Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 30

Thema: 2. Angenieux 70-210/f=3,5

  1. #1
    de Vörstand Avatar von hinnerker
    Registriert seit
    11.12.2008
    Ort
    Hamweddel
    Beiträge
    14.157
    Bilder
    79
    Danke abgeben
    2.518
    Erhielt 6.767 Danke für 2.472 Beiträge

    Standard 2. Angenieux 70-210/f=3,5

    Dieses zweite, nun vorgestellte Objektiv des französischen Edelherstellers
    ANGENIEUX, das es in Montur für Leitz, Minolta, Nikon und etliche andere Anschlüsse gab, ist ein ebenfalls sehr begehrtes, aber auch sehr teures Zoom-Objektiv aus alten Tagen. Gebraucht wird es in etwa um die 350 - 600 Euro je nach Zustand und Vollständigkeit wie den Papieren, OVP und weiteren Unterlagen gehandelt.

    Sein damaliger Neuwert betrug 1984 ziemlich genau 1995,-- DM.
    Damit hält sich der Preisverfall seit einsetzen der Digitalen Revolution doch in Grenzen.



    Vorstellungsfoto... danach wieder Thumbnails!

    Die Brennweite von 70-210mm erlaubt Bildwinkel von 34,5 - zu 11,75 Grad.
    Naheinstellgrenze liegt bei 1,5 Metern bis unendlich
    Bei langen Brennweiten sind Makroaufnahmen in einem speziellen Modus
    bis hinunter zu 90cm mit einer Aufnahmefläche von 6x9cm (Zoom-Effekt bei konstanter Schärfe) möglich. Abbildungsmaßstab 1:2,5

    Auflösungsvermögen :

    über 100LP/mm bei voller Öffnung in allen Brennweiten
    über 125 LP/mm bei Blende 4
    Mehrschichtvergütet
    feststehende Frontlinse für den Gebrauch von Polfiltern etc.
    rechteckige Sonneblende

    ausgefahrene Länge mit Sonneblende von 24cm
    (eingefahren mit Sonnenblende 21cm)

    Gewicht 768 Gramm

    LEBENSLANGE GARANTIE !


    Wie bereits beim kleinen Bruder 35-70/2.5-3.3 ist die Haptik identisch.
    Sauber laufende Einstellringe, Slim-line Schutzfilter und ein angenehmes
    Bediengefühl kommt auf.

    Die Abbildungsqualität ist gut bis sehr gut. Nach dem ersten Eindruck zwar nicht mit dem Canon in dem Brennweitenbereich zu vergleichen, aber
    ich will da mit einem Urteil noch warten, da ich erst besseres Wetter abwarten will (regnet heute)

    Ich stelle erstmal ein paar mit dem Objektiv gemachte Bilder ein.

    Bislang vignettiert es im Nahbereich ein wenig auffällig, aber ich muss noch testen, ob dies mit der SB zusammenhängt.

    Aber auch dieses Objektiv ist nach meiner Meinung den Preis wert, der heut noch auf dem Gebrauchtmarkt gezahlt wird.

    LG
    Henry
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken        

  2. #2
    Teilzeit-Mod. ;) Avatar von LucisPictor
    Registriert seit
    12.12.2004
    Ort
    Oberhessen
    Alter
    46
    Beiträge
    12.501
    Bilder
    12
    Danke abgeben
    2.400
    Erhielt 2.466 Danke für 1.144 Beiträge

    Standard AW: 2. Angenieux 70-210/f=3,5

    Das sieht ja wirklich nach eine anständigen Leistung und nach einem tollen Bokeh aus.
    Nebenbei: wie gefallen dir denn die Angenieux-Objektive, also das Äußere der Linsen?
    Sie sind ja sehr individuell und wiedererkennbar. Ich konnte mich bisher nicht mit deren Aussehen anfreunden. Sie sind extrem wertvoll und wirken doch wie günstige Linsen auf mich, wie gesagt vom Äußeren her.
    Carsten, berufsbedingt immer mal wieder auf Forum-Pause. In grün schreibe ich als Mod.
    ​Nikon, Sony, Leica, Fuji, Olympus, Pentax, Panasonic, Canon, Sigma und viel zu viele Linsen sowie andere digitale und analoge Kameras.
    >> Einführung | Meine (nicht aktuelle) Linsenliste | RetroCamera.de (Blog) | Altglasphase : 10
    >> Aktuelle Verkaufsangebote! <<>> Auf EBAY <<

  3. #3
    de Vörstand Avatar von hinnerker
    Registriert seit
    11.12.2008
    Ort
    Hamweddel
    Beiträge
    14.157
    Bilder
    79
    Danke abgeben
    2.518
    Erhielt 6.767 Danke für 2.472 Beiträge

    Standard AW: 2. Angenieux 70-210/f=3,5

    Zitat Zitat von LucisPictor Beitrag anzeigen
    Das sieht ja wirklich nach eine anständigen Leistung und nach einem tollen Bokeh aus.
    Nebenbei: wie gefallen dir denn die Angenieux-Objektive, also das Äußere der Linsen?
    Sie sind ja sehr individuell und wiedererkennbar. Ich konnte mich bisher nicht mit deren Aussehen anfreunden. Sie sind extrem wertvoll und wirken doch wie günstige Linsen auf mich, wie gesagt vom Äußeren her.
    Hallo Carsten,

    neben der guten Leistung die diese Teil erbringen, steh ich genauso fragend davor wie Du...

    Die Teile sind absolut präzise gearbeitet. Es ist nett sie zu bespielen. Aber ob ich so rein vom Gefühl her nun sagen kann !WWWOOOOOHHH"...
    da hab ich noch so meine Bedenken. Es gibt an der Verarbeitung Null Komma Garnix auszusetzen. Aber mir fehlt das Leica typische daran. Das "gediegene Anfass-Gefühl".

    Den Designer sollte man, so man es noch nicht getan hat, vom "Hof jagen".
    Schön sind diese Teile nicht, wahrlich.
    Das 35-70 ist kleiner, zierlicher und irgendwie angenehmer im Handling als der lange Bruder. Auch sind diese Streulichtblenden der Ausbund an "Häßlichkeit". Irgendwie fehlt den Objektiven das überspringende "Flair".

    Man hat das Gefühl der reinen Zweckmäßigkeit ohne irgendeinen Sinn für die Formgebung. Also die Teile müssen wirklich noch eine Menge getestet werden, damit ich wirklich "warm" mit ihnen werden kann.

    Technisch gibt es nix oder nur wenig auszusetzen an den Teilen. Aber und das ist ja wohl auch der Hintergrund Deiner Frage.. ich stehe vor denen in sachlicher Nüchternheit.. mehr nicht.


    LG
    Henry

  4. #4
    Moderator Avatar von Padiej
    Registriert seit
    01.11.2007
    Ort
    Eisenstadt - Burgenland
    Alter
    47
    Beiträge
    8.060
    Bilder
    3
    Danke abgeben
    835
    Erhielt 1.237 Danke für 513 Beiträge

    Standard AW: 2. Angenieux 70-210/f=3,5

    Meine Frage - kommt es mit einem Tamron/Sigma 2,8/70-200 mit oder ist es sogar besser ? Der stolze Preis lässt ja fast ein AF - Objektiv vermuten.

    Bei den Zoom ist ja die Schmutzeinlagerung ein Thema - aber das Angenieux 70-210/f=3,5 dürfte da gut abgedichtet sein.
    LG PETER (Freund manueller Objektive)
    Sony A7, Nex5n, Nex6, Panasonc FZ1000
    Objektive von 14mm - 500mm (auch mit Autofokus)
    www.flickr.com/photos/padiej


  5. #5
    de Vörstand Avatar von hinnerker
    Registriert seit
    11.12.2008
    Ort
    Hamweddel
    Beiträge
    14.157
    Bilder
    79
    Danke abgeben
    2.518
    Erhielt 6.767 Danke für 2.472 Beiträge

    Standard AW: 2. Angenieux 70-210/f=3,5

    Zitat Zitat von Padiej Beitrag anzeigen
    Meine Frage - kommt es mit einem Tamron/Sigma 2,8/70-200 mit oder ist es sogar besser ? Der stolze Preis lässt ja fast ein AF - Objektiv vermuten.

    Bei den Zoom ist ja die Schmutzeinlagerung ein Thema - aber das Angenieux 70-210/f=3,5 dürfte da gut abgedichtet sein.
    Leider kenne ich keines der beiden genannten Objektive. Vergleichen kann ich es nur mit dem 70-200/4 L.
    An die Linse kommt es offen noch nicht ganz ran nach meiner Ansicht. Es löst nicht ganz so scharf auf in den Feinststrukturen.

    Allerdings vergleicht man dann ein Ausnahmeobjektiv von Canon neuerer Rechnung mit einem 20 Jahre alten Objektiv. Ersteres ist auf "knackige" Offenblendenschärfe konstruiert, letzteres soll gemäß den damaligen Rechnungen im Dunkeln noch gute Ergebnisse bringen. Es wird offenblendtechnisch auch sicherlich nicht einem 70-200L/2.8 das Wasser reichen. Aber da reden wir von erheblich mehr Geld.

    Ich muss die Tage mal testen, wie sich das Teil abgeblendet verhält, weil ich bislang nur die Offenblendtauglichkeit untersucht habe. Und da ist es schon mal recht gut. Zwar dem Canon noch etwas unterlegen, aber mal sehen ob es da mit leichter oder mittlerer Abblendung nicht rankommt und wo der Schnittpunkt liegt, an dem beide gleichauf sind.
    Das Canon ist schon derart "knackscharf" bei Offenblende und steigert sich durch Abblendung kaum noch.

    LG
    Henry

  6. #6
    Teilzeit-Mod. ;) Avatar von LucisPictor
    Registriert seit
    12.12.2004
    Ort
    Oberhessen
    Alter
    46
    Beiträge
    12.501
    Bilder
    12
    Danke abgeben
    2.400
    Erhielt 2.466 Danke für 1.144 Beiträge

    Standard AW: 2. Angenieux 70-210/f=3,5

    Zitat Zitat von hinnerker Beitrag anzeigen
    Man hat das Gefühl der reinen Zweckmäßigkeit ohne irgendeinen Sinn für die Formgebung.
    Das trifft es, denke ich, sehr gut!
    Carsten, berufsbedingt immer mal wieder auf Forum-Pause. In grün schreibe ich als Mod.
    ​Nikon, Sony, Leica, Fuji, Olympus, Pentax, Panasonic, Canon, Sigma und viel zu viele Linsen sowie andere digitale und analoge Kameras.
    >> Einführung | Meine (nicht aktuelle) Linsenliste | RetroCamera.de (Blog) | Altglasphase : 10
    >> Aktuelle Verkaufsangebote! <<>> Auf EBAY <<

  7. #7
    Moderator Avatar von Padiej
    Registriert seit
    01.11.2007
    Ort
    Eisenstadt - Burgenland
    Alter
    47
    Beiträge
    8.060
    Bilder
    3
    Danke abgeben
    835
    Erhielt 1.237 Danke für 513 Beiträge

    Standard AW: 2. Angenieux 70-210/f=3,5

    Henry, eine Frage für meine Liste: Welchen Anschluss hat dieses Zoom?
    LG PETER (Freund manueller Objektive)
    Sony A7, Nex5n, Nex6, Panasonc FZ1000
    Objektive von 14mm - 500mm (auch mit Autofokus)
    www.flickr.com/photos/padiej


  8. #8
    de Vörstand Avatar von hinnerker
    Registriert seit
    11.12.2008
    Ort
    Hamweddel
    Beiträge
    14.157
    Bilder
    79
    Danke abgeben
    2.518
    Erhielt 6.767 Danke für 2.472 Beiträge

    Standard AW: 2. Angenieux 70-210/f=3,5

    Hi Peter,

    meines hat Leica R Anschluss, ist aber auch für Nikon und etliche andere Anschlüsse erhältlich gewesen.
    Ist im Übrigen ein "Hammerteil"..

    LG
    Henry

  9. #9
    Moderator Avatar von Padiej
    Registriert seit
    01.11.2007
    Ort
    Eisenstadt - Burgenland
    Alter
    47
    Beiträge
    8.060
    Bilder
    3
    Danke abgeben
    835
    Erhielt 1.237 Danke für 513 Beiträge

    Standard AW: 2. Angenieux 70-210/f=3,5

    Danke, Henry!
    Ich bastle gerade eine Exel-Tabelle mit Link für unsere Threads.
    Dieses Zoom wäre toll für das DSLR - Filmen, da ja der Fokus bleibt.
    LG PETER (Freund manueller Objektive)
    Sony A7, Nex5n, Nex6, Panasonc FZ1000
    Objektive von 14mm - 500mm (auch mit Autofokus)
    www.flickr.com/photos/padiej


  10. #10
    Hardcore-Poster Avatar von FD-ler
    Registriert seit
    19.12.2009
    Ort
    Berlin / Hamburg
    Beiträge
    587
    Danke abgeben
    32
    Erhielt 103 Danke für 79 Beiträge

    Standard AW: 2. Angenieux 70-210/f=3,5

    Wenn du die Liste mit dem Fokus beim Filmen bedenken willst, wären hier auch die Fokussierkräfte wichtig. Vielleicht kann man auch diese etwas quantifizieren. Ich empfinde zum Beispiel den sonst echt guten Fokus des 60er Makro-Elmarit fürs Filmen bereits als zu schwer, wobei gerade die Makros mit dem langen Gang optimal fürs Filmen sind. Das leichtgängige 1.2er Porst und die Takumare hingegen lassen sich beim Filmen optimal führen, wenn es ohne Hilfsmittel (wie ein Follow) gehen muss.

    Und gerade beim Filmen ist die Fokusrichtung sehr entscheidend :hehehe:
    Gruß Marcus

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Angenieux 2.5-3.3/35-70mm Leica R
    Von hinnerker im Forum Testberichte und Listen
    Antworten: 124
    Letzter Beitrag: 15.03.2013, 22:02
  2. Angenieux Zoom... Leitz Leica R
    Von hinnerker im Forum "Café Manuell" - Hier wird geplaudert..
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 14.04.2009, 09:52

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •