Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Asahi 2.3/35 Auto-Takumar - M42x1 [DCCMFTEST]

  1. #1
    Förderndes Mitglied
    Registriert seit
    08.03.2012
    Beiträge
    6.373
    Danke abgeben
    1.037
    Erhielt 1.776 Danke für 829 Beiträge

    Standard Asahi 2.3/35 Auto-Takumar - M42x1 [DCCMFTEST]

    Durch das Asahi 2.2/55 Auto-Takumar - M42x1 [DCCMFTEST] bin ich auf den Geschmack der frühen Asahi Pentax-Objektive gekommen.

    Daher (lens acquisition syndrome) habe ich nach einem hierzulande recht seltenem Weitwinkel Ausschau gehalten, dem Retrofocus 2.3/35 mit 6 Linsen in 5 Gruppen, einem der ersten "lichtstarken" Weitwinkelobjektive überhaupt.

    Asahi Auto-Takumar 2.3/35

    Asahi Auto-Takumar 2.3/35

    Das Objektiv ist recht lang, aber schmal und dabei toll verarbeitet. Es ist mit einer großen Frontlinse ausgestattet, die zu heftigen Flares geradezu einlädt. Die halbautomatische Aufziehblende besteht aus sehr vielen Lamellen, die auch bei Abblendung kreisrunde Spitzlichter in der Unschärfe zeichnen.

    Die Naheinstellgrenze liegt bei etwa 45 cm. Eine Verwendung an der EOS 5D führt zu keinen Spiegel-Hänger-Problemen.

    Die Bildergebnisse sind typisch für Weitwinkelobjektive aus der Zeit Ende der 50er Jahre: bei Offenblende gut geeignet für Aufnahmen im Nahbereich, deutlicher Randabfall und Vignettierung, aber schönes Bokeh mit besserer, ruhigerer Struktur als bei vielen anderen, auch moderneren Weitwinklern.

    Die Farben und das Gesamtbild sind stimmig.

    Telefon Am Alten Kanal

    Bei Fernaufnahmen empfiehlt es sich, abzublenden, die Schärfe legt deutlich zu. Überraschenderweise sind die Ecken aber noch stark und deutlich abgedunkelt, hier muss digital nachgearbeitet werden.

    Rangierbahnhof Nürnberg

    Baustelle

    Fazit: als Arbeits-Objektiv würde ich ein moderneres Weitwinkel vorziehen, ich würde das 2.3/35 als Sammlerstück (leider auch bei den Preisen) bezeichnen. Es macht aber Spaß, mit dem Asahi zu fotografieren.

    Das komplette flickr-Set

    [DCCMFTEST]

  2. #2
    Ist oft mit dabei Avatar von Rudolfo42
    Registriert seit
    11.01.2010
    Beiträge
    494
    Danke abgeben
    0
    Erhielt 6 Danke für 6 Beiträge

    Standard AW: Asahi 2.3/35 Auto-Takumar - M42x1 [DCCMFTEST]

    Hallo Willi,

    sehr schönes Objektiv!

    Mir geht es genau so, für einen "wichtigen Job" wird ein Arbeitsobjektiv - wie Du es so schön sagst - vor die Kamera gesetzt.
    Für die restlichen Anlässe - wo man nicht funktionieren muss - setze ich fast ausschließlich eine "Charakterlinse" ein, es macht unglaublichen Spaß, damit zu fotografieren.
    Bei mir ist es zurzeit das Zuiko 2/35, ich entdecke immer neue Facetten dieses (absolut nicht perfekten) Objektives.

    Viel Spaß mit der schönen Linse, zeige uns gerne noch mehr Bilder!

    LG
    Rudolf

    P. S. Hier noch ein paar italienische Links (falls noch nicht bekannt) zu Pentax:
    - Prototypen-SMC PENTAX 20mm f / 2 ED-SMC PENTAX 18mm f / 2, 1974
    - SMC PENTAX-M 20mm f / 1,4, 1976
    - SMC-Pentax-M 35mm f / 1,4
    - Prototyp 50mm f / 1,2
    ....Marco ist immer einen Besuch wert....
    Geändert von Rudolfo42 (24.07.2010 um 12:05 Uhr)

  3. #3
    Moderator Avatar von Padiej
    Registriert seit
    01.11.2007
    Ort
    Eisenstadt - Burgenland
    Alter
    47
    Beiträge
    8.060
    Bilder
    3
    Danke abgeben
    835
    Erhielt 1.237 Danke für 513 Beiträge

    Standard AW: Asahi 2.3/35 Auto-Takumar - M42x1 [DCCMFTEST]

    Sehr schöne Optik!

    Hier ein Link:

    http://www.taunusreiter.de/Cameras/P...Takumar_e.html

    Name:  Text Taunusreite&#11.JPG
Hits: 419
Größe:  73,4 KB
    LG PETER (Freund manueller Objektive)
    Sony A7, Nex5n, Nex6, Panasonc FZ1000
    Objektive von 14mm - 500mm (auch mit Autofokus)
    www.flickr.com/photos/padiej


  4. #4
    Förderndes Mitglied
    Registriert seit
    08.03.2012
    Beiträge
    6.373
    Danke abgeben
    1.037
    Erhielt 1.776 Danke für 829 Beiträge

    Standard AW: Asahi 2.3/35 Auto-Takumar - M42x1 [DCCMFTEST]

    Zitat Zitat von Rudolfo42 Beitrag anzeigen
    Viel Spaß mit der schönen Linse, zeige uns gerne noch mehr Bilder!
    Danke Rudolf und Peter für die Ergänzungen.

    Dieses Takumar wurde als "Reportageobjektiv" vermarktet - kann man so sehen.

    Hier noch drei Bilder von heute:

    Bass Violinen Wein

    Streulichteinfluss:

    Main-Donau-Ludwigs-Kanal

  5. #5
    Moderator Avatar von Padiej
    Registriert seit
    01.11.2007
    Ort
    Eisenstadt - Burgenland
    Alter
    47
    Beiträge
    8.060
    Bilder
    3
    Danke abgeben
    835
    Erhielt 1.237 Danke für 513 Beiträge

    Standard AW: Asahi 2.3/35 Auto-Takumar - M42x1 [DCCMFTEST]

    Das Bokeh bei Pflanzenbild ist relativ unruhig, beim Instrumentenbauer ist wieder Ruhe.

    Faszinierend, wie sich der Hintergrund je nach Licht verhält.
    LG PETER (Freund manueller Objektive)
    Sony A7, Nex5n, Nex6, Panasonc FZ1000
    Objektive von 14mm - 500mm (auch mit Autofokus)
    www.flickr.com/photos/padiej


  6. #6
    Teilzeit-Mod. ;) Avatar von LucisPictor
    Registriert seit
    12.12.2004
    Ort
    Oberhessen
    Alter
    46
    Beiträge
    12.501
    Bilder
    12
    Danke abgeben
    2.400
    Erhielt 2.466 Danke für 1.144 Beiträge

    Standard AW: Asahi 2.3/35 Auto-Takumar - M42x1 [DCCMFTEST]

    Äste, Zweige und Blätter sind extrem schwierig im Bokeh ruhig zu "halten".

    Willi, eine überaus intessante Linse, die ich auch gerne in meiner Tasche hätte. Wow!
    Sie sieht zudem spitze aus!
    Carsten, berufsbedingt immer mal wieder auf Forum-Pause. In grün schreibe ich als Mod.
    ​Nikon, Sony, Leica, Fuji, Olympus, Pentax, Panasonic, Canon, Sigma und viel zu viele Linsen sowie andere digitale und analoge Kameras.
    >> Einführung | Meine (nicht aktuelle) Linsenliste | RetroCamera.de (Blog) | Altglasphase : 10
    >> Aktuelle Verkaufsangebote! <<>> Auf EBAY <<

  7. #7
    Förderndes Mitglied
    Registriert seit
    08.03.2012
    Beiträge
    6.373
    Danke abgeben
    1.037
    Erhielt 1.776 Danke für 829 Beiträge

    Standard AW: Asahi 2.3/35 Auto-Takumar - M42x1 [DCCMFTEST]

    Die Streulichtblende zum 2.3/35

    Das 2.3/35 Auto-Takumar hat eine ganz eigenes Filtergewinde: 65 mm ø - kein normaler Filter passt da. Die Frontlinse sitzt sehr exponiert und ist daher anfällig gegen Streulicht, neigt aber obendrein zu Vignettierung wegen der besonderen optischen Konstruktion, so dass kein Schraubfilter verwendet werden sollte ...

    Die Streulichtblende ist daher eine sehr anspruchsvolle Konstruktion:
    ein spezieller (UV-)Filter kann auf der Außenseite des Filtergewindes festgeklemmt werden.
    Die Streulichtblende wiederum kann dann auf den Filter geklemmt werden.

    Der UV-Filter hat ein Gewinde von 67 mm und kann somit auch in "normalen" Filtergewinden mit 67 mm Filtergewinde verwendet werden. Dieses Gewinde kann man unterhalb des silbern lackierten Filters erkennen. Naja - elegant ist das nicht gerade ... aber Asahi Pentax war (damals) recht experimentierfreudig.

    Taunusreiter.de schrieb: "Wahrscheinlich ist das der erste und einzige 65mm-Filter Pentax-Objektiv-Anschluss. (...) Eine Gegenlichtblende für dieses Monster? Wer weiß ..."

    Nun - das hier IST die Gegenlichtblende

    Hood for Asahi Auto-Takumar 2.3/35
    Geändert von praktinafan (04.08.2010 um 09:15 Uhr)

  8. #8
    Hardcore-Poster Avatar von kuuan
    Registriert seit
    23.08.2008
    Alter
    57
    Beiträge
    579
    Danke abgeben
    64
    Erhielt 237 Danke für 85 Beiträge

    Standard AW: Asahi 2.3/35 Auto-Takumar - M42x1 [DCCMFTEST]

    Superfund!

    wer hätte gedacht Willi daß Du unter den Takumar Sammlern gehst :-))
    denn so mancher wird Dich um dieses Teil beneiden,
    dieses schöne Objektiv verdient es sich!
    Fotos mit manuellen Objektiven auf Sony A7, NEX5N, Ricoh GXR M, Pentax *istDS / K-x: http://www.flickr.com/photos/kuuan/c...7604973031858/
    aktuelle Objektivangebote: http://www.flickr.com/people/kuuan/

  9. #9
    Teilzeit-Mod. ;) Avatar von LucisPictor
    Registriert seit
    12.12.2004
    Ort
    Oberhessen
    Alter
    46
    Beiträge
    12.501
    Bilder
    12
    Danke abgeben
    2.400
    Erhielt 2.466 Danke für 1.144 Beiträge

    Standard AW: Asahi 2.3/35 Auto-Takumar - M42x1 [DCCMFTEST]

    Schade, dass es mit Limburg nicht klappt. Diese Linse hätte ich gerne mal ausprobiert.
    Carsten, berufsbedingt immer mal wieder auf Forum-Pause. In grün schreibe ich als Mod.
    ​Nikon, Sony, Leica, Fuji, Olympus, Pentax, Panasonic, Canon, Sigma und viel zu viele Linsen sowie andere digitale und analoge Kameras.
    >> Einführung | Meine (nicht aktuelle) Linsenliste | RetroCamera.de (Blog) | Altglasphase : 10
    >> Aktuelle Verkaufsangebote! <<>> Auf EBAY <<

Ähnliche Themen

  1. Super Albinar SC Auto 2.8/28 - M42x1 [DCCMFTEST]
    Von praktinafan im Forum Testberichte und Listen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 10.07.2013, 19:30
  2. Asahi 2.2/55 Auto-Takumar - M42x1 [DCCMFTEST]
    Von praktinafan im Forum Testberichte und Listen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 14.07.2010, 19:55
  3. Takumar 1:3,5/135 Asahi M42 Alu-Schwarz
    Von Padiej im Forum Testberichte und Listen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.01.2010, 13:53
  4. Super-Takumar 1:2/35 Asahi (Pentax) M42
    Von Padiej im Forum Testberichte und Listen
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 19.01.2010, 20:06
  5. Asahi SMC Takumar 1.8/85
    Von praktinafan im Forum Testberichte und Listen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 13.11.2008, 10:32

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •