Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Konica Hexanon AR 1.4/57 - Reinigung der Blendenlamellen

  1. #1
    Förderndes Mitglied Avatar von Helge
    Registriert seit
    12.01.2011
    Ort
    Darmstadt
    Alter
    47
    Beiträge
    1.798
    Bilder
    249
    Danke abgeben
    635
    Erhielt 4.392 Danke für 696 Beiträge

    Standard Konica Hexanon AR 1.4/57 - Reinigung der Blendenlamellen

    Heute abend habe ich mich endlich mal daran gemacht, die zäh und unzuverlässig schließende Blende meines Konica 1.4/57 zu reinigen. Ich hatte mich auf eine ausgiebige Erkundungsreise duch den Objektivaufbau eingestellt und dann ging es geradezu beleidigend schnell und einfach

    Falls noch jemand mal irgendwann dieses "Problem" hat, hier eine kurze Anleitung:

    Den Einstieg habe ich einem Bauchgefühl folgend gegen meine sonstigen Gewohnheiten von vorne versucht. Man schraubt den Frontring mit den üblichen Hilfsmitteln auf (Gummistopfen o.ä.) und findet darunter nicht etwa irgendwelche kleinen Schrauben sondern kann das komplette vordere Linsenelement ebenfalls einfach herausschrauben. Bei mir ging das ganz einfach per Hand aber es gibt auch die Optionen mit einem passenden Werkzeug in zwei feine Nuten zu greifen oder schlicht noch einmal den Gummistopfen zu verwenden.

    Danach liegt die Blende perfekt aufgeräumt auf dem Präsentierteller:




    Wenn man weiß wie es geht, ist das Aufmachen und Zusammenbauen in drei Minuten erledigt. Das Reinigen der Blende selbst dauert länger...

  2. #2
    de Vörstand Avatar von hinnerker
    Registriert seit
    11.12.2008
    Ort
    Hamweddel
    Beiträge
    14.047
    Bilder
    79
    Danke abgeben
    2.468
    Erhielt 6.542 Danke für 2.414 Beiträge

    Standard AW: Konica Hexanon AR 1.4/57 - Reinigung der Blendenlamellen

    Danke fürs Zeigen..

    ich hab so ein Teil hier auch noch im Fundus liegen. Sollte ich da mal ran müssen, weiß ich jetzt wie es geht.

    LG
    Henry
    Canon EOS 5D MKII, 5D MKI, Leica M8, Sony A7, Sony NEX 7.. und viele, viele feine Objektive aus dem Altglas-Container..

    Bitte denkt bei geplanten Anschaffungen daran, dass Foto-Einkäufe in unserem Shop


  3. #3
    Spitzenkommentierer Avatar von OpticalFlow
    Registriert seit
    18.07.2011
    Beiträge
    1.216
    Bilder
    23
    Danke abgeben
    408
    Erhielt 496 Danke für 227 Beiträge

    Standard AW: Konica Hexanon AR 1.4/57 - Reinigung der Blendenlamellen

    Da fallen mir gleich noch zwei andere Objektive ein, bei denen es genauso einfach nach dem gleichen Strickmuster geht:

    SMC Takumar 50/1.4
    pre-AI Nikkor S Auto 50/1.4

    Namensring abschrauben und der gesamte Vorderlinsenaufbau kommt in einem oder zwei Teilen raus (eventuell noch 3 Schrauben loesen, kann mich nicht mehr im Detail erinnern und habe keine Bilder).
    Bei mir hat es dann gereicht, die Blendenlamellen mit Waschbenzin zu fluten ein paarmal vorsichtig zu betaetigen (damit die Fluessigkeit ueberall hinkommt - vorsicht, da durch die Fluessigkeit die Blendenlamellen noch mehr zusammenhaften) und dann ein paar Stunden gut belueftet verdunsten lassen.

  4. #4
    Förderndes Mitglied Avatar von Helge
    Registriert seit
    12.01.2011
    Ort
    Darmstadt
    Alter
    47
    Beiträge
    1.798
    Bilder
    249
    Danke abgeben
    635
    Erhielt 4.392 Danke für 696 Beiträge

    Standard AW: Konica Hexanon AR 1.4/57 - Reinigung der Blendenlamellen

    Beiträge zum Kiron 4.5/80-200 in diesen Thread verschoben:
    http://www.digicamclub.de/showthread.php?t=15148

  5. #5
    Waalf
    Gast

    Standard AW: Konica Hexanon AR 1.4/57 - Reinigung der Blendenlamellen

    Ich habe eine ganze Reihe Objektive geöffnet, um die Lamellen zu reinigen. Ich muss jetzt wirklich überlegen, ob eins dabei war, welches man dafür von hinten öffnen musste. Von vorne ist doch die eher übliche Methode. Manchmal muss man halt doch auch noch zusätzlich von hinten ran, wenn da Mitnehmer usw. vorher zu entfernen sind. Tokina hats bspw. geschafft, die Lamellen so zu verbauen, dass man dafür fast das gesamte Objektiv zerlegen muss.

  6. #6
    de Vörstand Avatar von hinnerker
    Registriert seit
    11.12.2008
    Ort
    Hamweddel
    Beiträge
    14.047
    Bilder
    79
    Danke abgeben
    2.468
    Erhielt 6.542 Danke für 2.414 Beiträge

    Standard AW: Konica Hexanon AR 1.4/57 - Reinigung der Blendenlamellen

    Bei vielen Canon FD Objektiven z.B. kann man die gesamte hintere Linsengruppe bis zum Blendenmodul herausdrehen...
    Beim Leica Summicron 2/35mm kommt man ebenso von hinten an das Blendenmodul heran..
    es gibt da noch einige mehr..

    Da letztlich jedes Objektiv Elemente vor und hinter dem Blendenmodul besitzt, ist es also immer möglich, von beiden Seiten her "einzusteigen" und immer nur die Frage des am Beginn mit der Reparatur von Objektiven eingeschlagenen Weges als Neuling..

    Es arbeitet sich aber zumeist besser, wenn man den Einstieg von vorn nimmt, denn der im Tubus sitzende hintere Teil der optischen Baugruppe ist schwer zu erreichen ohne Spezialwerkzeug oder Zerlegung des Objektivs..
    Canon EOS 5D MKII, 5D MKI, Leica M8, Sony A7, Sony NEX 7.. und viele, viele feine Objektive aus dem Altglas-Container..

    Bitte denkt bei geplanten Anschaffungen daran, dass Foto-Einkäufe in unserem Shop


Ähnliche Themen

  1. Konica Hexanon AR 57mm f1.4
    Von Helge im Forum Testberichte und Listen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 29.05.2016, 12:59
  2. Konica Hexanon AR 1.8/40
    Von Helge im Forum Testberichte und Listen
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 09.11.2014, 14:31
  3. Umbau Konica Hexanon AR 1.8/40 auf Olympus FourThirds
    Von Helge im Forum Umbau > Nikon, Sony + verschiedene Systeme
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 26.05.2014, 19:35
  4. Warum haben manche Objektive viele Blendenlamellen - andere nicht?
    Von praktinafan im Forum "Café Manuell" - Hier wird geplaudert..
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 07.08.2010, 21:51
  5. Anzahl der Blendenlamellen Jena Sonnar 4/135?
    Von praktinafan im Forum "Café Manuell" - Hier wird geplaudert..
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 21.05.2010, 16:04

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •