Seite 1 von 14 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 135

Thema: Carl Zeiss Jena Biotar 1.5/75mm

  1. #1
    Urmelchen 1.2 u. förderndes Mitglied Avatar von urmelchen
    Registriert seit
    22.11.2008
    Ort
    Bayreuth
    Beiträge
    1.068
    Danke abgeben
    17
    Erhielt 233 Danke für 99 Beiträge

    Standard Carl Zeiss Jena Biotar 1.5/75mm

    Das Carl Zeiss Biotar 1.5/75mm ist die wohl legendärste Optik aus Jena. Ein Sechslinsiger Gauss-Typ in 4 Gruppen, dessen Design aus dem Jahr 1938 stammt und als der Pionier hochlichtstarker Portraitobjektive gilt.

    Bereits bei Offenblende ist das Biotar scharf und das Rendering einfach malerisch. Bedingt durch die bei f1.5 minimale Schärfentiefe wirken die Bilder je nach Motiv traumhaft.

    Das Biotar erzeugt das sogenannte "swirley Bokeh", was bedeuted: unscharfe Spitzlichter im Hintergrund werden elyptisch gestaucht und gleichzeitig Kreisförmig abgebildet. Das Grassbild mit Wasserpfütze in der Galerie zeigt diesen Effekt recht deutlich. Dieses Verhalten sorgt bei geeigneten Motiven für einen Blickfang und die Bildwirkung wird bis ins surrealistische gesteigert.

    Das Objektiv ist ein schweres Stück Glas, gefasst in einem silbernen Alumantel. Die Naheinstellgrenze beträgt 0.8m, der Blendenbereich geht von 1.5-16. Allein die Blendeneinstellung ist ein haptischer Genuss. Ohne Rasterung lässt sich die Blende einstellen. Dank einer Vorwahlblende lässt sich ohne hinzusehen auf den gewünschten Wert abblenden.

    Das Biotar 75 ist eine sehr gefragte Linse und wird deshalb entsprechend teuer gehandelt. Guterhaltene Exemplare gehen zwischen 400 und 600 Euro bei Ebay.

    Gebaut wurde das Biotar in drei Versionen, wobei sich nur das Gehäuse im Laufe der Jahre änderte, die optische Rechnung ist bei allen gleich.

    Mein Exemplar mit Exakta-Bajonett wurde zwischen 1964 und 67 gebaut ist mit einem gewissen Schreck meinerseits verbunden. Als ich es bekam und die Blende schloss, sah ich schon die verölten Lamellen. Beim Blende-Öffnen machte es dann "knacks" und zwei Blendenlamellen flogen innerhalb der Linsen umher.

    Aber Dank des erstklassigen Könnens von Foto Olbrich in Görlitz hab ich nun ein repariertes, gereinigtes und optisch neu justiertes Biotar in Händen. Mein ganzer Stolz.

    Was macht's für Bilder? Unbeschreibliche... wunderschöner 3D Effekt. Glaube die Motive wollen damit fotografiert werden, selbst ein Schmetterling hält still und selbst ein verwelktes Blatt erstrahl zu neuer Schönheit. Ihr seht schon, komme aus dem schwärmen nicht heraus...

    Fazit: äusserst charakterstarkes Objektiv, für ausergewöhnlich schöne Bilder und sein Geld sicherlich wert.

    Galerie
    (Die Nahaufnahmen sind mit einem Zwischenring gemacht)
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken         
    Geändert von hinnerker (04.06.2012 um 08:07 Uhr)

  2. 2 Benutzer sagen "Danke", urmelchen :


  3. #2
    Förderndes Mitglied
    Registriert seit
    08.03.2012
    Beiträge
    6.373
    Danke abgeben
    1.037
    Erhielt 1.776 Danke für 829 Beiträge

    Standard AW: Carl Zeiss Jena Biotar 75mm f1.5

    Eine fast unbeschreibliche OPTIK, die zweifellos auch für mich ein absoluter Traum ist! Spucke weg!

    Frage: geht unendlich? Wer stellt den Adapter her?

  4. #3
    de Vörstand Avatar von hinnerker
    Registriert seit
    11.12.2008
    Ort
    Hamweddel
    Beiträge
    14.157
    Bilder
    79
    Danke abgeben
    2.518
    Erhielt 6.768 Danke für 2.473 Beiträge

    Standard AW: Carl Zeiss Jena Biotar 75mm f1.5

    Urmelchen... bist Du gerade am "Schätze" heben? Hinter dem Ding renne ich auch schon lange her.....

    Schöne Linse, schöner Swirl Effekt... erinnert mich an das Summilux-Bild
    dem ich diese Eigenschaft auch zuschreibe.

    Allein die überstrahlenden "Geisterbilder" sind nicht so mein Fall.
    Da ist dann doch die fehlende Vergütung zu erkennen. Aber für bestimmte Einsatzgebiete eine herausragende Linse. 1.5er unvergütet/einfachvergütet ist bestimmt bei Portraits genial.
    Anzahl der Lamellen bitte noch nachreichen...

    Mich würde das Verhalten bei Portraits sehr interessieren !
    Kannst Dir mal ein passendes Model suchen?
    LECHZ nach dem was 75mm sein sollen... Portraitbrennweite..unvergütet,
    Randunschärfe und lichtstark.. yeah.. das ist es..

    LG
    Henry

  5. #4
    Urmelchen 1.2 u. förderndes Mitglied Avatar von urmelchen
    Registriert seit
    22.11.2008
    Ort
    Bayreuth
    Beiträge
    1.068
    Danke abgeben
    17
    Erhielt 233 Danke für 99 Beiträge

    Standard AW: Carl Zeiss Jena Biotar 75mm f1.5

    Zitat Zitat von praktinafan Beitrag anzeigen
    Eine fast unbeschreibliche OPTIK, die zweifellos auch für mich ein absoluter Traum ist! Spucke weg!

    Frage: geht unendlich? Wer stellt den Adapter her?
    Der Adapter hab ich von myphotoland in Ebay für 80 Euro.
    Unendlich geht damit nicht, da die Unterschiede im Auflagenmass zu gering sind. Das Biotar lässt sich aber dennoch leicht auf unendlich justieren, siehe hier
    Hab ich aber bei meinem noch nicht gemacht.

  6. #5
    Urmelchen 1.2 u. förderndes Mitglied Avatar von urmelchen
    Registriert seit
    22.11.2008
    Ort
    Bayreuth
    Beiträge
    1.068
    Danke abgeben
    17
    Erhielt 233 Danke für 99 Beiträge

    Standard AW: Carl Zeiss Jena Biotar 75mm f1.5

    Zitat Zitat von hinnerker Beitrag anzeigen
    Urmelchen... bist Du gerade am "Schätze" heben? Hinter dem Ding renne ich auch schon lange her.....

    Schöne Linse, schöner Swirl Effekt... erinnert mich an das Summilux-Bild
    dem ich diese Eigenschaft auch zuschreibe.

    Allein die überstrahlenden "Geisterbilder" sind nicht so mein Fall.
    Da ist dann doch die fehlende Vergütung zu erkennen. Aber für bestimmte Einsatzgebiete eine herausragende Linse. 1.5er unvergütet/einfachvergütet ist bestimmt bei Portraits genial.
    Anzahl der Lamellen bitte noch nachreichen...

    Mich würde das Verhalten bei Portraits sehr interessieren !
    Kannst Dir mal ein passendes Model suchen?
    LECHZ nach dem was 75mm sein sollen... Portraitbrennweite..unvergütet,
    Randunschärfe und lichtstark.. yeah.. das ist es..

    LG
    Henry
    Ja hatte damit Glück, trotz des Blendenschadens. Das Biotar sollte schon vergütet sein, sieht man ja an den farbigen Spiegelungen. Jena Objektive mit höherer Seriennummern tragen kein rotes T mehr, da alles vergütet wurde. Das überstrahlende kommt alleine von der geringen Schärfenebene
    Portraits kommen noch...

  7. #6
    Förderndes Mitglied
    Registriert seit
    08.03.2012
    Beiträge
    6.373
    Danke abgeben
    1.037
    Erhielt 1.776 Danke für 829 Beiträge

    Standard AW: Carl Zeiss Jena Biotar 75mm f1.5

    Zitat Zitat von urmelchen Beitrag anzeigen
    Das überstrahlende kommt alleine von der geringen Schärfenebene
    Ja, das ist so.

  8. #7
    Urmelchen 1.2 u. förderndes Mitglied Avatar von urmelchen
    Registriert seit
    22.11.2008
    Ort
    Bayreuth
    Beiträge
    1.068
    Danke abgeben
    17
    Erhielt 233 Danke für 99 Beiträge

    Standard AW: Carl Zeiss Jena Biotar 75mm f1.5

    auf Wunsch ein paar Portraits noch bei f1.5 ...

    Name:  1.jpg
Hits: 3867
Größe:  271,3 KB

    Name:  2.jpg
Hits: 3824
Größe:  199,0 KB

    Name:  3.jpg
Hits: 4026
Größe:  286,7 KB
    Geändert von hinnerker (15.03.2012 um 13:36 Uhr)

  9. 3 Benutzer sagen "Danke", urmelchen :


  10. #8
    Teilzeit-Mod. ;) Avatar von LucisPictor
    Registriert seit
    12.12.2004
    Ort
    Oberhessen
    Alter
    46
    Beiträge
    12.502
    Bilder
    12
    Danke abgeben
    2.403
    Erhielt 2.468 Danke für 1.145 Beiträge

    Standard AW: Carl Zeiss Jena Biotar 75mm f1.5

    Glückwunsch zu dieser faszinierenden Linse!!
    Carsten, berufsbedingt immer mal wieder auf Forum-Pause. In grün schreibe ich als Mod.
    ​Nikon, Sony, Leica, Fuji, Olympus, Pentax, Panasonic, Canon, Sigma und viel zu viele Linsen sowie andere digitale und analoge Kameras.
    >> Einführung | Meine (nicht aktuelle) Linsenliste | RetroCamera.de (Blog) | Altglasphase : 10
    >> Aktuelle Verkaufsangebote! <<>> Auf EBAY <<

  11. #9
    Förderndes Mitglied
    Registriert seit
    08.03.2012
    Beiträge
    6.373
    Danke abgeben
    1.037
    Erhielt 1.776 Danke für 829 Beiträge

    Standard AW: Carl Zeiss Jena Biotar 75mm f1.5

    Ja, das ist eine wunderschöne Optik. Ich würde mal sagen: von den "alten" das schönste - und beste!

  12. #10
    Urmelchen 1.2 u. förderndes Mitglied Avatar von urmelchen
    Registriert seit
    22.11.2008
    Ort
    Bayreuth
    Beiträge
    1.068
    Danke abgeben
    17
    Erhielt 233 Danke für 99 Beiträge

    Standard AW: Carl Zeiss Jena Biotar 75mm f1.5

    Zitat Zitat von praktinafan Beitrag anzeigen
    Ja, das ist eine wunderschöne Optik. Ich würde mal sagen: von den "alten" das schönste - und beste!
    Ganz meine Meinung. Ein Objektiv das mit der Zeit immer wertvoller wird.

    @Carsten Vielen Dank

Seite 1 von 14 12311 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Getestete Objektive
    Von LucisPictor im Forum Testberichte und Listen
    Antworten: 153
    Letzter Beitrag: 16.07.2017, 22:06
  2. Carl Zeiss Jena Flexon 2.0/50mm / Pancolar 2.0/50mm
    Von praktinafan im Forum Testberichte und Listen
    Antworten: 111
    Letzter Beitrag: 22.03.2017, 00:53
  3. Carl Zeiss Jena Pancolar 1.8/80mm M42
    Von praktinafan im Forum Testberichte und Listen
    Antworten: 72
    Letzter Beitrag: 01.12.2015, 16:24
  4. Carl Zeiss Jena Biotar 2/58
    Von praktinafan im Forum Testberichte und Listen
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 26.11.2008, 22:15

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •