Umfrageergebnis anzeigen: Erfahrung mit diesem Objektiv ??? Bitte Note abgeben!

Teilnehmer
9. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Sehr Gut

    0 0%
  • Gut

    0 0%
  • Befriedigend

    2 22,22%
  • Ausreichend

    6 66,67%
  • Mangelhaft

    1 11,11%
  • Ungenügend

    0 0%
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17

Thema: Beroflex 135mm f2.8 M42. Altglass oder Alternative

  1. #1
    Ist oft mit dabei Avatar von Hexenmeister
    Registriert seit
    13.09.2010
    Ort
    Köln
    Alter
    47
    Beiträge
    212
    Danke abgeben
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Frage Beroflex 135mm f2.8 M42. Altglass oder Alternative

    Habe mehrere M42 Objektive. Photografiere aber fast garnicht damit.
    Eins davon ist eine Beroflex 135mm f2.8 mit M42 Gewinde.
    Kann mir jemand sagen warum 135 mm und für welche Art von Photos
    kann man diese Objektiv am besten nutzen.

    Hier noch ein Bericht:
    http://www.lens-flare.de/blog/altglas-mit-m42/7043/

    Photos vom Objektiv kommen.
    HEXENMEISTER


    Wer glaubt etwas zu sein, hört auf etwas zu werden.

  2. #2
    Ist noch neu hier
    Registriert seit
    14.07.2010
    Beiträge
    2
    Danke abgeben
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard AW: Beroflex 135mm f2.8 M42. Altglass oder Alternative

    Warum 135mm muss jeder für sich selber beantworten.
    Ich habe das 135mm von Beroflex auch und benutze es z.b für Portraits,Blumen(o.ä) und was mir sonst so vor die Linse kommt.
    Bilder könnte ich morgen posten.

  3. #3
    Teilzeit-Mod. ;) Avatar von LucisPictor
    Registriert seit
    12.12.2004
    Ort
    Oberhessen
    Alter
    46
    Beiträge
    12.501
    Bilder
    12
    Danke abgeben
    2.400
    Erhielt 2.466 Danke für 1.144 Beiträge

    Standard AW: Beroflex 135mm f2.8 M42. Altglass oder Alternative

    Ähmm... ich hoffe, ich verstehe deine Frage richtig.

    Wann ein 135er?
    Das 135er gilt als eines der klassischen Portrait-Objektive (das längste im Team 85 - 105 - 135). Eine 2.8/135 Linse stellt offen eben schon sehr schön frei.

    Warum 135mm?
    Diese Telebrennweite war wohl relativ gut zu berechnen und zeigt per se relativ wenig Fehler. Es ist schon "tele" genug, um fast verzeichnungsfrei zu sein, aber noch nicht zu sehr "tele", um noch die damals verbreiteten Tele-CAs zu zeigen usw...
    Carsten, berufsbedingt immer mal wieder auf Forum-Pause. In grün schreibe ich als Mod.
    ​Nikon, Sony, Leica, Fuji, Olympus, Pentax, Panasonic, Canon, Sigma und viel zu viele Linsen sowie andere digitale und analoge Kameras.
    >> Einführung | Meine (nicht aktuelle) Linsenliste | RetroCamera.de (Blog) | Altglasphase : 10
    >> Aktuelle Verkaufsangebote! <<>> Auf EBAY <<

  4. #4
    de Vörstand Avatar von hinnerker
    Registriert seit
    11.12.2008
    Ort
    Hamweddel
    Beiträge
    14.157
    Bilder
    79
    Danke abgeben
    2.518
    Erhielt 6.767 Danke für 2.472 Beiträge

    Standard AW: Beroflex 135mm f2.8 M42. Altglass oder Alternative

    Beroflex... 135mm ähm..

    Ist das der Einstieg in die Welt des Altglas und der DSLR?

    Wohl eher nicht.

    Ich hätte hier noch einiges liegen, das deutlich andere Ergebnisse als "milchige Fotos" ergibt. Ich empfehle das Studium unserer Listen und Bewertungen.
    Bei 135mm kann man eigentlich nicht viel verkehrt machen, wenn man mal die Listen studiert und nicht gerade die 10 Euro Scherbe vom Flohmarkt als die Wunderwaffe in Sachen Objektivbaukunst ansieht.

    Der Zusammenhang der 135mm Objektivgattung wird deutlich, wenn man sich vor Augen führt, dass damals die Grundausstattung jedes neuen Kamerasystems 3-4 Brennweiten umfasste.. 35mm/50mm/90mm und 135mm. Da galt das 35mm als Weitwinkel, das 50mm also Normalobjektiv, das 90er als Portraitobjektiv und das 135mm als gemäßigtes Teleobjektiv.

    Mit diesen Brennweiten war der Hersteller eines Kamerasystems auf der sicheren Seite. Wie Carsten schon ausführte, erlauben diese Brennweiten den im fotografischen Alltag anfallenden Motiven zumeist gerecht zu werden. Soweit ist das reine Statistik.

    Ob jemand nun 135mm braucht oder nicht.. es sei dahingestellt. Ich persönlich brauche es eher selten, hab diese Brennweite lange im Bestand gehabt, dann wierder lange Zeit nicht .. nun liegen wieder 2 Stück von unterschiedlichen Herstellern im Regal.. und werden auch nicht wirklich genutzt.

    Aber Beroflex befindet sich nicht unter den Objektiven, die einen Bericht zu schreiben nun das Highlight darstellen würde... sorry.

    LG
    Henry

  5. Folgender Benutzer sagt "Danke", hinnerker :


  6. #5
    Förderndes Mitglied
    Registriert seit
    08.03.2012
    Beiträge
    6.373
    Danke abgeben
    1.037
    Erhielt 1.776 Danke für 829 Beiträge

    Standard AW: Beroflex 135mm f2.8 M42. Altglass oder Alternative

    Zitat Zitat von hinnerker Beitrag anzeigen
    Aber Beroflex befindet sich nicht unter den Objektiven, die einen Bericht zu schreiben nun das Highlight darstellen würde... sorry.
    Meistens, zumindest
    Siehe mein damals gezeigtes Beroflex ... das aber eine ganz andere Bauart ist!

    Im Übrigen ist bei Billig-Linsen eine vernünftige Streulichtblende noch viel dringender anzuraten als bei hochwertigem Glas. Damit gewinnt auch ein 10-EUR-Kölschglas einiges.

  7. #6
    Fleissiger Poster Avatar von artattacc
    Registriert seit
    21.08.2010
    Ort
    Gütersloh
    Alter
    53
    Beiträge
    178
    Danke abgeben
    0
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard AW: Beroflex 135mm f2.8 M42. Altglass oder Alternative

    Jau Willi, jetzt 135mm Kölsch mit Sonnenblende. Prost! Dat 500er vun Berofelex wör och zu schad ömm druss zu suffe. Als dann Jungens...
    Yes, we Can!

    LG Joe

  8. #7
    Ist noch neu hier
    Registriert seit
    03.09.2010
    Ort
    Ravensburg
    Beiträge
    26
    Danke abgeben
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard AW: Beroflex 135mm f2.8 M42. Altglass oder Alternative

    Zur Frage wo man sowas verwendet: Ich war letztens bei Status Quo auf dem Konzert in der Schweitz und habe dort fotografiert. nachdem wir im Graben nicht mehr durften (nach 3 Liedern ist Schluß) hab ich mich an den Rand der Bühne gestellt. Mein 85er Walimex war zu "kurz" und mein 200er zu lang. Die goldene Mitte war mein 135er Carenar und das hat mir echt Freude gemacht. Es hat mir aus der Distanz schöne Porträtaufnahmen ermöglicht. Ich hätte auch mein Canon Zoom nehmen können, aber das ist einfach zu lichtschwach.
    VG
    Thoran

  9. #8
    Ist oft mit dabei Avatar von Hexenmeister
    Registriert seit
    13.09.2010
    Ort
    Köln
    Alter
    47
    Beiträge
    212
    Danke abgeben
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard AW: Beroflex 135mm f2.8 M42. Altglass oder Alternative

    Danke. Sehr Aufschlussreich. Besonders der von LucisPictor
    HEXENMEISTER


    Wer glaubt etwas zu sein, hört auf etwas zu werden.

  10. #9
    Ist oft mit dabei Avatar von Hexenmeister
    Registriert seit
    13.09.2010
    Ort
    Köln
    Alter
    47
    Beiträge
    212
    Danke abgeben
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard AW: Beroflex 135mm f2.8 M42. Altglass oder Alternative

    Hier noch das versprochene Bild.

    Name:  boroflex..jpg
Hits: 5047
Größe:  291,0 KB
    HEXENMEISTER


    Wer glaubt etwas zu sein, hört auf etwas zu werden.

  11. #10
    Kennt sich aus
    Registriert seit
    24.03.2010
    Alter
    48
    Beiträge
    32
    Danke abgeben
    6
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard AW: Beroflex 135mm f2.8 M42. Altglass oder Alternative

    Mein Auto Beroflex 135 sieht etwas anders aus (siehe Fotos). Soweit ich weiß hat Beroflex seinen Namen auf Objektive verschiedener Zulieferer gesetzt, so dass es völlig verschiedene Versionen unter dem selben Namen gibt. Von der Bildqualität ist es ausreichend, in seiner Kompaktheit jedoch spitze: mit einer Länge von nur 77 mm. Als Briefbeschwerer ist es daher optimal.

    Gruß

    Stefan
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken   

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Beroflex 2.8/28mm Auto-Beroflex "schwarz" M42
    Von praktinafan im Forum Testberichte und Listen
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 29.05.2013, 22:04
  2. Olympus 100mm oder 135mm ?
    Von Andokai im Forum "Café Manuell" - Hier wird geplaudert..
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.11.2008, 18:22
  3. Beroflex 1:4,5/200 mm
    Von Fraenzel im Forum Testberichte und Listen
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 27.10.2008, 08:42
  4. Beroflex 28mm /2.8 Auto Beroflex "silber"
    Von praktinafan im Forum Testberichte und Listen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.10.2008, 09:00

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •