Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 26

Thema: Canon FD 2/35mm SSC Umbau auf EOS EF Bajonett

  1. #1
    de Vörstand Avatar von hinnerker
    Registriert seit
    11.12.2008
    Ort
    Hamweddel
    Beiträge
    14.184
    Bilder
    79
    Danke abgeben
    2.533
    Erhielt 6.796 Danke für 2.483 Beiträge

    Standard Canon FD 2/35mm SSC Umbau auf EOS EF Bajonett

    Moin,

    heute erreichte mich ein Canon FD 2/35mm SSC um zu "checken", ob ein Umbau möglich ist und zu welchen Kosten.

    Es gibt ein neues Objektiv aus der FD Serie mit Chromring, das den Weg ins Digitale Zeitalter an die
    EOS 5D MKII geschafft hat.



    Und nun hat es ein EOS EF Bajonett. Flutscht mit der Blende, geht auf Unendlich und berührt den Spiegel nicht..



    Das sind die sehr guten Nachrichten... dieses Objektiv ist nicht ganz einfach umzubauen...aber der Aufwand liegt noch im Rahmen.

    Es passt nach dem Umbau ohne Spiegelproblem an die EOS 5D... zwar muss ein wenig von der Auflagefläche abgetragen werden (ca 2mm), ein Blendenübertragungsteil geformt werden, danach unendlich justiert und dazu der gesamte, wie in der Umbaudoku des FD 1.2/55mm SSC beschrieben, Frontring etc... entfernt werden. Dahinter sieht die Justagemimik aber genau so aus, wie das 1.2er oder besser gesagt das 1.4/50mm. Auch der Abtrag von der Auflagefläche des Rumpfes ist in etwa so wie beim Canon 1.4/50mm SSC. Hier kam ein schwarz eloxierter EOS Adapter zum Einsatz. Leider war das rückwärtige Bajonett vom Vorbesitzer ziemlich ruppig entfernt worden.
    Die Schrauben waren abgeschnitten, da diese wohl in den Gewindelöchern festgerottet waren. Mit allen Tricks kamen die abgeknipsten Schraubenrümpfe nicht mehr heraus.
    Also wurden die gleich mit weggeschliffen und morgen steht noch das Neubohren und Gewindeschneiden neuer Löcher an. Danach ist das Teil dann endgültig ins DSLR Zeitalter gerettet. Allerdings ist dies ein "nicht reversibler" Umbau, so das dieses Canon auf ewig ein EOS EF Objektiv geworden ist.

    In den nächsten Tagen gibt es noch Bilder mit dem Objektiv.

    Wollte das nur mal einstellen, denn ein 2/35mm von Canon ist schon was sehr "Feines"...

    Dier ersten schnellen Schüsse mit geklebtem Bajonett und korrekter Justage auf unendlich sehen schon sehr, sehr vielversprechend aus bei Offenblende.

    LG
    Henry

    BTW.. die Linsen haben keine Kratzer, das sind nur Reflexe von der kleinen Querflöten Neonleuchte, die über dem Arbeitsplatz angeordnet ist und mir als Einstellhilfe fürs Foto diente.
    Geändert von hinnerker (13.09.2013 um 07:40 Uhr)

  2. #2
    Ist oft mit dabei Avatar von Rudolfo42
    Registriert seit
    11.01.2010
    Beiträge
    494
    Danke abgeben
    0
    Erhielt 6 Danke für 6 Beiträge

    Standard AW: Canon FD 2/35mm SSC Umbau auf EOS EF Bajonett

    Wow Henry,

    unglaublich - war eins meiner Lieblingsobjektive im FD-System!
    Welche Version hast Du?
    - "negative" Frontlinse
    - "positive" Frontlinse
    Die mit der "negativen" Frontlinse - die habe ich. Zwar (leicht) radioaktive Linsen (link habe ich irgendwo), aber ein tolles Teil.
    Ich habe damals einen Test zwischen meinem FD2/35 und dem Summicron-M 2/35 (ohne AL) auf Dokumentenfilm gemacht, den das Canon knapp gewinnen konnte.
    Das spätere FDn 2/35 habe ich auch besessen, war wesentlich schlechter....

    LG
    Rudolf

    Nachtrag: Das ist mein Teil (links).....
    Noch ein Nachtrag: Hier ist der XRay-Link
    Geändert von Rudolfo42 (07.08.2010 um 21:31 Uhr) Grund: Link eingefügt

  3. #3
    Teilzeit-Mod. ;) Avatar von LucisPictor
    Registriert seit
    12.12.2004
    Ort
    Oberhessen
    Alter
    46
    Beiträge
    12.554
    Bilder
    12
    Danke abgeben
    2.429
    Erhielt 2.539 Danke für 1.166 Beiträge

    Standard AW: Canon FD 2/35mm SSC Umbau auf EOS EF Bajonett

    Wow! Auch ein Objektiv, das ich nicht aus meiner Tasche schubsen würde...
    Carsten, berufsbedingt immer mal wieder auf Forum-Pause. In grün schreibe ich als Mod.
    ​Nikon, Sony, Leica, Fuji, Olympus, Pentax, Panasonic, Canon, Sigma und viel zu viele Linsen sowie andere digitale und analoge Kameras.
    >> Einführung | Meine (nicht aktuelle) Linsenliste | RetroCamera.de (Blog) | Altglasphase : 10
    >> Aktuelle Verkaufsangebote! <<>> Auf EBAY <<

  4. #4
    de Vörstand Avatar von hinnerker
    Registriert seit
    11.12.2008
    Ort
    Hamweddel
    Beiträge
    14.184
    Bilder
    79
    Danke abgeben
    2.533
    Erhielt 6.796 Danke für 2.483 Beiträge

    Standard AW: Canon FD 2/35mm SSC Umbau auf EOS EF Bajonett

    Zitat Zitat von Rudolfo42 Beitrag anzeigen
    Wow Henry,

    unglaublich - war eins meiner Lieblingsobjektive im FD-System!
    Welche Version hast Du?
    - "negative" Frontlinse
    - "positive" Frontlinse
    Die mit der "negativen" Frontlinse - die habe ich. Zwar (leicht) radioaktive Linsen (link habe ich irgendwo), aber ein tolles Teil.
    Ich habe damals einen Test zwischen meinem FD2/35 und dem Summicron-M 2/35 (ohne AL) auf Dokumentenfilm gemacht, den das Canon knapp gewinnen konnte.
    Das spätere FDn 2/35 habe ich auch besessen, war wesentlich schlechter....

    LG
    Rudolf

    Nachtrag: Das ist mein Teil (links).....
    Noch ein Nachtrag: Hier ist der XRay-Link
    Hi Rudolf,

    nein, das Umgebaute ist die zweite Version. Also mit Blende 22 statt 16.. positive Frontlinse. Leider musste ich schon wieder den Beschriftungsring ruinieren um an die Einstellmimik heran zu kommen.. arghh..
    Hoffe der Besitzer trägt es mit "Fassung".. die Dinger sind ja teilweise so was von klebrig und zäh bei den Canons.. aber es hält sich noch in Grenzen.
    Ist irre, nachdem ich ihn dann raus hatte, klebte das Teil direkt an meinen Fingern. Manchmal möchte ich gar nicht wissen, was so einige der alten Objektive mitgemacht haben..
    Schmeckt süßlich.. und das, obgleich ein Canon UV Filter vor dem Objektiv saß...

    Aber nun ist es gerettet und was ich bisher sah, ist nicht von schlechten Eltern, alle Achtung.

    Ich werde berichten, wenn es komplett fertig ist, also seine neuen Schrauben verpasst bekommen hat.

    LG
    Henry

  5. #5
    Teilzeit-Mod. ;) Avatar von LucisPictor
    Registriert seit
    12.12.2004
    Ort
    Oberhessen
    Alter
    46
    Beiträge
    12.554
    Bilder
    12
    Danke abgeben
    2.429
    Erhielt 2.539 Danke für 1.166 Beiträge

    Standard AW: Canon FD 2/35mm SSC Umbau auf EOS EF Bajonett

    Zitat Zitat von hinnerker Beitrag anzeigen
    Schmeckt süßlich..
    Mutig, mutig, Henry, das Zeug zu "probieren".
    Carsten, berufsbedingt immer mal wieder auf Forum-Pause. In grün schreibe ich als Mod.
    ​Nikon, Sony, Leica, Fuji, Olympus, Pentax, Panasonic, Canon, Sigma und viel zu viele Linsen sowie andere digitale und analoge Kameras.
    >> Einführung | Meine (nicht aktuelle) Linsenliste | RetroCamera.de (Blog) | Altglasphase : 10
    >> Aktuelle Verkaufsangebote! <<>> Auf EBAY <<

  6. #6
    de Vörstand Avatar von hinnerker
    Registriert seit
    11.12.2008
    Ort
    Hamweddel
    Beiträge
    14.184
    Bilder
    79
    Danke abgeben
    2.533
    Erhielt 6.796 Danke für 2.483 Beiträge

    Standard AW: Canon FD 2/35mm SSC Umbau auf EOS EF Bajonett

    Zitat Zitat von LucisPictor Beitrag anzeigen
    Mutig, mutig, Henry, das Zeug zu "probieren".
    Hab doch ärztlichen Beistand.. schon vergessen.. grins

    LG
    Henry

  7. #7
    Teilzeit-Mod. ;) Avatar von LucisPictor
    Registriert seit
    12.12.2004
    Ort
    Oberhessen
    Alter
    46
    Beiträge
    12.554
    Bilder
    12
    Danke abgeben
    2.429
    Erhielt 2.539 Danke für 1.166 Beiträge

    Standard AW: Canon FD 2/35mm SSC Umbau auf EOS EF Bajonett

    Zitat Zitat von hinnerker Beitrag anzeigen
    Hab doch ärztlichen Beistand.. schon vergessen.. grins

    LG
    Henry
    LOL. Ja, genau.
    Carsten, berufsbedingt immer mal wieder auf Forum-Pause. In grün schreibe ich als Mod.
    ​Nikon, Sony, Leica, Fuji, Olympus, Pentax, Panasonic, Canon, Sigma und viel zu viele Linsen sowie andere digitale und analoge Kameras.
    >> Einführung | Meine (nicht aktuelle) Linsenliste | RetroCamera.de (Blog) | Altglasphase : 10
    >> Aktuelle Verkaufsangebote! <<>> Auf EBAY <<

  8. #8
    de Vörstand Avatar von hinnerker
    Registriert seit
    11.12.2008
    Ort
    Hamweddel
    Beiträge
    14.184
    Bilder
    79
    Danke abgeben
    2.533
    Erhielt 6.796 Danke für 2.483 Beiträge

    Standard AW: Canon FD 2/35mm SSC Umbau auf EOS EF Bajonett

    So, nun ist es fertig.



    Entgegen meiner Absicht, erhält dieses Superteil nun doch kein schwarzes, sondern ein helles Rückteil.
    Meine Frau fand, alle Objektive haben "silberne" Rückteile, ergo muss auch dieses so sein.

    Schwarz fand sie nicht gut..



    Wie bereits beschrieben, ist dieses Objektiv nach dem Umbau und der korrekten Justage auf Unendlich tauglich für den Betrieb an der EOS 5D und der 5DMKII ohne mit dem Spiegel zu kollidieren.
    Allerdings besitzt es an der Rücklinse eine schwarze Schraubfassung mit der die Rücklinse gehalten wird.
    Diese Fassung ragt etwa 2,5mm in den Spiegelkasten hinein und muss entfernt werden. Die Rücklinse wurde mit mittels einer Akkupunkturnadel und Cyanacrylat an 5 Punkten dann gklebt.!

    Die eigentliche Arbeit besteht im Abschleifen dieses Teils der Auflage um 1,5mm..



    Hierzu muss aber das gesamte Objektiv zerlegt werden, damit bei Schleifen keine Späne in die Gewindegänge kommen.

    Nachdem diese 1,5mm runter sind, geht es wie gewohnt weiter. Zwei kleine Löcher in den Plastering geborhrt, um diesen heraus drehen zu können (was in diesem Fall durch Verklebung leider nicht einwandfrei funktionierte und zum Abrutschen des Werkzeuges führte. Dadurch mal wieder der Gravurring "verschandelt".. geht aber leider nicht anders.

    Ergänzung: Hier der Link zur näheren, später geschriebenen Umbaudoku des Objektivs..

    http://www.digicamclub.de/showthread...udokumentation



    Nachdem dieses Exemplar nun fertig ist, interessieren natürlich die Bilder:

    Allesamt Offenblende 2 mit dem Objektiv an der EOS 5D MKII..



    Und so sieht es dann "nah, also gecroppt" aus...



    Wie man erkennen kann, eine äußerst scharfe und kontrastreiche Linse schon bei Offenblende.

    Aber bei dieser Art von Linsen, wo es hohe Kontraste und Schärfe gibt, sind meist die Überstrahlungen an metallischen Oberflächen nicht weit weg.. schauen wir mal..



    Schön in hartem Licht, ist der Türschließer der ideale Fokuspunkt, um zu sehen ob und wie die Metallfläche überstrahlt..



    Eine sehr sehr gute Leistung für eine Blende 2....Nun mal schauen, was das Canon 2/35mm gegen Unendlich kann und ob es korrekt justiert ist.

    Und der Crop aus dem obigen Bild..



    Noch ein OOF Highligths...



    So bin ich erstmal glücklich mit dem Umbau..

    LG
    Henry
    Geändert von hinnerker (18.09.2011 um 23:11 Uhr)

  9. #9
    Teilzeit-Mod. ;) Avatar von LucisPictor
    Registriert seit
    12.12.2004
    Ort
    Oberhessen
    Alter
    46
    Beiträge
    12.554
    Bilder
    12
    Danke abgeben
    2.429
    Erhielt 2.539 Danke für 1.166 Beiträge

    Standard AW: Canon FD 2/35mm SSC Umbau auf EOS EF Bajonett

    Kein Wunder, dass du glücklich bist. Sehr schön!
    Carsten, berufsbedingt immer mal wieder auf Forum-Pause. In grün schreibe ich als Mod.
    ​Nikon, Sony, Leica, Fuji, Olympus, Pentax, Panasonic, Canon, Sigma und viel zu viele Linsen sowie andere digitale und analoge Kameras.
    >> Einführung | Meine (nicht aktuelle) Linsenliste | RetroCamera.de (Blog) | Altglasphase : 10
    >> Aktuelle Verkaufsangebote! <<>> Auf EBAY <<

  10. #10
    de Vörstand Avatar von hinnerker
    Registriert seit
    11.12.2008
    Ort
    Hamweddel
    Beiträge
    14.184
    Bilder
    79
    Danke abgeben
    2.533
    Erhielt 6.796 Danke für 2.483 Beiträge

    Standard AW: Canon FD 2/35mm SSC Umbau auf EOS EF Bajonett

    Auf die Schnelle noch eins hinterher..



    und der Crop daraus..



    Ich kann Rudolf da nur beipflichten.. ein sehr schönes Objektiv. Ich denke, ich werde es mir selbst auch besorgen. Es hat wieder das, was ich am Canon 1.2/55mm SSC auch so mag. Eine schöne Kontrastigkeit und Schärfe bereits bei Offenblende, wie die bisher gezeigten Bilder deutlich machen.
    Könnte ein weitere Favorit bei mir werden. Hoffe, ich kann es noch ein paar Tage für Probeschüsse nutzen, bevor ich es mit den anderen Objektiven zurückschicke.

    LG
    Henry
    Geändert von hinnerker (07.10.2010 um 19:31 Uhr)

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Canon FD 1.4/50mm konvertiert auf EF Bajonett
    Von hinnerker im Forum Canon FD und nFD > EF - Umbauten
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 10.01.2016, 13:10
  2. Canon TS 35mm 1:2,8 S.S.C Shift Objektiv für Canon FD
    Von Padiej im Forum "Café Manuell" - Hier wird geplaudert..
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 15.08.2012, 12:29
  3. Umbau Minolta MD 35-70 mm 1:3.5 auf "Pentax K"-Bajonett (Minoltax)
    Von Pentax K1000 im Forum "Café Manuell" - Hier wird geplaudert..
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 25.03.2010, 21:46
  4. Umbau Sigma Blitz
    Von mhc1 im Forum sonstiges Zubehör
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.11.2005, 20:51

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •