Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: SlingShot 200W: einfache Stativhalterung angebracht

  1. #1
    Silvy
    Gast

    Standard SlingShot 200W: einfache Stativhalterung angebracht

    Seit kurzem nutze ich gerne den SlingShot 200W Fotorucksack, mein Mann hat mittlerweile auch einen.
    Unsere "kleine" Ausrüstung mit D70 und ein bzw. zwei Wechselobjektiven + Zubehör passt genau hinein.

    Ich fand es allerdings lästig, das Stativ immer in der Hand tragen zu müssen. Sobald ich beide Hände für die Kamera brauchte, klemmte es zwischen den Beinen, oder lehnte irgendwo an... und fiel meist auf den Boden. Tut ja auf Dauer auch nicht gut.

    Nach langem Ärgern über mein altes Stativ habe ich jetzt ein Cullmann Nanomax 250, ein kleines und handliches Stativ, was für meine leichte Ausrüstung durchaus genug Stabilität aufweist.

    Und dafür habe ich jetzt eine einfache Befestigung an den SlingShot gebaut.

    An der linken Seite vom Slingshot kann nichts befestigt werden, da verläuft ja der Reißverschluss.
    Aber die rechte Seite bietet genug Platz.

    Ich habe mir doppelseitiges Klettband in 3cm Breite bestellt. Diese Klettband hat auf einer Seite die Häkchen, an der anderen den Flausch. Hält also an sich selber.
    Habe davon zwei Stück abgeschnitten, die so lang sind, dass sie in ausreichender Länge um das Stativ geklettet werden können.

    Des weiteren benötigte ich 2teilige Nieten in ausreichender Länge (müssen reichen für Klett + Rucksackgewebe + 2x Unterlegscheiben) zum Einhämmern und Unterlegscheiben, sowie ein Locheisen, um Löcher in das Klettband und den Rucksack zu machen.

    Aus dem SlingShot alle Zwischenböden herausnehmen und Markierungen machen, wo man das Stativ befestigen möchte. Dazu am Besten das Klettband um das Stativ machen.
    Zuerst Löcher in das Klettband machen, dann passgenau die in den Rucksack.
    Die Klettbänder annieten (Anleitung liegt in i.d.R. der Verpackung bei) - die Unterlegscheiben innen und außen unter den Nieten verhindern ein Ausreißen.

    Beim Klettband darauf achten, dass die Flauschseite später am Stativ außen ist - sonst bleibt man damit an Pullovern u.ä. hängen.
    Über die Nieten, die von außen zu sehen sind, habe ich noch zwei Stück Klettband geheftet, dann sieht man sie nicht mehr, und es kann keine Kratzer am Stativ geben.

    Habe zwar zwischendurch keine Bilder gemacht, aber an den Fotos der fertigen "Konstruktion" kann man ja sehen, wie es gemacht wurde.

    gebastelt.JPG
    Praxis.JPG



    Liebe Grüße,
    Gabi.
    Geändert von hinnerker (21.12.2011 um 00:39 Uhr)

  2. #2
    Moderator "Manuelle Objektive" Avatar von Fraenzel
    Registriert seit
    30.12.2006
    Ort
    22587 Hamburg
    Alter
    72
    Beiträge
    3.403
    Bilder
    75
    Danke abgeben
    1.976
    Erhielt 1.126 Danke für 281 Beiträge

    Standard AW: SlingShot 200W: einfache Stativhalterung angebracht

    Hallo Gabi,
    gut gemacht und sehr praktisch für kleine Stative.
    Könntest Du mir so etwas auch für mein Benbo-Stativ bauen?
    P1010875.jpg
    Dann würde ich es auch häufiger auf größeren Touren mitnehmen...........
    Duck und wech
    Gruß Fraenzel

  3. #3
    Silvy
    Gast

    Standard AW: SlingShot 200W: einfache Stativhalterung angebracht

    Zitat Zitat von Fraenzel Beitrag anzeigen
    Hallo Gabi,
    gut gemacht und sehr praktisch für kleine Stative.
    Könntest Du mir so etwas auch für mein Benbo-Staiv bauen?

    Dann würde ich es auch häufiger auf größeren Touren mitnehmen...........
    Duck und wech
    Gruß Fraenzel
    Hi Fraenzel,
    klar geht das...

    wenn du das Stativ vorher auf handliche 46 cm runterfaltest

    LG,
    Gabi.

  4. #4
    madpott
    Gast

    Standard AW: SlingShot 200W: einfache Stativhalterung angebracht

    Hallo Gabi,

    Eine einfache und sehr gute Lösung.

    LG
    Andreas

  5. #5
    Moderator "Manuelle Objektive" Avatar von Fraenzel
    Registriert seit
    30.12.2006
    Ort
    22587 Hamburg
    Alter
    72
    Beiträge
    3.403
    Bilder
    75
    Danke abgeben
    1.976
    Erhielt 1.126 Danke für 281 Beiträge

    Standard AW: SlingShot 200W: einfache Stativhalterung angebracht

    Zitat Zitat von Silvy Beitrag anzeigen
    Hi Fraenzel,
    klar geht das...

    wenn du das Stativ vorher auf handliche 46 cm runterfaltest

    LG,
    Gabi.
    Schade Gabi,
    mit den 46 cm ist das so eine Sache da müßte ich zur Säge greifen.
    Die Transportlänge des Benbo ohne Kopf beträgt satte 118 cm und wiegt stolze 3,8 kg
    Gruss Fraenzel

  6. #6
    Silvy
    Gast

    Standard AW: SlingShot 200W: einfache Stativhalterung angebracht

    Zitat Zitat von Fraenzel Beitrag anzeigen
    Schade Gabi,
    mit den 46 cm ist das so eine Sache da müßte ich zur Säge greifen.
    Die Transportlänge des Benbo ohne Kopf beträgt satte 118 cm und wiegt stolze 3,8 kg
    Gruss Fraenzel
    Und da musst du sicher noch das Gewicht der Leiter dazuaddieren, die du mitschleppen musst, um das Teil überhaupt bedienen zu können

    LG,
    Gabi.

  7. #7
    Fleissiger Poster Avatar von DrSmo
    Registriert seit
    18.02.2007
    Ort
    Garbsen
    Beiträge
    111
    Danke abgeben
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard AW: SlingShot 200W: einfache Stativhalterung angebracht

    Gabi, gute Idee! Das nach vorne schwingen geht auch noch ohne Probleme?

    PS: Bis auf weiteres (Bilder mit gegenbeweisen) soltle Freanzel als Forumstitel "Der mit dem größten Teil" bekommen HAHAAAAA endlich mal ein Grund den Smiley zu posten!

  8. #8
    Silvy
    Gast

    Standard AW: SlingShot 200W: einfache Stativhalterung angebracht

    Zitat Zitat von DrSmo Beitrag anzeigen
    Gabi, gute Idee! Das nach vorne schwingen geht auch noch ohne Probleme?
    Hi Simon!
    Bei dem kleinen Stativ garkein Problem! Hat nur 46cm, und durch den Schaumstoff auf den Beinen hält es gut fest.
    Brauchte in 5 Stunden Fotospaziergang nicht einmal neu ankletten o.ä.
    Und da es unten schmaler ist als oben, rutscht es auch nicht durch.

    Das Klettband ist allerdings auch sehr fest und stabil, nicht zu vergleichen mit dem dünnen Zeug, wo man Kabel mit zusammenheften kann.
    Und ich hab es weit genug ineinandergreifen lassen, ca 10cm.


    LG,
    Gabi.

Ähnliche Themen

  1. Paar einfache...
    Von Pentagon im Forum Alles, was nicht digital ist
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.04.2007, 17:00

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •