Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Leitz Focotar 4.5/50mm ... Vorstellung

  1. #1
    de Vörstand Avatar von hinnerker
    Registriert seit
    11.12.2008
    Ort
    Hamweddel
    Beiträge
    14.157
    Bilder
    79
    Danke abgeben
    2.518
    Erhielt 6.768 Danke für 2.473 Beiträge

    Standard Leitz Focotar 4.5/50mm ... Vorstellung

    Moin,

    Es ist das wohl kleinste Objektiv, das ich besitze.

    Das Focotar gehörte bei Leitz zu der Gruppe der Vergrößerungsobjektive, die damals mit dem Focomat 1 Vergrößerer von Leitz erhältlich war. In der Presseagentur hatten wir diese Focomat 1c Vergrößerer in unserem Labor, mit diesen Objektiven bestückt.

    Da ich zu der Zeit und auch davor auch schon in SW entwickelte und sogar als Schüler auf dem zweiten Bildungsweg eine komplett eingerichtete Dunkelkammer mein eigen nannte, war ich platt und sprachlos, als ich das erste Mal die SW Vergrößerungen, die der Focomat mit dem Focotar im Vergleich zu meinem "Billig-Vergrößerer" mit einem Schneider Componon machte, gesehen habe. Dies ist mir auf ewig in Erinnerung geblieben.

    Hier zunächst mal ein Bild des Vergrößerungsobjektivs, an dem man sehen kann, wofür es jetzt noch sehr gut zu gebrauchen ist:



    Ich habe dieses Objektiv für "dünnes Geld" (Bierkasten) auf einer Hamburger Fotobörse in einem ziemlich verwahrlosten Zustand gekauft. Zusammen mit dem Balgen, der mich ebenfalls einen halben Kasten Bier gekostet hat, ist es ein exzellentes Gespann für die "ruhige Art der Makrofotografie" geworden.

    Der "verwahrloste Zustand" bedeutete, das Objektiv hatte Pilz, war verdreckt wie eine Autoscheibe im Winter auf der Autobahn. Kurzum man konnte kaum noch hindurchsehen. Es stand kurz davor, im Mülleimer "entsorgt" zu werden....grhh.

    Der Objektivrumpf ist aus massivem Messing gedreht. Die Linsen sind ebenfalls in extrem genau verarbeiten Messingblöcken eingefasst. Selten ein derart exzellent gearbeitetes Objektiv gesehen.
    Es für die Reinigung zu öffnen, ging nach all den Jahren schon fast gar nicht mehr. Tagelang hat es mit dem rückwärtigen M39 Gewinde im WD 40 Korrosionslösebad gelegen, bis sich der rückwärtige Verriegelungsring, der die optische Baugruppe freigibt, löste.

    Danach wiederholte sich das Spiel mit der Verriegelung der Linsengruppen. Hier führte nicht einmal WD 40 zum Erfolg, so das ich den Fassungsring/Verriegelung aufdremeln musste. Endlich aber kam ich an die Linsen heran, um diese zu säubern.

    Mit diesem Objektiv habe ich wohl für die Reinigung am längsten gekämpft in meiner ganzen Bastelzeit. Aber es ist vollbracht und hat sich gelohnt.

    Hier einige Aufnahmen von dem tollen Objektiv: (NO POSTPROCESSING !)

    Zunächst mit dem Canon FD die Totale der Blüte, von der ich dann ein Bild in der Totalen und dann einen Crop auf den Fokuspunkt zeige. Die im Crop gezeigte Struktur ist etwa 2mm groß !!

    Um diese Blüte ging es..



    Und nun kommt das Focotar am Balgen zum Einsatz. Bilder vom Stativ aus gemacht, Blende 8..



    Und nun der Crop auf den Fokuspunkt, um die ungeheuere Auflösung des Objektivs zu zeigen..



    Das ist schon eine Wucht für so eine "Mini-Maus-Knutschkugel".. wie gesagt, zwei Stufen abgeblendet und die Struktur ist 2mm groß..

    Hier noch ein Motiv, ebenfalls Blende 8.. bei beiden Aufnahmen seitliches Tageslicht (durchs Fenster) als Lichtquelle, Stativ.

    Den älteren unter uns (sind ja wohl die meisten) ist dieses Geldstück noch bekannt..



    Ist aber eine Fälschung, wie der Rostfleck verrät..



    Da das Focotar ein M39 Gewinde besitzt, läßt es sich natürlich auch an einen M39 auf EOS Adapter schrauben und so benutzen, das man Objektive in einem Bereich bei 70cm mit Pendelbewegung scharfstellen und abbilden kann..

    Hier ein Beispiel mit anschließendem Crop auf den Fokuspunkt...wiederum Blende 8, diesmal aber Deckenblitz und Freihand..



    Und der Crop daraus..



    Ja, ich muss wieder Staub wischen.. ich sehe es ein.

    Das Focotar ist gelegentlich günstig auf Ebay zu finden. Ich finde es hervorragend als Makroobjektiv, obgleich es für Planprojektionen bis Din A 4 korrigiert ist.

    Wem so ein Objektiv mal günstig in sauberem Zustand über den Weg läuft, sollte unbedingt zuschlagen

    LG
    Henry
    Geändert von hinnerker (28.12.2010 um 22:54 Uhr) Grund: Focomat/Focotar - Dreher im Titel

  2. Folgender Benutzer sagt "Danke", hinnerker :


  3. #2
    Spitzenkommentierer Avatar von fbjochen
    Registriert seit
    21.09.2009
    Ort
    Bad Urach
    Alter
    37
    Beiträge
    1.514
    Bilder
    1
    Danke abgeben
    46
    Erhielt 121 Danke für 35 Beiträge

    Standard AW: Leitz Focotar 4.5/50mm ... Vorstellung

    Hi Henry,

    Das ist eine starke Leistung. Ich bin so ein bisschen auf der Suche nach einem Objektiv für meinen Balgen. Ein bisschen soll heißen, wenn mir eins günstig über den Weg läuft.

    Ich denke ich halte auch nach diesem Glas Ausschau.

    Danke für den Bericht.
    I schwätz schwäbisch! Ond du?

    Erfahrungs- und Testberichte findet ihr in unserer übersichtlichen Excell-Tabelle KLICK
    Für die Recherche von Objektivdaten findet ihr hier eine Linkliste KLICK
    Wer eine
    Reparaturwerkstatt für Altglas sucht, findet hier eine Adressliste KLICK


    Body: Canon EOS 6D und Sony Nex 5
    AF Objektive: Canon 70-300
    MF Objektive: Vivitar 3,5/17mm, Vivitar 2,0/28mm, Tokina 2,8/28mm, Lydith 3,5/30mm, Rikenon 2,8/35mm, Canon FD 1,2/50mm, Nikkor-S 1,4/50mm, Yashica ML 1,9/50mm, Summicron 2,0/50mm,
    Focotar 4,5/50mm, Yashica DS-M 1,7/55mm,
    Carl Zeiss Biotar 1,5/75mm, Tokina AT-X 2,5/90mm, Trioplan 2,8/100mm, Rolleinar 2,8/105mm, Carl Zeiss Sonnar 4,0/135mm, Orestegor 4,0/200mm

  4. #3
    Moderator "Manuelle Objektive" Avatar von Fraenzel
    Registriert seit
    30.12.2006
    Ort
    22587 Hamburg
    Alter
    72
    Beiträge
    3.401
    Bilder
    75
    Danke abgeben
    1.967
    Erhielt 1.114 Danke für 280 Beiträge

    Standard AW: Leitz Focotar 4.5/50mm ... Vorstellung

    Hallo Henry,
    danke für die Vorstellung des Focotar. Es hat ja etwas länger gedauert mit der Reinigung, aber das hat sich offenbar sehr gelohnt. Ich hätte dieses Objektiv in dem Zustand nicht mal für kleines Geld gekauft, aber Deine massive Bearbeitung hat´s wieder zum Leben erweckt. Die hier gezeigten Beispielaufnahmen sind sehr überzeugend! Leider hast Du ja wohl das Noflexar 4/60 mm wieder verkauft, sodass kein direkter Vergleich möglich ist.
    Gern würde ich Dein Focotar irgendwann mal zum Testen ausleihen.
    Gruss Fraenzel

  5. #4
    de Vörstand Avatar von hinnerker
    Registriert seit
    11.12.2008
    Ort
    Hamweddel
    Beiträge
    14.157
    Bilder
    79
    Danke abgeben
    2.518
    Erhielt 6.768 Danke für 2.473 Beiträge

    Standard AW: Leitz Focotar 4.5/50mm ... Vorstellung

    Hi Fraenzel,

    seh grad, Glückwunsch zum 2.000 Beitrag.

    Selbstverständlich bekommst Du bei einem der nächsten Treffen das Focotar für einen Test gegen das Noflexar.. .
    Würde mich freuen, wenn Du das machst und drüber berichtest, denn ich habe das Noflexar nicht mehr, wie ´Du ja weißt.
    Ich habe mir diese Linse auch aus eher sentimentalen Erinnerungsgründen an die alte Zeit zugelegt und konnte nicht mit ansehen, wie es so vor sich "hingammelte"..

    LG
    Henry

  6. #5
    Moderator "Manuelle Objektive" Avatar von Fraenzel
    Registriert seit
    30.12.2006
    Ort
    22587 Hamburg
    Alter
    72
    Beiträge
    3.401
    Bilder
    75
    Danke abgeben
    1.967
    Erhielt 1.114 Danke für 280 Beiträge

    Standard AW: Leitz Focotar 4.5/50mm ... Vorstellung

    Hallo Henry,
    danke, aber Du knapperst an dem zweieinanhalbfachen Volumen....!
    Wenn sich denn der Winter verabschiedet und der Frühling kommt, wäre das ´ne feine Sache das Focotar gegen das Noflexar antreten zu lassen.
    Gern würde ich die beiden Linsen vergleichen.
    Gruss Fraenzel

  7. #6
    de Vörstand Avatar von hinnerker
    Registriert seit
    11.12.2008
    Ort
    Hamweddel
    Beiträge
    14.157
    Bilder
    79
    Danke abgeben
    2.518
    Erhielt 6.768 Danke für 2.473 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von kds315 Beitrag anzeigen
    Hat jemand das einmal gegen das Focotar2 50mm getestet?

    Nur Interessehalber...
    Leider ergab sich die Gelegenheit noch nicht.. zu selten zu finden die guten Teile.. 40er ja, aber das 50er selten..

    LG
    Henry
    Canon EOS 5D MKII, 5D MKI, Leica M8, Sony A7, Sony NEX 7.. und viele, viele feine Objektive aus dem Altglas-Container..

    Bitte denkt bei geplanten Anschaffungen daran, dass Foto-Einkäufe in unserem Shop


  8. #7
    Fleissiger Poster
    Registriert seit
    15.07.2012
    Ort
    Essen
    Beiträge
    175
    Bilder
    7
    Danke abgeben
    19
    Erhielt 139 Danke für 54 Beiträge

    Standard

    ...ich hab' ein Focotar2 in 50mm. Stelle ich gern zur Verfügung.

    Gruß

    KH

  9. #8
    de Vörstand Avatar von hinnerker
    Registriert seit
    11.12.2008
    Ort
    Hamweddel
    Beiträge
    14.157
    Bilder
    79
    Danke abgeben
    2.518
    Erhielt 6.768 Danke für 2.473 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von finkaudio Beitrag anzeigen
    ...ich hab' ein Focotar2 in 50mm. Stelle ich gern zur Verfügung.

    Gruß

    KH
    Coool,

    dann mach ich den Vergleich..

    LG
    Henry
    Canon EOS 5D MKII, 5D MKI, Leica M8, Sony A7, Sony NEX 7.. und viele, viele feine Objektive aus dem Altglas-Container..

    Bitte denkt bei geplanten Anschaffungen daran, dass Foto-Einkäufe in unserem Shop


  10. #9
    de Vörstand Avatar von hinnerker
    Registriert seit
    11.12.2008
    Ort
    Hamweddel
    Beiträge
    14.157
    Bilder
    79
    Danke abgeben
    2.518
    Erhielt 6.768 Danke für 2.473 Beiträge

    Standard

    Jo, sieht super aus..

    Aber irgendwie ist heut "Orchideen - Tag" im DCC

    Ich bekomme das Focotar in der nächsten Woche auch zugesandt.. Orchideen finde ich in meiner Bude auch noch..
    Meine Frau hat da genug von rumstehen..

    LG
    Henry
    Canon EOS 5D MKII, 5D MKI, Leica M8, Sony A7, Sony NEX 7.. und viele, viele feine Objektive aus dem Altglas-Container..

    Bitte denkt bei geplanten Anschaffungen daran, dass Foto-Einkäufe in unserem Shop


  11. #10
    de Vörstand Avatar von hinnerker
    Registriert seit
    11.12.2008
    Ort
    Hamweddel
    Beiträge
    14.157
    Bilder
    79
    Danke abgeben
    2.518
    Erhielt 6.768 Danke für 2.473 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von kds315 Beitrag anzeigen
    Na da bin ich mal gespannt!
    Der versprochene Kurzvergleich - allerdings ohne Orchidee - findet sich im VNEX- Bereich.. http://www.digicamclub.de/showthread...003#post190003

    LG
    Henry
    Canon EOS 5D MKII, 5D MKI, Leica M8, Sony A7, Sony NEX 7.. und viele, viele feine Objektive aus dem Altglas-Container..

    Bitte denkt bei geplanten Anschaffungen daran, dass Foto-Einkäufe in unserem Shop


Ähnliche Themen

  1. Mechanischer Stabilizer... auf Leitz Art.
    Von hinnerker im Forum Testberichte und Listen
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 14.02.2010, 18:09
  2. Angenieux Zoom... Leitz Leica R
    Von hinnerker im Forum "Café Manuell" - Hier wird geplaudert..
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 14.04.2009, 09:52

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •