Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 50

Thema: Rokkor auf EOS Konvertierungen

  1. #1
    Urmelchen 1.2 u. förderndes Mitglied
    Registriert seit
    22.11.2008
    Ort
    Bayreuth
    Beiträge
    1.068
    Danke abgeben
    17
    Erhielt 231 Danke für 98 Beiträge

    Standard Rokkor auf EOS Konvertierungen

    Was geht, was geht nicht... bitte hier zeigen...

    MD Rokkor 2.8/135 (Vierlinser)
    vom Objektivkörper (da wo der Deckel angeschraubt wird) 2mm entfernt. Minoltabajonett abgeschraubt und M42-EOS Adapter aufgebracht.

    Name:  5015536762_828510eaf1.jpg
Hits: 1795
Größe:  77,0 KB


    MD Rokkor 1.2/50
    Minolta "Deckel" komplett durch einen M42/EOS Adapter plus Spacer ersetzt.

    Name:  5001250003_224b0199ff.jpg
Hits: 1786
Größe:  61,7 KB


    MD Rokkor 2/28
    Minoltabajonett abgeschraubt. Von der Auflagenfläche 1mm abgetragen und einen dünnen PB/EOS Adapter aufgebracht

    Name:  4934274589_c0aaaccb99.jpg
Hits: 1800
Größe:  62,5 KB




    Fortsetzung folgt...
    Geändert von hinnerker (24.04.2012 um 08:36 Uhr)

  2. #2
    Moderator Avatar von Padiej
    Registriert seit
    01.11.2007
    Ort
    Eisenstadt - Burgenland
    Alter
    46
    Beiträge
    8.058
    Bilder
    3
    Danke abgeben
    827
    Erhielt 1.205 Danke für 500 Beiträge

    Standard AW: Rokkor auf EOS Konvertierungen

    Ich denke, wo ein Wille, da ist ein Weg. Toll, diese Adaptierung. Gratulation!
    LG PETER (Freund manueller Objektive)
    Sony A7, A58, Panasonic GX 1, Panasonc FZ1000, Sigma DP2
    Objektive von 14mm - 500mm (auch mit Autofokus)
    www.flickr.com/photos/padiej


  3. #3
    Spitzenkommentierer
    Registriert seit
    07.01.2010
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    2.649
    Danke abgeben
    237
    Erhielt 298 Danke für 212 Beiträge

    Standard AW: Rokkor auf EOS Konvertierungen

    Minolta MC Rokkor 58/1.2 auf EF ist ja der Klassiker.
    Funktion bei Unendlich an Vollformat ist allerdings wohl nicht immer möglich, wobei ichncith weiß, ob da manche nur ein Umrüstkit benutzen, ohne den hinteren Fassungsring stark zu kürzen.
    Hauptteil außer Schrauben und paar Löcher bohren ist dann noch das minimieren eines Ringes.
    Bei meiner 5D ohne modifizierten Spiegel komme ich hinter Unendlich.

    Das Minolta MC W. Rokkor HH 35 mm / 1.8 ist dagegen recht unbekannt als Umbaukandidat. Und es ist auch arg knapp mit dem un"beschnittenen" Spiegel bei meiner EOS 5D.
    Da ich hier eine recht einfache Klebemodifikation gemacht habe, kann ich keinen sauberen Weg anbieten :-)
    ---------------------------------------------------------------------------
    Kameras und Zubehör selbst reparieren, umbauen oder gänzlich selbst erstellen:
    www.4photos.de

  4. #4
    Teilzeit-Mod. ;) Avatar von LucisPictor
    Registriert seit
    12.12.2004
    Ort
    Oberhessen
    Alter
    46
    Beiträge
    12.249
    Bilder
    12
    Danke abgeben
    2.183
    Erhielt 2.232 Danke für 1.038 Beiträge

    Standard AW: Rokkor auf EOS Konvertierungen

    Dieser Thread wird unseren manuellen Bereich erneut deutlich aufwerten! Danke!
    Carsten, berufsbedingt immer mal wieder auf Forum-Pause. In grün schreibe ich als Mod.
    ​Nikon, Fuji, Leica, Olympus, Pentax, Panasonic, Canon, Sigma und viel zu viele Linsen sowie andere digitale und analoge Kameras.
    >> Einführung | Meine (nicht aktuelle) Linsenliste | RetroCamera.de (Blog) | Altglasphase : 10
    >> Aktuelle Verkaufsangebote! <<>> Auf EBAY <<

  5. #5
    de Vörstand Avatar von hinnerker
    Registriert seit
    11.12.2008
    Ort
    Hamweddel
    Beiträge
    14.002
    Bilder
    79
    Danke abgeben
    2.427
    Erhielt 6.493 Danke für 2.388 Beiträge

    Standard AW: Rokkor auf EOS Konvertierungen

    Rokkor MD W 2/28mm wie bereits beschrieben per Abschleifen/Abtrennen des Mount um 0,5mm + Adapterdicke, zusätzlich sind Gewindeschneiden erforderlich um eine sichere Schraubverbindung zu erhalten.

    Rokkor MC 1.7/85mm kann umgebaut werden mit M42 und Spacer unter Abnahme des alten Mounts und einbringen einer Zugfeder für die Blendenschließung. Das ist der Zug Teil. Der Schubteil wird durch die direkte Kupplung des Blendenringes erledigt. Easy Umbau.

    Rokkor MD 1.7/85mm funktioniert genauso.. Feder, Spacer... kurzum easy going..

    LG
    Henry

  6. #6
    Urmelchen 1.2 u. förderndes Mitglied
    Registriert seit
    22.11.2008
    Ort
    Bayreuth
    Beiträge
    1.068
    Danke abgeben
    17
    Erhielt 231 Danke für 98 Beiträge

    Standard AW: Rokkor auf EOS Konvertierungen

    MC Rokkor PF 1.7/55

    Minolta Mount komplett gegen M42/EOS Adapter + Spacer getauscht. Blendenfunktion per Feder wiederhergestellt. Fassung der Rücklinse befeilt.

    Name:  5025420034_9cd97538f6.jpg
Hits: 1745
Größe:  68,5 KB
    Geändert von hinnerker (24.04.2012 um 08:37 Uhr)

  7. #7
    Witze-Weltmeister
    Registriert seit
    14.10.2008
    Ort
    Langenzersdorf
    Alter
    66
    Beiträge
    1.100
    Bilder
    4
    Danke abgeben
    7
    Erhielt 17 Danke für 10 Beiträge

    Standard AW: Rokkor auf EOS Konvertierungen

    Bitte um Foto's vom Arbeitsvorgang.... Bitte Bitte....

  8. #8
    de Vörstand Avatar von hinnerker
    Registriert seit
    11.12.2008
    Ort
    Hamweddel
    Beiträge
    14.002
    Bilder
    79
    Danke abgeben
    2.427
    Erhielt 6.493 Danke für 2.388 Beiträge

    Standard AW: Rokkor auf EOS Konvertierungen

    Zitat Zitat von Herbert1950 Beitrag anzeigen
    Bitte um Foto's vom Arbeitsvorgang.... Bitte Bitte....
    Hi Herbert,

    das braucht eigentlich keine Foddos... grins,

    Du schraubst den Minolta Mount runter. Drehst dann ohne Mount am Blendenring und stellst fest.. geht nix.
    Dann schaust Du nach dem kleinen schwarzen Stift neben dem Blendenmitnehmerzinken. Der Stift muss "vorgespannt" werden mit einer Feder. Schiebst Du ihn und die Blende schließt sich auf den mit dem Blendenring eingestellten wert, so wird klar, in welche Richtung die Federkraft wirken muss und suchst eine passende Schraube, Kerbe in der Du eine Feder befestigen kann. Dann schiebst Du das andere Ende der Feder über den vorzuspannenden Stift und fixierst ihn mit einem Hauch Sekundenkleber, damit er nie mehr rausflutschen kann.

    Dann M42 Adapter bohren und senken um ihn in den alten Gewinden zu verschrauben. Passendes Werkstück in exakter Höhe um den notwendigen Höhenunterschied jetzt auf das Canon Maß - 0.5mm zu bringen und dann war es das. Eigentlich kein großes Ding. Passenden Ring suchen der den passenden Durchmesser hat und auf der "Auflage" zu liegen kommt und vier Kerben in den Spacer (so nennt man das Teil, das den exakten Abstand herstellt), fertig ist die Laube.

    LG
    Henry

  9. #9
    de Vörstand Avatar von hinnerker
    Registriert seit
    11.12.2008
    Ort
    Hamweddel
    Beiträge
    14.002
    Bilder
    79
    Danke abgeben
    2.427
    Erhielt 6.493 Danke für 2.388 Beiträge

    Standard AW: Rokkor auf EOS Konvertierungen

    Ich zeig das mal kurz in Bildern für Dich. Dies ist das Innenleben des Minolta Rokkor MC/MD 1.7/85mm nach Abnahme des Minolta Mounts (Anschlussplatte); also "nackig"..

    Hier sind die Verbindungen der Feder zu sehen. Also der schwarze Stift und der hell schimmernde Blendenmitnehmerzinken ganz oben im Bild auf der "güldenen" Platte) .. Feder wird am schwarzen Stift befestigt und die Zugkraft entsprechend in die Richtung gelenkt, damit sich die Blende schließt. Geöffnet wird sie ja mit dem Blendenring..

    Stiftseite..

    Name:  minolta-feder1..jpg
Hits: 1820
Größe:  36,6 KB

    Es folgt die Befestigung der Feder.. rechts

    Name:  minolta-feder2..jpg
Hits: 1834
Größe:  46,5 KB

    Nun ein Spacer (=Abstandshalter)...gewonnen aus einem alten Chromring eines Canon FD Überwurfringes (passt ziemlich gut)

    Name:  minolta-feder3..jpg
Hits: 1825
Größe:  104,3 KB

    Und zum Schluss der gebohrte M42 Adapter...

    Name:  minolta-feder4..jpg
Hits: 1838
Größe:  61,3 KB

    Ende der Fahnenstange.. mehr ist es eigentlich nicht. Das Aufwendigste ist die Herstellung des Abstandshalters.. der muss auf ein halbwegs korrektes Maß gebracht werden, damit nicht ellenlang hinter Unendlich fokussiert werden kann.

    Womit in Kurzform jetzt auch gleich das Rokkor MC 1.7/85mm abgehandelt wäre.. beim 1.7/50er dürfte es sich ähnlich bis genau so verhalten.

    LG
    Henry
    Geändert von hinnerker (28.09.2010 um 08:34 Uhr)

  10. #10
    de Vörstand Avatar von hinnerker
    Registriert seit
    11.12.2008
    Ort
    Hamweddel
    Beiträge
    14.002
    Bilder
    79
    Danke abgeben
    2.427
    Erhielt 6.493 Danke für 2.388 Beiträge

    Standard AW: Rokkor auf EOS Konvertierungen

    BTW.. ich würde diesen Thread gern in den Bereich der Pflege und Reparatur zu den Canon FD s packen.. dann sind die Umbauten irgendwie übersichtlicher in einem Teilbereich des Forums zu finden.
    So haben wir jetzt Canon FD und Minolta an zwei verschiedenen Orten.. finde ich nicht so klug.

    Spricht was dagegen?

    LG
    Henry

Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Minolta MD W.Rokkor 2/28mm
    Von urmelchen im Forum Testberichte und Listen
    Antworten: 85
    Letzter Beitrag: 20.03.2017, 15:19
  2. Minolta Rokkor PG 1.2/58 mm an EOS
    Von urmelchen im Forum Testberichte und Listen
    Antworten: 160
    Letzter Beitrag: 08.11.2016, 21:26
  3. An die Bastler: Rokkor 58mm an Eos
    Von urmelchen im Forum "Café Manuell" - Hier wird geplaudert..
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 02.03.2009, 13:17

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •