Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Vermessungsstative: Modifikation für die normale Fotografie

  1. #1
    Moderator "Manuelle Objektive" Avatar von Fraenzel
    Registriert seit
    30.12.2006
    Ort
    22587 Hamburg
    Alter
    72
    Beiträge
    3.380
    Bilder
    74
    Danke abgeben
    1.775
    Erhielt 1.064 Danke für 268 Beiträge

    Standard Vermessungsstative: Modifikation für die normale Fotografie

    Holzstative gelten ja als Geheimtipp wegen ihrer Dämpfungseigenschaften. Bekanntester und ältester Hersteller dieser Holzstative für die Fotografie ist ja die Firma Berlebach in Mulda/Thüringen.
    Leider bewegen sich die Preise zwischen 180 und über 500 EURO.
    Ich habe vor etlichen Jahren ein gebrauchtes Vermessungsstativ für damals 100 DM erworben:
    IMG_6248a..jpg
    Es wiegt satte 7,5 kg bei einer Transportlänge von 110 cm.
    IMG_6251a..jpg
    Die minimale Höhe beträgt 5,5 cm (allerdings ist das Ganze dann ziemlich sperrig)
    IMG_6250a..jpg
    Die maximale Höhe beträgt ca. 180 cm und das ohne Mittelsäule!
    IMG_6253a..jpg
    Die obere Abschlußplatte hat einen Durchmesser von ca. 20 cm und dient der Aufnahme des Theodoliten. Zur Aufnahme eines Stativkopfes benötigt man ein paar Teile aus dem Bastelkeller:
    IMG_6259a..jpg
    Hier im Vordergrund ein ca. 8 cm langes Spigot (links 1/4 Zoll rechts ein 3/8 Zoll Gewinde).
    Eine Rändelschraube mit 1/4 Zoll Gewinde und ein paar Metallteile, um die richtige Länge für den Zusammenbau zu realisieren.
    An meinem sehr stabilen Berlebach Zweiwegeneiger (Modell 525, 1,4 kg schwer) sieht das dann von unten so aus:
    IMG_6257a..jpg
    Für die Fotografie im Querformat sieht´s zusammengebaut so aus:
    IMG_6254a..jpg
    und im Hochformat so:
    IMG_6255a..jpg

    Dieses umgebaute Vermessungsstativ hält in Verbindung mit dem schweren Berlebach Stativkopf locker 10 kg.
    Aufgrund des Gesamtgewichtes von ca. 9 kg sind die Eisatzmöglichkeiten eingeschränkt:
    Studiofotografie, Panoramafotografie und das Arbeiten mit langen Brennweiten (>= 500 mm).
    Aber auch für Video-Aufnahmen bestens geeignet u.a. wegen der sanften Schwenks die mit dem Stativkopf möglich sind.
    Hier eine Testaufnahme mit meinem Spiegelteleskop mit 1250 mm Brennweite und LiveView Fokussierung:
    C5_Blätter_IMG_751.jpg
    Gruss Fraenzel
    Geändert von Fraenzel (11.04.2012 um 16:19 Uhr)

  2. #2
    Ist oft mit dabei
    Registriert seit
    30.04.2011
    Ort
    Landkreis Dahme-Spreewald
    Beiträge
    213
    Danke abgeben
    0
    Erhielt 12 Danke für 4 Beiträge

    Standard AW: Vermessungsstative: Modifikation für die normale Fotografie

    Da ist der Thread!

    Danke für die vielen Information - ich habe nur das Gefühl, wenn ich mir ein Nivellierstativ kaufe, das es wohl nicht diese "Öffnung" hat, wie das deine - außer das ist genormt und wird weiterhin so gehandhabt.

    Sobald das Ding da ist, welche ich mal ein paar Bilder machen, wie die Konstruktion aussieht und ob ein Umbau auch dort möglich ist.


    Mit freundlichen Grüßen,
    Kevin.

  3. #3
    Teilzeit-Mod. ;) Avatar von LucisPictor
    Registriert seit
    12.12.2004
    Ort
    Oberhessen
    Alter
    46
    Beiträge
    12.249
    Bilder
    12
    Danke abgeben
    2.183
    Erhielt 2.232 Danke für 1.038 Beiträge

    Standard AW: Vermessungsstative: Modifikation für die normale Fotografie

    Ich habe mit solch ein Stativ letztes Jahr von den "örtlichen Vermessern" für eine €20,- Spende in die Kaffeekasse gekauft.
    Die Dinger sind unverwüstlich und echt stabil - aber auch nur zu gebrauchen, wenn man mit dem Auto fährt. Schleppen wollte ich das Teil nicht!
    Carsten, berufsbedingt immer mal wieder auf Forum-Pause. In grün schreibe ich als Mod.
    ​Nikon, Fuji, Leica, Olympus, Pentax, Panasonic, Canon, Sigma und viel zu viele Linsen sowie andere digitale und analoge Kameras.
    >> Einführung | Meine (nicht aktuelle) Linsenliste | RetroCamera.de (Blog) | Altglasphase : 10
    >> Aktuelle Verkaufsangebote! <<>> Auf EBAY <<

  4. #4
    Ist oft mit dabei
    Registriert seit
    30.04.2011
    Ort
    Landkreis Dahme-Spreewald
    Beiträge
    213
    Danke abgeben
    0
    Erhielt 12 Danke für 4 Beiträge

    Standard AW: Vermessungsstative: Modifikation für die normale Fotografie

    Huhu, Lucis

    bist einfach ins nächste Vermessungsbüro und hast gefragt, ob noch ein altes Vermessungsstativ rumliegt? Hmm... hätte ich jetzt nicht den Mumm zu *g


    Liebe Grüße,
    Kevin.

  5. #5
    Teilzeit-Mod. ;) Avatar von LucisPictor
    Registriert seit
    12.12.2004
    Ort
    Oberhessen
    Alter
    46
    Beiträge
    12.249
    Bilder
    12
    Danke abgeben
    2.183
    Erhielt 2.232 Danke für 1.038 Beiträge

    Standard AW: Vermessungsstative: Modifikation für die normale Fotografie

    Ich habe die Leute vom Amt für Bodenmanagement auf dem Hessentag getroffen, bin zu ihnen gegangen und gesagt: "Was ich Sie schon immer mal fragen wollte..."
    Wir haben nach einem netten Gespräch Telefonnummern ausgetauscht und 3 Wochen später habe ich einen Anruf bekommen. Kurz darauf ging ich mit solch einem Monster-Stativ nach Hause.
    Frage nach Stativen, die ohnehin ausrangiert werden sollen. Denen nehmen sie keinen Platz mehr weg und ein wenig Geld für die Kaffeekasse kommt auch noch bei 'rum.
    Diese Stative sind so robust, dass auch die ausrangierten noch absolut tauglich sind.
    Carsten, berufsbedingt immer mal wieder auf Forum-Pause. In grün schreibe ich als Mod.
    ​Nikon, Fuji, Leica, Olympus, Pentax, Panasonic, Canon, Sigma und viel zu viele Linsen sowie andere digitale und analoge Kameras.
    >> Einführung | Meine (nicht aktuelle) Linsenliste | RetroCamera.de (Blog) | Altglasphase : 10
    >> Aktuelle Verkaufsangebote! <<>> Auf EBAY <<

  6. #6
    Ist oft mit dabei
    Registriert seit
    30.04.2011
    Ort
    Landkreis Dahme-Spreewald
    Beiträge
    213
    Danke abgeben
    0
    Erhielt 12 Danke für 4 Beiträge

    Standard AW: Vermessungsstative: Modifikation für die normale Fotografie

    Danke für die Info!

    Werde mal schauen ob es was zu ergattern gibt *hehe*


    Mit freundlichen Grüßen,
    Kevin.

  7. #7
    Förderndes DCC Mitglied
    Registriert seit
    30.06.2011
    Ort
    Glücksburg an der Ostsee
    Alter
    44
    Beiträge
    696
    Bilder
    41
    Danke abgeben
    196
    Erhielt 51 Danke für 32 Beiträge

    Standard AW: Vermessungsstative: Modifikation für die normale Fotografie

    Das ist schon ein ganz schöner Brocken Fraenzel, also ohne Auto würde ich das auch nicht schleppen.

    LG
    Thomas

  8. #8
    Moderator Avatar von Padiej
    Registriert seit
    01.11.2007
    Ort
    Eisenstadt - Burgenland
    Alter
    46
    Beiträge
    8.058
    Bilder
    3
    Danke abgeben
    827
    Erhielt 1.205 Danke für 500 Beiträge

    Standard AW: Vermessungsstative: Modifikation für die normale Fotografie

    Na dann gehe ich einmal zum Eisenwarenhändler .... das habe ich schon lange vor, aber nun mache ich ernst
    LG PETER (Freund manueller Objektive)
    Sony A7, A58, Panasonic GX 1, Panasonc FZ1000, Sigma DP2
    Objektive von 14mm - 500mm (auch mit Autofokus)
    www.flickr.com/photos/padiej


  9. #9
    Ist oft mit dabei
    Registriert seit
    30.04.2011
    Ort
    Landkreis Dahme-Spreewald
    Beiträge
    213
    Danke abgeben
    0
    Erhielt 12 Danke für 4 Beiträge

    Standard AW: Vermessungsstative: Modifikation für die normale Fotografie

    Huhu, ihr Lieben

    kennt wer ein paar Hersteller, welche "gut" sind und bedenkenlos gekauft werden können? Habe aktuell irgendwas von der Fa. Hedü (???) gefunden, was auch bezahlbar (unter 250) ist.

  10. #10
    Moderator "Manuelle Objektive" Avatar von Fraenzel
    Registriert seit
    30.12.2006
    Ort
    22587 Hamburg
    Alter
    72
    Beiträge
    3.380
    Bilder
    74
    Danke abgeben
    1.775
    Erhielt 1.064 Danke für 268 Beiträge

    Standard AW: Vermessungsstative: Modifikation für die normale Fotografie

    Nix huhu, sondern hallo Kevin,
    ein Anbieter ist die Fa. Bautechnikshop und bietet gerade so ein Stativ in der Bucht an. In 2 Stunden endet das Angebot - derzeitiger Preis 13 EUR.
    Gruss Fraenzel

Ähnliche Themen

  1. Fotografie-Pause
    Von Santos im Forum "Café Manuell" - Hier wird geplaudert..
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 04.09.2010, 22:05
  2. 2010 Fotografie
    Von Padiej im Forum "Café Manuell" - Hier wird geplaudert..
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 10.04.2010, 13:10

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •