7/55mm,
    Carl Zeiss Biotar 1,5/75mm, Tokina AT-X 2,5/90mm, Trioplan 2,8/100mm, Rolleinar 2,8/105mm, Carl Zeiss Sonnar 4,0/135mm, Orestegor 4,0/200mm

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •