Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: ISCO Göttingen Tele-Westanar 135mm f/3.5

  1. #1
    Ist oft mit dabei Avatar von paguru
    Registriert seit
    11.02.2009
    Ort
    München
    Alter
    46
    Beiträge
    372
    Bilder
    1
    Danke abgeben
    329
    Erhielt 627 Danke für 105 Beiträge

    Standard ISCO Göttingen Tele-Westanar 135mm f/3.5

    Hallo zusammen,

    leider bin ich zurzeit in der Arbeit ziemlich eingespannt und habe mich deshalb hier schon eine Weile nicht mehr gemeldet. Ich möchte aber heute mal wieder ein Objektiv vorstellen, das mich schon seit über zwei Jahren begleitet und immer wieder Freude macht: das ISCO Tele-Westanar 135mm mit M42-Anschluss (gibt es auch mit Exakta-Bajonett). Es war mein zweites manuelles Objektiv an der DSLR, und ist auch eines der ältesten in meiner Sammlung.

    ISCO ist ein Ableger von Schneider Kreuznach. Über die Objektive liest man heute nur wenig, die Qualität war wohl insgesamt eher Mittelmaß.

    Dieses 135er ist sehr kompakt, die Länge liegt bei gerade einmal 7,5 cm (9cm bei Minimalabstand von 1,30m). Der optische Aufbau ist wohl 5 Linsen in 4 Gruppen. Die Blende rastet bei 3,5 - 4 - 5,6 - 8 - 11 - 16 - 22.
    Name:  img_3463..jpg
Hits: 2010
Größe:  167,2 KB Name:  img_3461..jpg
Hits: 1993
Größe:  228,5 KB
    Besonderheiten: vor allem die voll-manuelle Blende. Sie hat 15 Lamellen und ist damit praktisch kreisrund. Ausserdem liegt der Blendenring vorne am Objektiv, direkt vor dem Fokusring. Leider gibt es dazwischen eine gewisse Reibung, so dass man beim Einstellen der Blende leicht den Fokus verliert.

    Mir persönlich gefällt vor allem das Bokeh - durch die runde Blende ist es immer sehr weich und gibt den Bildern oft eine schöne Räumlichkeit. Die Schärfe ist schon bei Offenblende gut. Das Objektiv reagiert empfindlich auf Streulicht - eine GeLi sollte drauf sein, und die besten Ergebnisse hatte ich bei leicht gedämpftem Licht.

    Die Linse ist wohl früher auch häufig am Balgen eingesetzt worden, und macht auch mit Makro-Ringen eine gute Figur (s. Bienenfoto) - auch wenn der manuelle Makro-Einsatz durch das erwähnte Blende/Fokus-Problem etwas schwierig ist.

    Aber macht Euch selbst ein Bild, hier sind ein paar Beispielfotos:


    Name:  img_0069..jpg
Hits: 2016
Größe:  406,8 KB Name:  img_0697..jpg
Hits: 2021
Größe:  259,2 KB Name:  img_1786..jpg
Hits: 2046
Größe:  154,0 KB Name:  IMG_7354..jpg
Hits: 2034
Größe:  195,7 KB Name:  IMG_7335..jpg
Hits: 1988
Größe:  206,4 KB Name:  img_3955..jpg
Hits: 1979
Größe:  202,3 KB Name:  img_1787..jpg
Hits: 1976
Größe:  185,0 KB Name:  IMG_7307..jpg
Hits: 1972
Größe:  233,5 KB
    Oliver
    fotografiert mit der Canon 5D und Sony A7 | paguru auf flickr | dpqBench (sourceforge)

  2. Folgender Benutzer sagt "Danke", paguru :


  3. #2
    Förderndes Mitglied
    Registriert seit
    08.03.2012
    Beiträge
    6.373
    Danke abgeben
    1.037
    Erhielt 1.776 Danke für 829 Beiträge

    Standard AW: ISCO Göttingen Tele-Westanar 135mm f/3.5

    Dieses Tele-Westanar gibt es auch noch mit Praktina-Bajonett. Es ist wirklich etwas nervig, dass sich durch die resolut sitzende Rastblende der Fokus verstellen kann - hier vermisse ich oft eine 3. Hand.
    Es ist ein wirklich ungewöhnliches Stück: das einzige mir bekannte 135er, das bei Unendlichstellung ein Freischwingen des Spiegels in der EOS 5D verhindert!

    Einen Linsenschnitt gibt’s hier: http://www.flickr.com/photos/alf_sigaro/1731960336/

  4. #3
    Förderndes Mitglied
    Registriert seit
    08.03.2012
    Beiträge
    6.373
    Danke abgeben
    1.037
    Erhielt 1.776 Danke für 829 Beiträge

    Standard AW: ISCO Göttingen Tele-Westanar 135mm f/3.5

    Zitat Zitat von paguru Beitrag anzeigen
    ISCO ist ein Ableger von Schneider Kreuznach. Über die Objektive liest man heute nur wenig, die Qualität war wohl insgesamt eher Mittelmaß.
    In den 50er Jahren war ISCO ganz vorne dabei. Das 4/24er WESTROGON, das 1.9/50er WESTROMAT, das 2.8/135 TELE-ISCARON und das 2.8/180er TELE-ISCARON gehören zu ihrer Zeit zur Spitzengruppe des Machbaren.

  5. #4
    Kennt sich aus
    Registriert seit
    20.03.2010
    Beiträge
    91
    Danke abgeben
    0
    Erhielt 5 Danke für 4 Beiträge

    Standard AW: ISCO Göttingen Tele-Westanar 135mm f/3.5

    Ist das hier sozusagen ein Billgiklon des TELE-Xenars 135/3.5?
    technische daten hören sich beinahe identisch an, bloß die blende wird anders verstellt und hat "nur" 6 Blendlamellen.
    Ich habs zwar erst seit gestern, das alte von Santos aber es ist eigentlich richtig gut.

  6. #5
    Ist oft mit dabei Avatar von paguru
    Registriert seit
    11.02.2009
    Ort
    München
    Alter
    46
    Beiträge
    372
    Bilder
    1
    Danke abgeben
    329
    Erhielt 627 Danke für 105 Beiträge

    Standard AW: ISCO Göttingen Tele-Westanar 135mm f/3.5

    Zitat Zitat von praktinafan Beitrag anzeigen
    In den 50er Jahren war ISCO ganz vorne dabei. Das 4/24er WESTROGON, das 1.9/50er WESTROMAT, das 2.8/135 TELE-ISCARON und das 2.8/180er TELE-ISCARON gehören zu ihrer Zeit zur Spitzengruppe des Machbaren.
    Interessant - man findet zwar nur wenig Beispielbilder z.B. vom 24er im Netz, aber die sehen sehr gut aus.
    Kannst Du einschätzen, aus welcher Zeit dieses Tele-Westanar stammen könnte?
    Oliver
    fotografiert mit der Canon 5D und Sony A7 | paguru auf flickr | dpqBench (sourceforge)

  7. #6
    Förderndes Mitglied
    Registriert seit
    08.03.2012
    Beiträge
    6.373
    Danke abgeben
    1.037
    Erhielt 1.776 Danke für 829 Beiträge

    Standard AW: ISCO Göttingen Tele-Westanar 135mm f/3.5

    Zitat Zitat von paguru Beitrag anzeigen
    Interessant - man findet zwar nur wenig Beispielbilder z.B. vom 24er im Netz, aber die sehen sehr gut aus.
    Kannst Du einschätzen, aus welcher Zeit dieses Tele-Westanar stammen könnte?
    Ende 50er Jahre - bis 1963 würde ich sagen. Genau deine Fassung habe ich meinem Vater zur Praktina geschenkt, und Objektive für Praktina wurden es im Westen, äh ... BRD danach nicht mehr gebaut, da bin ich mir ziemlich sicher.

  8. #7
    Förderndes Mitglied
    Registriert seit
    08.03.2012
    Beiträge
    6.373
    Danke abgeben
    1.037
    Erhielt 1.776 Danke für 829 Beiträge

    Standard AW: ISCO Göttingen Tele-Westanar 135mm f/3.5

    Zitat Zitat von photostudent Beitrag anzeigen
    Ist das hier sozusagen ein Billgiklon des TELE-Xenars 135/3.5?
    Ich denke: nein, dazu sind die Objektive der beiden Hersteller zu unterschiedlich: Nahgrenze, Blendensteuerung, Abmessungen usw alles anders. Eher könnte man sagen, dass dieses Tele-Westanar 135mm f/3.5 der Einsteigerklasse bei ISCO zuzurechnen ist.

Ähnliche Themen

  1. Isco Westromat 1.9/50
    Von praktinafan im Forum Testberichte und Listen
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 24.10.2012, 19:17
  2. Isco-Göttingen ISCOVITAR 2.8 / 50mm
    Von hartwigal im Forum Testberichte und Listen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 01.05.2010, 21:45
  3. ISCO-Göttingen
    Von Christian78 im Forum Allgemeine Informationen
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 23.01.2010, 10:22

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •