Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 35

Thema: JUPITER-9 2/85

  1. #1
    Moderator Avatar von Padiej
    Registriert seit
    01.11.2007
    Ort
    Eisenstadt - Burgenland
    Alter
    47
    Beiträge
    8.060
    Bilder
    3
    Danke abgeben
    835
    Erhielt 1.237 Danke für 513 Beiträge

    Standard JUPITER-9 2/85

    Ich stelle hier ein Jupiter-9 vor.

    Daten:

    Brennweite: 85mm
    Blenden: 2-16
    Blendenform: kreisrund (12 Lamellen)
    Naheinstellgrenze 0,8m

    Haptik:
    Fokus - flüssig, strenger als Pentax aber in Ordnung
    Blendenring - rastet weich aber bestimmt ein

    Blendenfunktion ist wie beim MIR 37 - man stellt auf die Gewünschte Blende ein, dreht mit einem 2.Ring zwischen eingestellter Blende und Offenblende hin und her.

    Optische Qualität -
    Ich sehe keine Vergütung. Bei den Bildern mit Offenblende kommt es zu starken Halos. Das Jupiter 9 ist demnach weich und eine Schmeichlerlinse für Portraits.

    Hier die ersten Versuche mit Offenblende:
    http://www.flickr.com/photos/padiej/...7623124342389/
    LG PETER (Freund manueller Objektive)
    Sony A7, Nex5n, Nex6, Panasonc FZ1000
    Objektive von 14mm - 500mm (auch mit Autofokus)
    www.flickr.com/photos/padiej


  2. #2
    myers
    Gast

    Standard AW: JUPITER-9 2/85

    Habe auch das Jupiter, ist sicherlich kein "Immerdrauf", aber auf jeden Fall eine schöne Linse mit einem weichen Bokeh.

    Kann Deinen Worten nur zustimmen!

  3. #3
    Teilzeit-Mod. ;) Avatar von LucisPictor
    Registriert seit
    12.12.2004
    Ort
    Oberhessen
    Alter
    46
    Beiträge
    12.501
    Bilder
    12
    Danke abgeben
    2.400
    Erhielt 2.466 Danke für 1.144 Beiträge

    Standard AW: JUPITER-9 2/85

    Danke, dass du dieses interessante Objektiv ins Gespräch bringst, Peter.

    Es war eines der ersten manuellen Objektive, die ich mir für eine DSLR gekauft habe. Das ist jetzt so ungefähr 3 oder 4 Jahre her.

    Bei f/2.0 ist es in der Tat sehr weich, wird aber recht schnell schärfer.

    Beeindruckt war ich von der Wirkung und dem Charakter der Linse an der 5D - völlig anders als an der 350D, irgendwie "kompletter", schwer zu erklären.
    Ich hatte schon nachgedacht, es zu verkaufen, doch nachdem ich es an der 5D gesehen habe, bleibt es bei mir.

    Zitat Zitat von Padiej Beitrag anzeigen
    Haptik:
    Fokus - flüssig, strenger als Pentax aber in Ordnung
    Das ist bei meinem ganz ähnlich, kann sich aber von Exemplar zu Exemplar unterscheiden.
    Carsten, berufsbedingt immer mal wieder auf Forum-Pause. In grün schreibe ich als Mod.
    ​Nikon, Sony, Leica, Fuji, Olympus, Pentax, Panasonic, Canon, Sigma und viel zu viele Linsen sowie andere digitale und analoge Kameras.
    >> Einführung | Meine (nicht aktuelle) Linsenliste | RetroCamera.de (Blog) | Altglasphase : 10
    >> Aktuelle Verkaufsangebote! <<>> Auf EBAY <<

  4. #4
    myers
    Gast

    Standard AW: JUPITER-9 2/85

    Bei meinem Jupiter ist der Focus auch relativ schwer, ist aber noch ok. Die Bedienung der Blende war für mich schon schwieriger, war auch bei mir eins der ersten MF, aber jetzt mag ich dieses Konzept um so mehr!

  5. #5
    Förderndes Mitglied
    Registriert seit
    08.03.2012
    Beiträge
    6.373
    Danke abgeben
    1.037
    Erhielt 1.776 Danke für 829 Beiträge

    Standard AW: JUPITER-9 2/85

    Ich suche eines in M39-SLR-Fassung. Hinweise willkommen!
    Hab schon eines für Leica M39 - sehr gut!

  6. #6
    Moderator Avatar von Padiej
    Registriert seit
    01.11.2007
    Ort
    Eisenstadt - Burgenland
    Alter
    47
    Beiträge
    8.060
    Bilder
    3
    Danke abgeben
    835
    Erhielt 1.237 Danke für 513 Beiträge

    Standard AW: JUPITER-9 2/85

    So - heute war es an der Reihe. Es ist eine Leihgabe von Kuuan.
    Es ist offen bei viel Licht weich, aber interessant.
    Es kommt offen nicht ganz an den Super Takumar heran, aber dafür spielt es preislich in einer anderen Liga.
    Ich habe mit Offenblende fotografiert, denn abgeblendet ist es gut, da gibt es keine Mängel.
    Vom Tubus her ist es sehr robust, ein richtiger Russe.

    Hier Kater Chess bei der Arbeit. Die Vignettierung stört mich persönlich nicht, ich finde sie passend.

    Name:  4890104621_af60310b5f.jpg
Hits: 2465
Größe:  82,3 KB
    Jupiter 85mm f2 (4) von padiej bei Flickr


    Vergleich Supertakumar und Jupiter:

    http://www.flickr.com/photos/padiej/...n/photostream/

    Das Album:

    http://www.flickr.com/photos/padiej/...th/4890707566/
    Geändert von hinnerker (29.01.2016 um 13:09 Uhr)
    LG PETER (Freund manueller Objektive)
    Sony A7, Nex5n, Nex6, Panasonc FZ1000
    Objektive von 14mm - 500mm (auch mit Autofokus)
    www.flickr.com/photos/padiej


  7. #7
    Teilzeit-Mod. ;) Avatar von LucisPictor
    Registriert seit
    12.12.2004
    Ort
    Oberhessen
    Alter
    46
    Beiträge
    12.501
    Bilder
    12
    Danke abgeben
    2.400
    Erhielt 2.466 Danke für 1.144 Beiträge

    Standard AW: JUPITER-9 2/85

    Wie gesagt, bei Offenblende ist es extrem weich, bei f/2.8 aber schon deutlich schärfer. Diese Steigerung ist enorm.
    Einige behaupten sogar das sei ein gewolltes Rechnungselement. Auf jeden Fall aber ist es für viele ein Kaufgrund.
    Man erhält für wenig Geld fast ein Weichzeichner-Objektiv.
    Carsten, berufsbedingt immer mal wieder auf Forum-Pause. In grün schreibe ich als Mod.
    ​Nikon, Sony, Leica, Fuji, Olympus, Pentax, Panasonic, Canon, Sigma und viel zu viele Linsen sowie andere digitale und analoge Kameras.
    >> Einführung | Meine (nicht aktuelle) Linsenliste | RetroCamera.de (Blog) | Altglasphase : 10
    >> Aktuelle Verkaufsangebote! <<>> Auf EBAY <<

  8. #8
    Ist noch neu hier Avatar von zmb
    Registriert seit
    18.06.2010
    Beiträge
    5
    Danke abgeben
    0
    Erhielt 2 Danke für 1 Beitrag

    Standard AW: JUPITER-9 2/85

    Das Jupiter 9 setze ich sehr gerne ein, speziell mit einem 12mm Zwischenring. Die Unschärfe des Jupiter 9 ist schon fast Malerisch.







    lg,
    zmb
    Geändert von hinnerker (29.01.2016 um 13:12 Uhr)

  9. 2 Benutzer sagen "Danke", zmb :


  10. #9
    Förderndes Mitglied
    Registriert seit
    08.03.2012
    Beiträge
    6.373
    Danke abgeben
    1.037
    Erhielt 1.776 Danke für 829 Beiträge

    Standard AW: JUPITER-9 2/85

    Ja, sehr gut, ich denke, das Jupiter-9 ist eines jener Objektive, die gerne unterschätzt werden. Ähnlich wie das 100er Trioplan von Meyer geht es "eine Blendenstufe zu weit", ermöglicht aber so ein erweitertes, kreatives Einsatzfeld.
    Geändert von praktinafan (15.08.2010 um 12:16 Uhr)

  11. #10
    Moderator Avatar von Padiej
    Registriert seit
    01.11.2007
    Ort
    Eisenstadt - Burgenland
    Alter
    47
    Beiträge
    8.060
    Bilder
    3
    Danke abgeben
    835
    Erhielt 1.237 Danke für 513 Beiträge

    Standard AW: JUPITER-9 2/85

    Willkommen im DCC, ZMB!
    Die Bilder mit dem Zwischenring sind sensationell. Ich werde das auch probieren, denn solch Objektivmalerei ist extrem fein.
    LG PETER (Freund manueller Objektive)
    Sony A7, Nex5n, Nex6, Panasonc FZ1000
    Objektive von 14mm - 500mm (auch mit Autofokus)
    www.flickr.com/photos/padiej


Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Jupiter 37A f3,5/135mm
    Von Padiej im Forum Testberichte und Listen
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 18.01.2017, 08:55
  2. f3,5/135mm Sonnar VS Jupiter
    Von Padiej im Forum Objektivvergleiche
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 24.12.2015, 11:42
  3. Jupiter 36B 3,5/250mm mit P6 Anschluss
    Von Pitti im Forum Testberichte und Listen
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 03.03.2009, 21:03
  4. Jupiter 37A Hinteransicht-normal?
    Von peter-b im Forum Tipps zu Pflege, Reparatur und Umbau
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 23.12.2008, 18:05

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •