Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 21

Thema: Carl Zeiss Jena Sonnar 4.0/300 mm

  1. #1
    Ist oft mit dabei
    Registriert seit
    22.12.2010
    Beiträge
    234
    Danke abgeben
    46
    Erhielt 166 Danke für 47 Beiträge

    Standard Carl Zeiss Jena Sonnar 4.0/300 mm

    Halloele,
    auf recht verschlungenen Wegen ist nun auch so ein Sonnarbrocken von 2,5 Kg bei mir gelandet.

    Heute habe ich die Zeit gefunden mir das Objektiv vorzunehmen und dabei festgestellt, es ist defekt.
    Die Gläser sind (innen) staubig und die Blendenlamellen lassen sich nicht verstellen. Zudem ist die Entfernungseinstellung recht schwergängig.

    Das wirft Fragen auf. Ist die Optik wirklich so gut, daß sich eine Reparatur/Bearbeitung lohnt ? Wer macht das, und mit welchen Eurosummen müßte man rechnen.

    Gruß Burkhard

  2. #2
    Spitzenkommentierer Avatar von OpticalFlow
    Registriert seit
    18.07.2011
    Beiträge
    1.260
    Bilder
    23
    Danke abgeben
    455
    Erhielt 554 Danke für 251 Beiträge

    Standard

    Meister Olbricht in Goerltiz wuerde sowas bestimmt machen. Nach den Informationen im Forum hier ist er auch
    recht preisguenstig.

    Die Optik selbst (die ich auch habe) geht so zwischen 70EUR und 150EUR auf ebay weg, haengt evtl. noch davon ab ob Du
    multi-coated (MC) und ob die Sonnenblende dabei ist oder nicht. Ich denke 40 EUR fuer eine Wartung wuerden sich schon noch lohnen.

    Ich muss aber auch sagen, dass aufgrund des enormen Gewichts und der Brennweite, die man im Alltag ja recht selten braucht, dieses Teil z.B. bei mir nur selten Verwendung findet.

  3. #3
    de Vörstand Avatar von hinnerker
    Registriert seit
    11.12.2008
    Ort
    Hamweddel
    Beiträge
    14.171
    Bilder
    79
    Danke abgeben
    2.525
    Erhielt 6.773 Danke für 2.477 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von fotocomte Beitrag anzeigen
    Halloele,
    auf recht verschlungenen Wegen ist nun auch so ein Sonnarbrocken von 2,5 Kg bei mir gelandet.

    Heute habe ich die Zeit gefunden mir das Objektiv vorzunehmen und dabei festgestellt, es ist defekt.
    Die Gläser sind (innen) staubig und die Blendenlamellen lassen sich nicht verstellen. Zudem ist die Entfernungseinstellung recht schwergängig.

    Das wirft Fragen auf. Ist die Optik wirklich so gut, daß sich eine Reparatur/Bearbeitung lohnt ? Wer macht das, und mit welchen Eurosummen müßte man rechnen.

    Gruß Burkhard
    Schau mal in die Werkstattliste.. die ist im Bereich Pflege und Reparatur angepinnt.

    Fotoservice Olbrich in Görlitz ist hier unser Forenfavorit...

    Kosten vermutlich so um die 50 Euro und lohnt allemal bei dem Objektiv.

    Genaues sagen die Dir dann am Telefon..

    LG
    Henry
    Canon EOS 5D MKII, 5D MKI, Leica M8, Sony A7, Sony NEX 7.. und viele, viele feine Objektive aus dem Altglas-Container..

    Bitte denkt bei geplanten Anschaffungen daran, dass Foto-Einkäufe in unserem Shop


  4. #4
    optikus64
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von fotocomte Beitrag anzeigen
    Halloele,
    auf recht verschlungenen Wegen ist nun auch so ein Sonnarbrocken von 2,5 Kg bei mir gelandet.

    Heute habe ich die Zeit gefunden mir das Objektiv vorzunehmen und dabei festgestellt, es ist defekt.
    Die Gläser sind (innen) staubig und die Blendenlamellen lassen sich nicht verstellen. Zudem ist die Entfernungseinstellung recht schwergängig.

    Das wirft Fragen auf. Ist die Optik wirklich so gut, daß sich eine Reparatur/Bearbeitung lohnt ? Wer macht das, und mit welchen Eurosummen müßte man rechnen.

    Gruß Burkhard
    Hallo Burkhard,

    das Objektiv an sich ist schon sehr gut, ich denke, wie meine Vorredner auch, dass sich ein Service sicherlich lohnen würde. Wobei ich allerdings erstmal die Frage klären würde, ob der Verkäufer daran auch zu beteiligen wäre ...

    Wenn es defekt ist, was Du ja anscheinend vorher nicht wusstest, sollte das durchaus ein Thema sein.

    Jörg

  5. #5
    Förderndes Mitglied
    Registriert seit
    08.03.2012
    Beiträge
    6.373
    Danke abgeben
    1.037
    Erhielt 1.767 Danke für 821 Beiträge

    Standard

    Hat es eine Vorwahlblende? Wenn ja: prüfe, ob Blende 4 voreingestellt ist - dann lässt sich die Blende nämlich nicht verstellen

  6. #6
    optikus64
    Gast

    Standard

    ... GUTER TIPP ...

    ich glaube daran ist auch schon mehr als ein Nutzer gescheitert ... - wenn man es nicht weiss kommt man nicht notwendiger Weise darauf.

    Jörg

  7. #7
    Spitzenkommentierer Avatar von cyberpunky
    Registriert seit
    07.04.2011
    Ort
    P2X-3YZ
    Beiträge
    1.180
    Danke abgeben
    1.408
    Erhielt 1.028 Danke für 427 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von fotocomte Beitrag anzeigen
    Halloele,
    auf recht verschlungenen Wegen ist nun auch so ein Sonnarbrocken von 2,5 Kg bei mir gelandet.

    Heute habe ich die Zeit gefunden mir das Objektiv vorzunehmen und dabei festgestellt, es ist defekt.
    Die Gläser sind (innen) staubig und die Blendenlamellen lassen sich nicht verstellen. Zudem ist die Entfernungseinstellung recht schwergängig.

    Das wirft Fragen auf. Ist die Optik wirklich so gut, daß sich eine Reparatur/Bearbeitung lohnt ? Wer macht das, und mit welchen Eurosummen müßte man rechnen.

    Gruß Burkhard
    Das Ding ist ja eigentlich ziemlich robust, da könnte man auch selbst mal probieren. Ich habe für meins vor ca. 1,5 Jahren 50 € in der Bucht bezahlt. Die Preise sind zwar
    angezogen, aber bei möglicherweise 50 € Reparaturkosten würde ich es erst mal selbst versuchen. Kannst du sehen ob die Lamellen noch in der Führung sind ?
    Ist die Blende auf oder zu ? Poste doch mal ein Bild, vielleicht können die Cracks hier ja Tipps geben.

    Das Objektiv ist toll, aber wie schon beschrieben sau schwer und deshalb schleppt man es oft einfach nicht mit. Ich hab eigentlich grundsätzlich nur mit Einbein damit fotografiert.

  8. #8
    Spitzenkommentierer Avatar von cyberpunky
    Registriert seit
    07.04.2011
    Ort
    P2X-3YZ
    Beiträge
    1.180
    Danke abgeben
    1.408
    Erhielt 1.028 Danke für 427 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von praktinafan Beitrag anzeigen
    Hat es eine Vorwahlblende? Wenn ja: prüfe, ob Blende 4 voreingestellt ist - dann lässt sich die Blende nämlich nicht verstellen
    Mensch klar, das wird es sein !

  9. #9
    Ist oft mit dabei
    Registriert seit
    22.12.2010
    Beiträge
    234
    Danke abgeben
    46
    Erhielt 166 Danke für 47 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von cyberpunky Beitrag anzeigen
    Mensch klar, das wird es sein !
    Eher weiterhin unklar. Vielleicht habe ich mich unklar ausgedrückt, die Blendenvoreinstellung klappt wunderbar, nur die mechanische Verstellung (Verbindung) zwischen Blendeneinstellring und und Blendenlamellen ist ohne Funktion.
    Auf die Schnelle habe ich mal eine Aufnahme von der unverrückbaren Stellung der Blendenlamellen gemacht.sonnar300mm.jpg

    Gruß Burkhard

  10. #10
    optikus64
    Gast

    Standard

    Hallo Burhard,

    mach doch mal bitte ein Foto des Objektivs v. aussen und stell es ein. Es gibt von dem Sonnar mehrere Varianten, die sich auch innen unterscheiden. Dann wissen wir, was Du da in Händen hältst und dann geht es weiter. Was Du da zeigst sieht schon mal nicht nach Standard aus ...

    Jörg

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •